bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Suchergebnis für 'Organspende'

Suchergebnisse für: Organspende

Mehr als ein kleines Feuer / Christina von Dreien / Organspenden

Dermassen viel Wissen, untrennbar verbunden mit Weisheit, gebündelt in und ausgestrahlt von einem 16 jährigen Menschen, das haut mich wieder mal um. Wundervoll. 

Jeder gute Gedanke, jede gute Tat von mir, von dir, von uns bildet eines der täglichen Abermilliarden kleinen Feuer, erdenweit. Unter all diesen für unsere Zukunft entscheidend wichtigen Feuerchen steht Christina als Leuchtturm da. Solch Inkarnation weckt in mir grosse Hoffnung für unser aller Zukunft.

Thom Ram, 11.01.06 (mehr …)

Organspende / Organraub / Organwahn / Organrausch

Ich habe innert zweier Tage drei Artikel über das Schwerstverbrechen mit dem herrlich schön neutralen verharmlosendem Namen „Organtransplantation“ , noch viel schöner „Organspende“, eingestellt.

Wenn du, Leser, es wünschest, dann kannst du dich kundig machen darüber, wie es dabei wirklich zu- und hergeht, und worum es dabei wirklich geht.  Werner Hanne hat mich angeschrieben. Ich habe seine Arbeiten stichprobenweise eingesehen, und wenn ich von den Stichproben auf das Ganze schliesse, dann heisst mein Urteil:

Wahrhaftig und pfertammi detailgenau. Pfertammi (Gottverdammemich) darum, weil Werner Hanne die Türe von einem Spältchen zu sperrangelweit öffnet , und da brauchst du starke Nerven, um in die gezeigten, heute real existierenden Räume einzutreten ohne Ohr, Nase und Auge und Herz zu verschliessen.  (mehr …)

Organspende ist etwas ganz Tolles / Fallbeispiel Lorenz Meyer /

Organspende ist etwas ganz Tolles. So wird der Bevölkerung gesagt und suggeriert und eingeredet und unterjubelt.

Was Organspende tatsächlich ist, von dem ist in dem Geschrei keine Silbe zu vernehmen.

Erstens: Der Organspender ist nicht tot.

Er ist nie tot. (mehr …)

Die reichen Schweizer sind auch geizig im Organspenden

.

So grenzwertig blöd provokativ ich den Titel gesetzt habe, so normale Grenzen des Denkens sprengend ist das Thema.

.

Oskar Tobler (Alias Rechtobler) hat mich mit seinem Brief an leserbriefe@migrosmagazin.ch // hans.schneeberger@migrosmedien.ch

angeregt, diese medizinische Errungenschaft, welche viel heisser als allgemein erkannt ist, hier zur Betrachtung zu empfehlen.  Es ist notwendig, denn auch was die Organspende betrifft, kommt von Oben das, was Menschen – ihnen nicht bewusst!! – verblöden, idiotisieren und versklaven soll.

.

Autor: Oskar Tobler

.

Geschätzte Damen und Herren

Lieber Hans Schneeberger

Bei der Lektüre des MM hat es mir jetzt aber den Deckel gelupft. Dass Ihr im aktuellen MM38 auch noch in das Lied des BAG wegen zuwenig gespendeten Organen einstimmt bringt mich gelinde gesagt in Rage. Zuerst finde ich es überhaupt eine Frechheit, dass sich ein Bundesamt und dessen Chef, BR Alain Berset, erdreistet als Werbeträger für eine Industrie – und diese Art Medizin ist nichts anderes als eine Industrie! – aufzutreten und die Bevölkerung aufzufordern im Falle des Ablebens ihre Organe zu spenden.  

.

Wie Dumm muss Mensch den sein, diesen Unsinn mitmachen zu WOLLEN? Wie wenig orientiert kann ein Chefredaktor sein zu schreiben „Die Vorstellung, kurz nach dem Tod ausgeweidet zu werden ….“ Hallo? Habe ich irgendwo was verpasst?  (mehr …)

Organspende – Propagandalügen

Seine Göttliche Gnade georg löding रम अवत क ष्ण יוחנן א יוחנן אליהו H.E. GD HRM HMSG CT MMM Magistra Magnificus Metamagicus Würdenträger ewiger Unantastbarkeit ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu Georg Löding xxx-Weg xxx Wedel, 20. November 2013 / לו תשע״ד 7 ס9 כ; ב9 י״ז / कर्तिक 02.05.1730 / 7521/ 6726 㪠܅览Г   dt   È    I com.sun.staत क 02.05.1730 / 7521/ 6726 Techniker Krankenkasse Vorstand Bramfelderstraße 140 22305 Hamburg Meine Zeichen Aktenzeichen Ihre Nachricht 0506623742 675/4 TK aktuell Sonderausgabe Organspende Abmahnung und Unterlassung Rechtsstreit Georg Löding ./. Techniker Krankenkasse Sehr geehrter Herr Dr. Baas, sehr geehrter Herr Thomas Ballast , sehr geehrter Herr Frank Storsberg, sehr geehrte Damen und Herren, hiermit fordere ich sie auf, es zukünftig zu unterlassen, 1. mir Organspende PROPAGANDA Magazine zusenden 2. den übrigen Mitglieder der Techniker Krankenkasse offensichtliche Lügen als sogenannte Informationen in den TK aktuell Magazinen zu verbreiten 3. die offensichtlichen Lügen, wie sie in der Sonderausgabe „Organspende?“ veröffentlicht wurden, nicht weiter zu propagieren 4. das TK aktuell Magazin Sonderausgabe „Organspende?“ mit sofortiger Wirkung weiter zu verbreiten Eine entsprechende Unterlassungs-Erklärung lassen sie mir bis zum 27. November 2013 zukommen. Sollten sie diese Frist verstreichen lassen, werde ich eine gerichtliche Unterlassung erwirken. …/

(mehr …)

Organspende – Propagandalügen

Sehr geehrter Herr Dr. Baas, sehr geehrter Herr Thomas Ballast , sehr geehrter Herr Frank Storsberg, sehr geehrte Damen und Herren, hiermit fordere ich sie auf, es zukünftig zu unterlassen, 1. mir Organspende PROPAGANDA Magazine zusenden 2. den übrigen Mitglieder der Techniker Krankenkasse offensichtliche Lügen als sogenannte Informationen in den TK aktuell Magazinen zu verbreiten 3. die offensichtlichen Lügen, wie sie in der Sonderausgabe „Organspende?“ veröffentlicht wurden, nicht weiter zu propagieren 4. das TK aktuell Magazin Sonderausgabe „Organspende?“ mit sofortiger Wirkung weiter zu verbreiten Eine entsprechende Unterlassungs-Erklärung lassen sie mir bis zum 27. November 2013 zukommen. Sollten sie diese Frist verstreichen lassen, werde ich eine gerichtliche Unterlassung erwirken. …/2 Rechtsstreit Georg Löding ./. TKK Unterlassung vom 20.11.2013 Geschäftszeichen: 0506623742 675/4 – 2 – Begründung: Meine Forderungen auf Unterlassungen sind zulässig und begründet. Der Sachverhalt ist richtig dargestellt und rechtlich zutreffend gewürdigt.

Hier weiter  🙂  Organspende – Propagandalügen

Die verlorene Geschichte unserer Erde

Zwei Wochenenden braucht es schon, das hier Gebotene zu verdauen.

Wie war alles so schön klar aufgereiht und übersichtlich.

Das Mondlicht war gespiegeltes Sonnenlicht, die Gezeiten entstanden weil Mond und Sonne die Wässer anziehen, die Innerschweizer verjagten die Habsburger, Viren verursachten Krankheiten, Impfungen schützten, Raucherlunge war schwarz, es gab den bösen Teufel, den guten Lieben Gott, schneller als das Licht konnte sich nichts bewegen, Organspende war edel, die Liste ist so lang als schier alles, was Du und ich in der Schule und auch danach an Wissen uns angeeignet haben.

.

Nun, Freunde im Geiste, hier geht es richtig zur Sache.

Angefangen, daß wir auf Erden viele Kilometer hohe Bäume gehabt haben mussten,

über die Tatsache, daß es Fotografien gibt von sagenhafter Architektur, erdenweit im gleichen Stile, erbaut angeblich zu einer Zeit, da dies technisch unmöglich gewesen war, irgendwo im 18. Jahrhundert. Oder so, haha.

Bei den darunterfallenden Wohngebäuden fällt stereotyp auf, daß sie ein unterstes Geschoß aufweisen, welches weder Keller noch ebenerdig ist. Muß erdenweit eine Schlammflut stattgefunden haben, so nur kann man vermuten, im Laufe des 18. Jahrhunderts.

Sacken lassen. Oder und Episode I anklicken.

Was an Geschichtsschreibung uns geläufig ist zuvor, es dürfte Unsinn sein, köstlich raffiniert geschaffen so, daß steinerne Zeitzeugen das neu Geschriebene, das frei Erfundene, „bestätigen“, so zum Beispiel die römischen Bauten. Sagenhaftes Amphitheater in Rom, nicht nur in Rom. Ritterburgen. Klostergebäude.

Sie „beweisen“ das, was man uns in Geschichtsbüchern unterjubelt.

(mehr …)

Ceterum censeo / Bist du hirntot, dann…

atmest du noch und dein Herz schlägt. Man misst deine Hirnströme, und du bist in so tiefer Ohnmacht, dass das primitive Messinstrument deiner Mörder keine Aktivitäten registrieren. Du atmest, dein Herz schlägt und MAN hat beschlossen, dass du nun ausgeweidet werden dürfest. (mehr …)

Organraub / Mord / Schweizer Aerzte klären und fordern

97% des Körpers eines hirn“toten“ Menschen sind quicklebendig.
Es kommt vor, dass Hirn“tote“ erwachen und quicklebendig sind.
Wer den Körper eines Hirn“toten“ aufschneidet und lebenswichtige Organe entnimmt, begeht Mord.
Der „Hirntod“ wurde mutwillig und hochkriminell von „schwer beeinträchtigt“ umgebogen zu verlogenem „wirklich tot“.
Warum?
Weil kein einziges lebenswichtiges Organ eines wirklich toten Körpers lebensfähig ist. Damit ein entnommenes Organ seine Funktion in einem anderen Körper ausüben kann, muss es von einem lebendigen Menschen entnommen werden.
.
Wer Hirntotem Menschen Organe entnimmt, der begeht Mord. Er ist entsprechend zu behandeln.
Wer Handreichungen bei Organentnahmen an Hirntoten leistet, leistet Beihilfe zu Mord und ist entsprechend zu behandeln.
.
Was ich grell zeichne, das wird im
Memorandum der ÄPOL, Aerzte und Pflegefachpersonen gegen die Organentnahme am Lebensende,
sorgfältig um- und beschrieben.
.

Thom Ram, 23.04.07 (mehr …)

Christina von Dreien / Die Vision des Guten

„Christina – Die Vision des Guten“ ist der Titel von Band zwei der dreiteiligen Christina – Buchreihe, geschrieben von Christinas Mutter, Bernadette von Dreien, herausgegeben vom Govinda-Verlag.

.

Zitate aus dem Buch:

.

„Die Vision des Guten wird das Zukunftsgesetz eines jeden Landes sein.

Ein kleiner Lichtfaden wird sich zu einem himmlischen Licht entwickeln.“

.

„Es ist nicht so, dass sich das Licht und das Unlicht gegenseitig aufschaukeln.

Bedingungslose Liebe hat eine sehr hohe Frequenz, und das Unlicht kann diese Frequenz nicht aushalten.

Wir können die Reife entwickeln, etwas zu lieben, das uns nicht liebt.

Dadurch geben wir dem Unlicht die Gelegenheit, sich zu transformieren.

Nur dann, wenn wir dem Unlicht ebenfalls mit dunklen Gedanken begegnen, schaukeln wir es auf.“

.

„In unserem innersten Wesenskern sind wir alle gleich.

Niemand ist weiter als der andere, und keine Lebensaufgabe ist wichtiger als eine andere.

Wir sind alle göttliche Wesen, die hier eine Erfahrung als Mensch machen, und nicht Menschen, die zu göttlichen Wesen werden.“ (mehr …)

Hinrichtung nach Bedarf

(Ludwig der Träumer) Da spahnt mir doch was. Der Minister für die Gesundheit der Pharmaindustrie Jens Spahn hat aus den eigenen Reihen scharfe Kritik für seine Forderung nach der Widerspruchslösung beim Organraub äh „Organspende“ geerntet. Prima, sollte man meinen – es gibt doch noch kluge Köpfe in seiner Partei, die wissen, daß die sog. Hirntodsdefinition die Berechtigung für bestialische Hinrichtungen aus niedrigen Beweggründen auf dem Operationstisch ist. Zu früh gefreut liebe Gemeinde.   (mehr …)

Doppelte Widerspruchslösung hod koa Gschpusi net

(Ludwig der Träumer) Von den Bayern kenne ich die doppelte Verneinung um etwas eindeutig im Sprachgebrauch zu untermauern. „Der eigmschmuasder Seppl hod koa Gschpusi net“. Er ist also ein  Saupreis – also ein Eingeschmuster, der dem Bergbauern seine Lieblingstochter, die Resi geschwängert hat, nur um an den Hof zu kommen. So ein Saupreis so an damischer. Dabei war die Resi dem Bopperl vom Sennerhof versprochen. (mehr …)

Hirntote müssen heute weniger tot sein als früher.

(Ludwig der Träumer) Die Überschrift ist ein Zitat. Die Fremdbestimmung über unser Leben nimmt immer mehr bizarrere krebsartige Auswüchse an, bis hin zum staatsbefohlenen Foltertod. Holland will da natürlich auch mitmischen und hat mit knapper Mehrheit von zwei Stimmen im Palaverment der sog. Widerspruchslösung zur Organentnahme zugestimmt. D. h., wer über 18 Jahre alt ist, kann dem widersprechen, falls er es überhaupt rafft. Zu den unter 18 Jährigen habe ich nichts gefunden. Sind die etwa nicht vor dem bestialischen Ausweiden geschützt?  Wer sollte da böses denken? Na ja, Jungfleisch äh Ersatzteile sollen besonders lange halten – für andere Verwendungszwecke ohnehin begehrt. Aber das gehört jetzt nicht hierher. (mehr …)

Der Spender

Der Spender

Ich tu‘ Gutes, seht her, hab ein Herz für die Armen.
Früher gespendet Brot für die Welt und der Caritas,
dem Klingelbeutel ohnehin nach Geburtes Pflicht.
Heut auch für die Tafel und dem Penner unter der Brück‘.
Kauf ihn ab die Straßenzeitung, als Geste des Mitgefühls.
Werf‘ sie weg ungelesen, sonst mich das Gewissen plagt.
Zuviel Elend sie beschreibt, das meiner Gunst nicht behagt.

Green Peace zur Rettung der Welt und dem Klimawandel bedacht
mit ‚ner Fördermitgliedschaft, damit das Klima mir künftig genehm.
Die deutsche Umwelthilfe, das Heimholungswerk des Klimas und
des guten Menschen muß mit ‚ner satten Spende leider warten.
Mein Drecksdiesel, drei Jahre alt, noch nicht abbezahlt und bald tot.

Pro Familia kriegt auch was gegen Quittung fürs Finanzamt drauf.
Fördern schließlich das Sorglos Paket mit Abtreibung und Pille.
Mit Organspende-Ausweis mein Tod nicht sinnlos den Würmern;
mein Herz denen geschenkt, die mich übern Haufen gefahren.

Weihnachten bald wieder. Drum die Herzenssache nicht vergessen.
Die Spende für arme Kinder hier besonders toll fürs klamme Gemüt.
Verspricht mir mit seiner Lotterie Millionenglück, zum stillen des
Elends hierzuland.  Welch ein Guter doch – du edler Spender.

Meine Spende an die Dt. Welthungerhilfe wertvoll für ne Tütensuppe.
Drei Monate nach dem Hungertod sie bereits im Safariland Afrika.
Die Verteilung an die Hungernden in der Welt bestens kontrolliert.
Grinsende eingeflogene Kommissare berichten täglich vom Erfolg,
dank meiner Spende, damit niemand neben der Goldmine hungern muß.
Fordern mehr Spende von mir um den Hunger neben der Goldmine zu stillen.

Merkst du nicht lieber Spender, wo deine sauer verdiente Knete hinläuft?
Spendest in die reichsten Länder an Bodenschätzen, schützt die Ausbeuter.
Der ärmsten letzte Macht – dem Aufstand du damit zunichte machst.
Sie damit Hoffnung tragen, es wird besser. Zerstörst damit ihren Lebensgeist.
Beruhigst dich und die Hilfslosen mit deiner Spende. Wie lange noch?

Lieber Spender: Spende ist Vergewaltigung deines Selbst und der Hilflosen.
Leben braucht keine Spende.
Die einzige Spende, so sei dir gesagt um abzuwenden das Übel in der Welt:
Spende dir ein wenig Verstand und die Welt wird gut.

ExpressZeitung.ch / Grosses kleines Feuerchen

Lieber Leser, hier ist eine gute Nachricht.

Sie ist darum gut, weil es in der Schweiz eine Zeitung gibt, welche mit dem folgenden, Kursiven, nichts gemein hat. Sie heisst ExpressZeitung.

Wie es mit der Wahrhaftigkeit und Redlichkeit der Berichterstattung in der Schweiz steht, erfährst du hier, sorgfältig recherchiert, sorgfältig aufgezeigt, Schweizer Radio und Fernsehen betreffend. 

Radio / Fernsehen und die grossen Printmedien der Schweiz, das ist ist gehupft wie gesprungen. Man meine nicht, die als seriös geltende NZZ oder der als „alternativ auf gute Art“ sich gebende TA hebe sich gegenüber Radio und Fernsehen im positiven Sinne ab. 

.

So, nun aber zu der guten Nachricht!

Warum „grosses kleines Feuerchen“? (mehr …)

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht gegen Organraub?

Ein Beitrag von Ludwig der Träumer (26.09.2016)  Nachdem das Thema Organraub-Mord – für den Nichtaufgeklärten noch als Organspende bekannt – schon des öfteren in bb behandelt wurde, stellt sich jetzt die dingende Frage: wie kann ich solch ein bestialisches Ausweiden meines lebenden Körpers verhindern? Um es vorweg zu nehmen – es gibt keine wirkliche Sicherheit um das Verbrechen dieser Folterknechte, Ärzte genannt zu verhindern. (mehr …)

Organtransplantation / Mord

Ich kann locker inn Spittel gehen und dem Fräulein, welches Formulare ausfüllen lässt,  sagen:

„Ich habe zwei Nieren. Die sind so saugut, dass ich eine davon abgeben möchte. Eine genügt mir. Ich möchte eines Menschen Inkarnation verlängern. Ich bitte Sie um einen Termin für die Entnahme meiner rechten Niere. Bitte nicht die linke. Die rechte. Haben Sie das protokolliert? Ja? Gut. Danke.

Haben Sie auch wirklich „Niere“ geschrieben? Von meinen Lungen möchte ich nämlich keine geben, weil ich nämlich jogge, da brauche ich beide. Ah, Dienst -Nachts um die Geisterstunde. Kein Problem, Fräulein, ich werde mich rechtzeitig einfinden.“

Davon spreche ich hier nicht. Wer von den 7 Milliarden Menschen geht hin und spendet eines seiner Doppelorgane? Zum Beispiel das linke Auge?

Nochmal, davon spreche ich hier nicht.

.

So. Nachdem das mit der üblichen, mannigfachen, milllionenfach praktizierten,  freiwilligen, selbstverständlichen  Abgabe von Zwillingsorganen durch quicklebendige Zeitgenossen geklärt ist, komme ich zur Sache.

Soweit klar? Geklärt?

Für ganz und gar Begriffsstutzige: Wieviele Menschen tun das, praktizieren das, gehen hin und bieten eines ihrer Zwillingsorgane an, bei vollem Tagesbewusstsein, zwecks Lebensrettung eines Menschen?

.

Bis vor verd Kurzem liess mich Organtransplantation kalt. (mehr …)

Post von Hannes 5

.

Brandaktuelles. Lektüre für eine Woche. Lieber Leser, nimm, was dich anspricht.

Grossen Dank schicke ich an Jungkämpfer Löwenherz Hannes für den Frieden.

klick, und du kommst zur Quelle.

thom ram, 20.07.0004 (Alte Zeitrechnung 2016)

.

.

Inhalt: 

Event Start – Aktuelles

Discloser – Geheime Weltraumprogramme

Untergang der Kabale – FalseFlags & Dienste

Untergang der Kabale – Politikkollaps

Untergang der Kabale – Finanzreset

Untergang der Kabale – Geopolitisches Schach

Untergang der Kabale – Medien=Propaganda

Untergang der Kabale – Pädophilie

Untergang der Kabale – Geschichtslügen

Wissenschaft & Mindcontrol

Gesundheit & Nahrung

BewusstSEIN

Erwachte Menschen

Channelings

Gedanken von Hannes (mehr …)

Ich im Jahre 0004 (A.D.2016)

Dank an Autor Wolfgang Hahl. Sein Brief ist sehr lang und keineswegs zu lang.

Viel Information, viel Wissen, viel Anregung, und im Grundzug aufbauend, hilfreich!

Ich finde boss ein Haar in der Suppe. Wolfgang Hahl streift das Thema HIV. Es gibt keinen HI-Virus, das scheint Wolgang Hahl entgangen zu sein.

thom ram, 11.05.0004 (2016) (mehr …)

ARYANA HAVAH / Inuakiner – das in mir lebende Reptil

Dieses Interview stelle ich in den Rang eines Kernartikels hoch.

Der Kern der Botschaft lautet:

Ja, das Leben auf der Erde verbessert sich, blüht auf, wird hell ab 2012. Die verkündeten 1000 glücklichen Jahre sind real, wobei 1000 symbolisch für einen längeren Zeitraum steht.

Die Wandlung da hin ist zwingend, sie findet auf jeden Fall statt.

Die Art und Weise der Wandlung ist von uns Menschen abhängig.

Schablonisiert ausgedrückt: Arbeiten die Menschen nicht daran mit, dann ist die Wandlung mit grösst denkbarem Leid verbunden.

Arbeiten alle Menschen daran mit, dann geht der Wandel leicht vonstatten.

Ein Mittelding ist zu erwarten, denn wohl wirken Menschen verschieden intensiv hin zum Guten, doch eben nicht alle.

.

David ist Inuakiner, zum Zeitpunkt des Interviews sieben Jahre alt. Er hat sich hier als Botschafter inkarniert.

Iuna ist ein Planet im Sternensystem Orion.

.

Das Interview fand 2008 statt. Es bestätigt so gut wie jedes Puzzleteil, welches wir hier in bb schon hingelegt haben,

und es vervollständigt das Gesamtbild, denn David gibt Wissen weiter, welches mir neu ist und wohl auch dir neu sein dürfte,

dies sowohl grosse Zusammenhänge wie auch kleine Details betreffend.

.

Ich habe die 80 Seiten in einem Zug reingeschlürft.

Du darfst dich in Vorfreude wiegen, lieber Leser. (mehr …)

Tagesenergie 69 – Jo Conrad und Alexander Wagandt – 10.2.15

Jo Conrad und Alexander Wagandt haben sich wieder getroffen, um die aktuellen Tagesenergien zu betrachten und mit den Ereignissen, die in verschiedenen Meldungen deutlich werden, zu vergleichen.
Für die „Eiligen“ als Appetitanrger hier wieder unser Service, was denn in den 2 Stunden 40 Minuten so zu sehen und zu hören ist – viel Spaß sagt Luckyhans.

Ab Beginn:
+ aktuelle Energien:
– deutliche Zunahme energetischer Turbulenzen – einerseits gesteuert, andererseits getrieben
– in uns selbst Emotionen, Ängste, — äußerlich: Probleme
– sensiblere Wahrnehmung verstärkt das alles
–> einfach geschehen lassen, was nichts mit uns zu tun hat
– Verantwortung –> Schuld –> besser: Konsequenzen (Ursache-Wirkung?) –> unendlich viele Ursachen und Wirkungen — „1 Ursache“ = willkürlich
– Konsequenz = Resonanz in der ich mich befinde –> aktiv oder passiv
– Bewertungen sparen –> betrachten, das Beste tun –> Entspannung
– Konsequenz hat nichts mit Fehlern oder Bewertungen zu tun
– Bühne –> Inszenierungen –> Theaterstück, Matrix –> nicht beunruhigen lassen
– Entwicklungsprozesse = Hologramm, verschiedene Ebenen
– grundsätzliche Illusion, aber auch Vorspiegelungen –> Zurücktreten aus beiden Ebenen zwecks Erkenntnis
– „Briefe“ an die Schauspieler –> Kinderwelt, siehe entsprechendes Video bei http://www.bewusst.tv
– „Welt“ = künstliche Struktur, nie = Erde, Natürlichkeit und: „die Welt“ = Illusion, in dir
Kein Mensch lebt in der gleichen Welt wie die anderen, denn jeder erzeugt sie selbst.
– „etwas Gutes tun“ erzeugt Reibung –> „getroffene Hunde bellen“
– Unreife kann man nicht reif machen –> Reifeprozeß geht natürlich vor sich
– sich selbst erkennen, selbst Raum einnehmen

+ Meldungen: (ab 23:12 min)
– Welt 8.2. „die Welt kollabiert“ (–> die künstliche) – enorm viele wichtige Hinweise!
– ntv 5.2. „globale Verschuldung wächst“ – „199“ Bio USD – negative Zinsen – Risiko –> Schuldscheine drucken –> Verschuldung bei wem?
ab 43:30 min: die Geschichte des fliegenden Esels –> „wir alle haben uns angewöhnt, mit einem Buckel herumzulaufen, weil wir von Zwergen regiert werden“ – „Vertraue auf Allah, aber binde dein Kamel fest“
– SPON: „die Welt versinkt in Schulden“ – auch hier die McKinsey-Studie – Schuldzuweisungen an China und Russland – anglo-amer. Sichtweise
ab 48:20 min: Schweizer Franken: statt 1:1,20 nun 1:1 – Parität halten? SNB kauft mehr Euro als vorher
– goldseiten.de: Baltic Dry Index (Frachtraten für Schüttgut, Grundstoffe) – noch nie so tief wie jetzt = 550 Punkte – gleichzeitig: Aktienkurse auf Höchstniveau –> zeigen schon Inflation („an der Börse wird die Zukunft gehandelt“) – Probleme bereits sichtbar: Autoproduktion auf Halde etc.
ab 58:00 min: Economist-Titelbild zum Jahresbeginn – bis 1:20:35 min
– Lügenpresse-Meldungen: Organe desselben Systems –> Illusion, Fiktion
– Ukraine: Obama bestätigt „US-Deal“ in Kiew „ausgehandelt“
– dwn: HR5859 US-Verordnung (Willkür ohne Einschränkungen) – „Befugnisse in der Ukraine“ – Privatisierung Energiesektor (Kommerzialisierung, Handelsrecht) und finanzierte Medien –> Ziel: Nato-Beitritt    u.a.   –> Erwachen, Erkenntnis
– FAZ: Sicherheitskonferenz2015 – „D muß auf Krieg vorbereitet sein“ –> mehr Geld
– „immer wenn du lachst, stirbt irgendwo ein Problem“ – sterben = Formenwandel, Problem wird zur Herausforgerung
– Fokus: „Pentagon-Bericht: Putin leidet angeblich am Asperger-Syndrom“ = autistische Entwicklungsstörung, extreme Kontrollwut – nicht bewiesen! –> westliche Politiker und westliches System ansehen
– „intelligentester Mensch“ Steven Hawking = Puppe? Videos in Netz
– Russland: „ein Hektar Land für jeden“ – gegen das Handelsrecht = Abtrennung vom Landrecht (französ. Revolution)
– Republik = „res publica“ kann niemals Freiheit bedeuten („öffentliche Sache“)
– focus: „Putins Psycho-Poker vor dem Krisengipfel“ (Fotos) = primitives Niveau
– IS-Mord am jordan. Pilot: aufwendige Hollywood-Verfilmung – Show: Funktion? –> jordan. Kriegseintritt –> Schockbilder für Zustimmung der Mehrheit
– satanische Rituale, besonders in D: Tierermordungen, Kindesmißbrauch etc.
– focus: „Marathon-Merkel“ –> lächerlich, absurd, kindlich
– ntv: Schäuble als „Spargeneral zermürbt Griechen-Granit“ – Verhöhnung
– Kanada: „Zurück zum zinsfreien Darlehen“ – Bank of Canada
– Kopp: brit. Armee kämpft in der Meinungsmache = Facebook-Krieger –> durchblicken
– Papst: „Kinderschlagen mit Würde“ – da wo man es nicht sieht…
– Pictogramme der französ.Regierung: Terroristen erkennen…
– focus: „deutsche Unis für Elite zu mittelmäßig“ – ideologische Konzepte
– Organspende: Hirntod ist kein Beweis für tatsächlichen Tod – Betäubung, Ritual
– neuer Banker-„Selbstmord“ – J.P.Morgan-Banker „Stich in die Brust“? 61.er!
– „Titanic“-Facetten: sehr viele (Morgan = Eigentümer)
– Armut in D: Bestattung kaum noch bezahlbar –> Übergang wird schwer gemacht
– Wiwo: langsamer Tod der dt. Friedhöfe – „Gottesacker werden zu Golfplätzen“

+ energetische Interpretation (ab 2:32:40 min)
– Strukturen des Systems gewährleisten nicht mehr, was sie versprechen
– das Leben will Lebendigkeit –> unkontrollierbar –> keine Angst haben, nur Mut!
– unseren Platz verteidigen: „bis hier und nicht weiter“ –> aufwachen
– aufwachen –> „wach werden“ kann nicht verhindert werden – bringt Altes nach oben, Verzweiflung –> keine Ruhe und Stabilität erwarten –> in sich suchen
– das „Selbst“ ist immer stabil –> Reinkarnation –> das was JETZT ist?
– ICH BIN das, was ständig ist, unverändert –> EGO erkennen, bevor wir es hinter uns lassen können
– alles ist nur Schein: die Wahrheit kann nur durch die Illusion gesehen werden, weil die Wahrheit sich selbst nicht betrachten kann, weil sie vollständig allumfassend ist = Illusion als „Krücke“ für unsere Wahrnehmung notwendig
– „erkennen“ braucht den Prozess der Reife –> Erkenntnisprozeß
– sehen, auch was nicht so schön ist – wenn alles zusammenkommt, entsteht daraus in einer göttlichen Genialität in genau dem richtigen Maß alles was gebraucht wird – problematisch wird es nur durch das Zerfallen, und das ist unsere Art der Wahrnehmung, die jetzt aber inzwischen durchschaut  und überwunden werden kann

Hier nun der Link:

Schwerverbrechen Organtansplantation

Was es wirklich bedeutet, Organe zu spenden: ein Blick auf die dunkle Seite

Wer sich zur Organspende im Falle seines Todes bereit erklärt, entscheidet sich dazu oftmals in dem Glauben, damit eine gute Tat zu tun, zumal die vermeintlich für das eigene Leben keine Konsequenzen mehr hat. Dies könnte sich als verheerender Irrtum herausstellen, denn die Entnahme des Spenderorgans muss im noch warmen Körper erfolgen. Ob der in allen Fällen wirklich schon tot ist, scheint überaus fraglich. Auch für den Empfänger bleibt der Nutzen fraglich, denn ein fremdes Organ zu empfangen (und zu behalten) bedeutet lebenslange Abhängigkeit vom Medizinbetrieb.

–> Hier weiterlesen

.

Jauhuchanam

Jauhuchanam, kämpfender Löwe.      P1040651

.
.

%d Bloggern gefällt das: