bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / GEGENWART » USA » Donald Trump » Q: Das „große Erwachen“ beginnt

Q: Das „große Erwachen“ beginnt

Biden-Harris: Ist eine vorzeitige Inauguration geplant?

Wer hat nicht schon gerätselt, was das Riesenaufgebot an Militär in Washington DC bedeuten soll, die Zäune ringsum, zusätzlich versehen mit (Nato-)Stacheldraht. Und noch grösser das Fragezeichen, wenn beachtet wird, WIE und WO dieser Stacheldraht befestigt ist – nämlich auf der Innenseite! Und wie sind die Zaunelemente miteinander verschraubt? Von AUSSEN! Wer schon Bilder gesehen hat von Gefängnissen und Lagern, der weiss, dass dies an solchen Orten genauso gemacht wird. Also sind diejenigen, die im Capitol und auf dem angrenzenden Gelände sind – gefangen. Upps!?!? Was soll das Ganze denn nun? Wir wissen sehr wohl, dass der Deep State einiges im Schilde führt und Donald J. Trump mit Q und Co. immer einige Züge voraus ist. Logisch ist, dass wenn wir, die Leser weltweit, wüssten was letztere planen, es auch die Tiefstaatler wüssten und das kann wohl kaum sein. Denn wer würde seinem Gegenspieler schon alle Züge im voraus verraten?

Morgen Mittag, am 20. Januar soll die Vereidigung des neu gewählten Präsidenten stattfinden – in Capitol, seeeehr gut bewacht von tausenden Militärs – es sollen inzwischen ca. 25’000 sein, Leuten des Secret Service, der Polizei und von weiss nicht welchen Diensten. Das ganze Viertel und noch mehr ist derart abgeriegelt, dass wohl kaum eine Maus durchkommen könnte, geschweige den ein unerwünschter Besucher. Aber – könnte es nicht sein, dass der schläfrige China-Joe, die flotte Nancy Pelosi und all ihre Anhänger gemerkt haben, dass der zuerst erwünschte Schutz genauso gut eine Bewachung im umgekehrten Sinn sein könnte oder gar ist?

In einem gestern, 18.1.2021 erschienenen Artikel auf http://www.tagesereignis.de ist geschrieben:

Es gibt bereits die Vermutung, die auch wir hatten, dass Biden im stillen Kämmerlein durch Justice John Roberts eingeschworen werden könnte, da sie Angst haben, es am 20. Januar zu tun. Eventuell wird an diesem Tag niemand im Kongress sein. Roberts ist laut Anwalt Lin Wood ein absoluter Trump-Gegner, der alles tun würde, um zu vermeiden, dass Trump wiedergewählt wird. Diese Aussage gibt es von ihm als Podcast. Er wäre auch korrupt, da erpressbar und er, Lin Wood,  habe alle Belege dafür.

Hier weiterlesen …..

Rechtobler, 19. Januar 09NZR (alt 2021)


32 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Marianne Bruin sagt:

    Ja Bonne, het grote ontwaken kan wel begonnen zijn en een jaar zijn er al stevige contrageluiden. Maar… het heeft tot nu toe nog NIETS opgeleverd. Sterker nog, de teugels worden strakker aangetrokken. De regering wil nu toch de avondklok.

    Gefällt mir

  3. rechtobler sagt:

    Hier noch ein ergänzender Nachtrag, soeben gesehen auf telegram-Kanal ‚Translated Videos/Wahlbetrug (https://t.me/TranslatedVideos/2772):

    „Wie Scott Kesterson kürzlich in seinem Bards FM-Podcast sagte, ist das DC-Militärlager tatsächlich eine geschlossene Einrichtung für Feinde Amerikas und wird bald Militärgerichte beherbergen.“

    Wie es im Text heisst, dürften grosse Mengen Waffen durch China (KPCH) in die VSA geschmuggelt worden sein zwecks Anwendung durch die linken Antifa, BLM, etc.. Inklusive eines in Containern versteckten Raketensystems.

    Ganzer Artikel: https://telegra.ph/Situations-Update-18-Januar-2021—Diese-bahnbrechenden-Informationen-gew%C3%A4hren-Trump-neue-Wege-zum-SIEG-01-18

    Da kann ich nur eines sagen: „das kann ja heiter werden!“

    Gefällt mir

  4. Andreas sagt:

    Schon gewusst? Hört euch das mal an. https://t.me/diplomateninterviews/3169
    L. G. Andreas

    Gefällt 1 Person

  5. Gernotina sagt:

    Ein interessantes Schlaglicht aus astrologischer Sicht – er macht die Vorgänge sichtbar:

    Gefällt 3 Personen

  6. rechtobler sagt:

    @ Andreas 20.01.21 / 01:37

    Danke für die Info. Im Diplomateninterview wird die Geschichte erzählt wie sie bisher gelaufen ist. sie handelt vom wirklichen Deep State und deren Hintermännern. Diese Zeit geht nun jedoch definitiv zu Ende, denn Christ-Michael, der Souverän dieses Universums, der als J. v. N. vor >2’000 Jahren auf diesem Planeten inkarniert ist, fordert sein Eigentum jetzt zurück und ist dabei, den erwähnten Abschaum zu entfernen. Nachzulesen in den Phönix-Journalen und auf http://www.christ-michael.net. Die Party IST vorbei und je mehr wir daran glauben und uns unsere Zukunft visualisieren, umso schneller geht es. ‚Vertrauen‘ heisst das Passwort. WWG1WGA

    Gefällt mir

  7. Gernotina sagt:

    Hier wird die Hydra (nach Charlie Freaks Beitrag) erklärt:

    https://christ-michael.net/der-sieg-des-lichts-ueber-die-tausendkoepfige-hydra/

    Gefällt 1 Person

  8. buddhi2014h sagt:

    Vielleicht könnt Ihr danach diese ganze Q-Geschichte besser verstehen.
    .https://youtu.be/sw30ZuSYDoE

    …vielleicht bin ich jetzt ein Spielverderber – aber achtet auf den Inhalt und nicht die Computerstimme – hier zu nachlesen:

    Ich werde das ohne Umschweife sagen, wie in den alten Tagen. Ihr werdet es nicht mögen, aber es ist für euer eigenes Vorankommen.
    Trump hat uns um mindestens 4 Jahre zurückgeworfen und wir sind größtenteils darauf reingefallen. Es war ein BRILLIANTer Schachzug seitens der Kirche :
    a. Die „Rechten“ mit einer „Retter“-Figur zu versorgen, um ihnen gerade genug Hoffnung zu geben, um sie zu beschwichtigen.
    b. Die Linken mit einem „buchstäblichen Hitler“ zu versorgen, um sie zu einer Kraft von globalistischen Gläubigen zu vereinen und zu formen.
    Waffengewordene Hoffnung & waffengewordene Bewältigung.
    Es gibt NUR 2 wirkliche Bedrohungen, die das System fürchtet:
    1. Beliebige Psychos.
    2. Menschen ohne Hoffnung.
    Und warum?
    Weil dies die einzigen 2 Dinge sind, die sie nicht kontrollieren können.
    Und warum?
    Weil dies die einzigen 2 Dinge sind, die sie nicht vorhersagen können.
    Eine Person, die keine Hoffnung hat, hat nichts zu verlieren, ergo ist sie wirklich frei, alles zu tun.
    Veteranen haben vielleicht gerade einen Moment der Erleuchtung.
    CHAOS!
    Sie kapieren es immer noch nicht?
    Dreckslöcher wie dieses ziehen Menschen an, die (zu Recht) die Hoffnung verloren haben: den Glauben an das System, das Vertrauen in die Menschheit, die Hoffnung, „Liebe“ zu finden, das Vertrauen in Frauen, das Vertrauen in die Medien, psychisch Kranke, etc.
    Das ist der Grund, warum das System früher so viel Angst vor Orten wie diesem hatte und uns am liebsten abschalten würde.
    Aber alles, was sie tun mussten, war, ein kleines bisschen Hoffnung zu implantieren…
    Hoffnung gab uns Glauben.
    Der Glaube schuf eine Narrative.
    Das Narrativ gab uns etwas, in das wir investieren konnten.
    Die Erwartung machte uns berechenbar.
    Die Vorhersehbarkeit brachte uns zurück unter ihre Kontrolle.
    Warum, glaubt ihr, fühlt sich dieser Ort jetzt so kastriert an?
    MAN KANN KEIN SPIEL GEGEN EINEN GEGNER GEWINNEN, DER DIE REGELN ÄNDERN KANN !
    Die einzigen vernünftigen Spielzüge sind:
    1. Nicht spielen.
    2. Die Regeln ignorieren.
    3. Das Spielbrett zerstören.

    Gefällt 1 Person

  9. Andreas sagt:

    @ rechtobler
    20/01/2021 um 03:38
    Bitte.
    Ich dachte, das passt. Bin schon länger raus. Mein Gefühl sagt mir, die Menschheit hat das Spiel gewonnen.
    Und ich bin nicht alleine mit diesem. Das zappeln der Marionetten wird uns aber wohl noch einige Zeit auf
    den Sack gehen ( müssen ), weil da noch so einiges bereinigt wird (werden muss). Ich denke da an die Millionen
    unschuldiger, jährlich geschlachteter Tiere und Pflanzen. Dafür wird noch einiges an Abschaum in´s Gras beissen.
    Ich vertraue, egal was noch geschieht.

    Gefällt mir

  10. Gernotina sagt:

    Ein gutes Gespräch von Robert David Steele mit Charlie Ward über das, was jetzt ansteht in den USA und in der Übergangszeit sich entfalten wird. Bin zu müde, auf Details einzugehen. Wer etwas Aufbauendes (fundiert) hören möchte, sollte sich das Video ansehen.

    https://drcharlieward.com/robert-david-steele-the-last-man-standing/

    Gefällt mir

  11. gabrielbali sagt:

    Top secret – nur für Marianne Bruin, bukankah agak kurang ramah memposting dalam bahasa Belanda di blog Jerman?

    Gefällt 1 Person

  12. Gernotina sagt:

    Aufschlussreich – Gespräch von Charlie Ward mit Mel K. Sie war gestern in Washington DC vor Ort mit Robert Steele, hat dort viele Gespräche mit Soldaten geführt, die vollkommen ruhig und gelassen seien.
    Sie sagte, dass es in DC kein kriegerisches Szenario sei, wie die Medien lügen, aber eine unheimliche und ungute Atmosphäre in der Stadt, als sei diese mit Dämonen angefüllt. Der Ort wartet darauf, ausgefegt zu werden. So ähnlich hat es Juan O’Savin kürzlich ausgedrückt: Die Stadt müsse mehrfach durchgespült werden, um von allem Übel befreit zu werden, so wie es Gandalf im Herrn der Ringe machte.

    https://drcharlieward.com/mel-k-10-days-of-darkness/

    Gefällt mir

  13. Ingrid Bio sagt:

    Das Horoskop im Kommentarbereich ist sehr gut. Ich könnte mir vorstellen, daß jetzt wo allles eingezüunt und dicht gemacht ist, doch eine ganze Reihe der „Kreaturen“ anwesend sein werden, es zu Verhaftungen kommen könnte – jedenfalls ein Wunschgedanke – wünschen darf man ja wohl! Es böte sich jedenfalls an!
    Liebe Grüße an alle – Ingrid Bio

    Gefällt mir

  14. Mujo sagt:

    @buddhi 05:16

    „Trump hat uns um mindestens 4 Jahre zurückgeworfen und wir sind größtenteils darauf reingefallen. Es war ein BRILLIANTer Schachzug seitens der Kirche“

    Die Kirche allein würde ich dies nicht zutrauen. Da müssen schon viel mehr mitmachen damit es funktioniert wie es funktioniert haben könnte.

    Ich ziehe es durchaus in Betrachtung das Trump ebenso wie wir benutzt wurde um uns von den wesentlichen Abzulenken damit die erst Richtig zuschlagen können. Das die Corona Diktatur kurz vor Ende seiner Amtszeit kam ist sicher auch kein Zufall ?!

    Was ich aber fühle er ist nicht Teil dieses DS sondern einer der an die Menschen glaubt. Biden ist zum Vergleich eine Handpuppe in deren hintern der DS Tief drin ist und nur das tut was in ihrem Sinne läuft, und in der China KP höre ich schon die Sektkorken Knallen.

    Die Lösung ist ja auch im Text mit drinnen, nicht ihr Spiel zu Spielen. Sondern unser eigenes, vorausgesetzt wir kennen und beherrschen die Universellen Gesetze die für alle gelten. Daran gilt es sich immer zu erinnern bis es zur Rutine wird bzw. Normal ist.
    Dann sind wir unangreifbar und die gehen Leer aus.

    Gefällt 1 Person

  15. Bjerringholm sagt:

    Die Luft ist raus, der Riemen ist runter !!!
    Bei neutraler und nüchterner Betrachtung läßt sich leicht erkennen, daß die Messe gesungen ist. Der Drops ist gelutscht. Nicht die Hoffnung stirbt zum Schluß sondern die Hoffnung auf die Hoffnung.
    Als das Pfeifen im Wald immer lauter wurde, zeichnete sich bereits ab, was kommen wird. Wer auch immer sich hinter Kju verbrigt, eins muß man ihm (ihr??) lassen. Er (oder Sie??) hat es genial verstanden die Gläubigen bei Laune zu halten. Hätte nicht besser gemacht werden können. Schließlich sind bis zur Stunde noch immer unglaublich viele auf Kurs und halten an der Hoffnung auf die Hoffnung fest. Nun denn, es ist, wie es ist.
    Was sich nun alle Hoffenden vor Augen halten müssen ist der Umstand, daß die präsidiale Macht nun in den Händen eines neuen Präsidenten liegt. Um ihn aus dem Amt zu entfernen müssen die gleichen Hürden genommen werden wie beim Vorgänger. Wie das gelingen soll, wird spannend zu beobachten sein.
    Aber zurück zum Wahlergebnis. Es kommt nicht darauf an, wie gewählt wird, sondern darauf, wie ausgezählt wird. Nach dieser Erkenntnis zu googeln führt zum Lieblingsstaatsmann der Aktivisten, die das Ziel sicher im Blick haben.

    Bei einer, wie schon gesagt, neutralen und nüchternen Betrachtung ist es schon bemerkenswert festzustellen, daß es für dieWahl- Akteure wohl eine eher leichte Übung war, das bekannte Wahlergebnis herzustellen. Da kann man dann am Ende soviel zählen wie man will, es wird logischerweise immer zum gleichen Ergebnis führen. Wenn also vier Jahre nicht ausgereicht haben, diese Möglichkeit zu erkennen und konsequent abzustellen sei die Frage erlaubt, welche Amateure und Dilletanten da wohl am Werk gewesen sein müssen.

    Spannend werden weniger die in Aussicht gestellten Aktionen sein, sondern mit welcher subtilen Psychorhetorik Gläubigen weiter bei der Stange gehalten werden.
    Schau’n mer ma.
    Bjerringholm

    Gefällt mir

  16. Mujo sagt:

    @Bjerringholm

    „Um ihn aus dem Amt zu entfernen müssen die gleichen Hürden genommen werden wie beim Vorgänger. Wie das gelingen soll, wird spannend zu beobachten sein.“

    Die Wahrscheinlichkeit das man Biden auf einer Barre aus dem Amt trägt bevor die Amtszeit zu Ende neigt ist viel größer Aufgrund seines Alters als mit dem selben Mittel wie man Trump hinaus gejagt hat.

    Mal Abwarten wie der sich Entwickelt. Wenn er es ernst nimmt und das Amerikanischen Volk wieder einen möchte hat eine Mammut Aufgabe vor sich die er kaum gewachsen sein dürfte. Denn dann müsste er gegen seine Auftraggeber Vorgehen und wie es Trump getan hat den Sumpf Trocken legen.

    Das überlebt er nicht, und wenn er dem Korrupten bequemen weg nachgeht wie bisher, überlebt seine Seele es nicht.
    Denn Präsident zu sein für ein ganzes Land ist immer noch anders als es anzustreben.

    Möchte jedenfalls mit ihm auf keinen Fall Tauschen. Da sind 4 Jahre wie 10 Jahre Lebenszeit die an ein vorbei geht.

    Gefällt mir

  17. Mujo sagt:

    @buddhi 04:42

    Ist mir schon zu abgedreht.
    Symbole sagen was, ist schon richtig. Nur wird es manchmal übertrieben damit. Man muß schon das ganze Bild mit sehe, sonst kann man sich schnell verrennen.

    Gefällt mir

  18. Thom Ram sagt:

    Ingrid 00:22

    Genau so wie du vermutest ist es.

    Um die Ratten zu fassen müssen sie alle erst aus den Löchern gelockt sein. Es geht um Nichts oder Alles. Den Sumpf halb austrocknen bringt nichts. Alle müssen sie sich zeigen, und dann, klapp.

    Gefällt mir

  19. Thom Ram sagt:

    B 04:54

    Nichts ist gelutscht. In den Staaten herrscht das Kriegsrecht. Die Medien haben es verschwiegen, haben damit eine 100’000te Straftat begangen. Trump bleibt damit Präsident. Die Macht ist beim Militär. Biden wurde um Minuten zu früh vereidigt. Der Eid zählt nichts, witzigerweise dann noch auf verkehrt liegender Bibel. Zudem…. die Vereidigung ist vorab gedreht worden, sie ist nicht echt. Teil des Theaters.

    WDC ist abgeriegelt. Wozu wohl. Mittlerweile ist die Rede von über 100’000 Soldaten.

    Von wegen gelutschter Lutscher. Der Hauptakt steht erst noch bevor.

    Gefällt mir

  20. buddhi2014h sagt:

    Mujo 07:42
    Wie willst du das ganze Bild sehen, wenn du dich weigerst, auf die Details zu achten??

    Gefällt mir

  21. Bjerringholm sagt:

    @Mujo
    Nicht nur die nüchterne und neutrale Betrachtung sondern auch das konsequente zu Ende denken ist gelegentlich hilfreich.
    Sollte der jetzt vereidigte Präsident schwächeln und deshalb ausscheiden, dürfte das unerheblich sein denn es geht dann mit jüngerer Kraft unverändert weiter. Auch danach wird das Entfernen der dann im Präsidentenamt amtierenden Person aus dem Amt mit formalen Mitteln und ohne Anstrengungen sehr schwer werden.
    Es sollte jedem treuen Anhänger erlaubt sein, nach wie vor den Endsieg erreichen zu wollen.
    Es sollte jedoch genauso erlaubt sein, sich an den offiziellen Verlautbarungen zu orientieren, zumindest aber diese Verlautbarungen in die eigene Betrachtung einzubeziehen.
    Eine möglichst objektive Haltung zu der gesamten Situation ist nicht einfach, weil die zugänglichen Informationen schwer oder gar nicht überprüft werden können. Außerdem gibt es wohl nur noch ein dafür oder ein dagegen. Schlichte Gemüter sind da sicher gut aufgehoben.

    @Tom Rahm
    Schließlich bleibt ein nochmaliger Blick auf die Wahl, die Durchführung der Wahl und die Auszählung.
    Was bereits vor mehr als 4 Jahren erkennbar wurde, hat schließlich zu dem bekannten Ergebnis geführt, welches nicht nur erreicht werden mußte, sondern auch erreicht wurde.
    Allen Beteuerungen vom großen Plan zum Trotz, daß „man manchmal“ den Menschen irgendwas (?) zeigen muß, sind hier ganz sicher Dilettanten und Amateure am Werk, die sich unglaublich naiv aus dem Rennen schubsen ließen. Wirklichen Profis wäre so etwas nicht passiert.
    Außerdem sollte jeder für sich einmal überlegen, wie man Gegener aus der Reserve lockt um sie dann auf einem geschickt getarnten Portal zu sammeln. Was den einen recht ist, dürfte den anderen billig sein. Leichter geht es wirklich nicht mehr.
    Das alles beobachtend zu begleiten ist spannend und unterhaltsam.
    Bjerringholm

    Gefällt 1 Person

  22. Mujo sagt:

    @Bjerringholm 16:18

    „Allen Beteuerungen vom großen Plan zum Trotz, daß „man manchmal“ den Menschen irgendwas (?) zeigen muß, sind hier ganz sicher Dilettanten und Amateure am Werk, die sich unglaublich naiv aus dem Rennen schubsen ließen. Wirklichen Profis wäre so etwas nicht passiert.“

    Ich stimme dir weitgehend zu. Trump ist kein Politischer Profi, eher Seiteneinsteiger, nur dafür hat er es Recht gut gemacht.
    Trump’s große schwäche sind nicht seine Taten sondern seine Art mit Menschen in der Öffentlichkeit umzugehen egal ob sie es verdient haben oder nicht. Bin der meinung das war letztendlich sein Ende das er selber herbei Provoziert hat. Damit hat er den DS nur noch leichter gemacht die Wahlen zu Manipulieren und entsprechend viele unwissenden Anhänger Gewinnen können die dies Unterstützen.
    Auch das er gleich hat erkennen lassen wem er Verachtet zeugt nicht gerade von Weisheit. Man muß Klug vorgehen wenn man das Spiel Gewinnen möchte.

    Gefällt mir

  23. Thom Ram sagt:

    Mujo 21:05

    „Trump’s große schwäche sind nicht seine Taten sondern seine Art mit Menschen in der Öffentlichkeit umzugehen egal ob sie es verdient haben oder nicht.“
    Welche Menschen in der Öffentlichkeit meinst du? Meinst du, es sei seine Schwäche, wenn er vor laufender Kamera den Medienleuten sagt, dass sie lügen? Endlich einer in hoher Position, der eben das sagt, vor laufender Kamera. Das ist keine Schwäche.
    Oder worauf bezieht sich deine Annahme?
    Für einen, der (so meine ich) einen verd klaren Durchblick hat wie Trump, hat er sich verd zurückgehalten im Austeilen von verd berechtigten und möglicherweise kontraproduktiven Ohrfeigen an Wahrheitsverdreher und anderes Gesindel.

    Für mich die Kernfrage: Wer hat das Militär nach WDC beordert. War es Deep State, dann habe ich in meinem Gesamtbild einen grausamen Riss. War es White Hat Seite, dann passt es, neu so betrachtet wie du es sagst.

    Gefällt mir

  24. Mujo sagt:

    @Thom

    Ich erinnere noch an die Begegnung mit Merkel. Kühle Distanz kein Händeschütteln keine Freundlichkeit. Wie viele andere Regierungs Persönlichkeiten er ebenso Behandelt hat kann ich jetzt nur Vermuten. Damit meine ich nicht da die es so verdient hätten, nur man macht es trotzdem nicht.
    Sein Personal Management im Weißen Haus hätte eine Drehtür gebraucht so viele gefeuert und wieder neue Eingestellt. Damit schafft man sich keine Freunde, aber jede Menge Feinde und man bekommt den Eindruck Trump hat ein Mangel an Einfühlungsvermögen die Richtigen gleich vorweg Einzustellen !
    Dann seine herablassende Witze über Frauen, die immerhin die hälfte der Bevölkerung ist. Das hat sich dann Gott sei Dank gebessert wärend der Amtszeit.

    Und wenn man sich die Medien gleich vorweg zum Feind macht, ist das ein Gefundenes Fressen dies genüsslich Auszuschlachten. Und das sehe ich als größten Fehler. Der hat die Total Unterschätzt wer wirklich die Macht im Lande hat die wiederum nur eine Handvoll Menschen gehört die dem DS zuordnen sind.

    Diese Grob gehobelte Art kann als Wirtschaftstycoon ein egal sein. Als öffentliche Repräsentant einer großen Nation ist man immer Botschafter eines Landes, da geht man anders vor. Und gibt keine Steilvorlage der Gruppe die man sich zum Feind gemacht hat.

    Wir hier Wissen schon was der wahre Kern von Trump ist, aber entscheidend ist wie wird er wahr genommen von der Mehrheit der Menschen auf der Welt und das beeinflusst die Energieströme in welcher Richtung es gehen soll.

    Gefällt mir

  25. Thom Ram sagt:

    Mujo, ich greif nur heraus, was mich zum Widerspruch reizt.

    Und wenn man sich die Medien gleich vorweg zum Feind macht, ist das ein Gefundenes Fressen dies genüsslich Auszuschlachten. Und das sehe ich als größten Fehler. Der hat die Total Unterschätzt wer wirklich die Macht im Lande hat die wiederum nur eine Handvoll Menschen gehört die dem DS zuordnen sind.

    Trump sagte zu allem Anfange, dass er den Sumpf austrocknen wolle. Damit hatte er sich vor vier Jahren zum Vornherein die Medien zum Feind gemacht. Hätte er sagen sollen, er wolle den Sumpf austrocknen wollen, doch ihr, Medien, Teil des Sumpfes, ihr Medien, ihr seid schon in Ordnung?
    Du meinst, Trump habe die Macht der gleichgeschalteten Medien unterschätzt? Hmmmmmm. Kann sein, dass er sich mit diesem Thema nicht genügend auseinandergesetzt hatte, bis vor vier Jahren. Er kam ja aus einer Berufshütte, da die Medien kleine Nebensache gewesen sein dürften.

    Aktuell bin ich scheisse noch rigoroser, ungeduldig und ungnädiger. Auf die Gesinnung kommt es an. Ich Schütze Löwe habe es auf der Latte, wenn Taktik bemäkelt wird, indes Strategie stimmt.

    Gefällt mir

  26. buddhi2014h sagt:

    Für mich kristallisiert sich aus dieser Q-Bewegung (der ich anfangs auch anhing) immer mehr: die Q-Bewegung hat die Wahrheitsbewegung um Jahre zurückgeworfen.
    .https://youtu.be/NlOziWY7IUI

    Gefällt mir

  27. Gravitant sagt:

    @thomram
    Du kennst mich. Wir sind schon gemeinsam gewandert.
    Auch wenn du erster warst, meine Füße haben danach gestunken.
    Jeder Mensch ist in der Lage,
    Liebe und Harmonie
    zu verbreiten.
    Du alter guter Marathon Läufer.
    Aufstieg bedeutet :
    die Schwingungsebene
    der Gier, des Hasses, des Neides,
    der Missgunst, der Angst….
    zu verlassen

    und
    „emporzusteigen“
    zu Liebe, Mitgefühl, Frieden…..

    Gefällt mir

  28. Mujo sagt:

    @Thom

    „Trump sagte zu allem Anfange, dass er den Sumpf austrocknen wolle. Damit hatte er sich vor vier Jahren zum Vornherein die Medien zum Feind gemacht. Hätte er sagen sollen, er wolle den Sumpf austrocknen wollen, doch ihr, Medien, Teil des Sumpfes, ihr Medien, ihr seid schon in Ordnung?“

    So natürlich nicht, das wäre zu offensichtlich. Er bräuchte nur die Unterstützen die ihn gemäß sind, die andern grenzt er einfach aus. Nur das hätte Trump sein Ego zuwenig genugtuung getan.
    Wie gesagt ich zweifle nicht seine Taten an, der hat sich nur zu oft den Mund verbrannt wo Schweigen besser wäre.

    Ich sag mir manchmal Trump’s Taten und Obamas Charme und der wäre heute noch im Amt und würde sie alle um den Finger Wickeln und den DS in die Knie.
    Ich hoffe er erreicht es trotzdem noch was viele wie hier in ihn Glauben.

    Gefällt mir

  29. Thom Ram sagt:

    Klar kennen wir uns, guter Gravi, du fährst beinahe perfekt Auto, lediglich im Ausgang der schnell gefahrenen Kurven trafst du nie, einfach nie, mich irritierend, die Ideallinie. Ich verriet es dir nicht, ich verrate es dir jetzt, lach lach lach.
    Ich erinner mit besonderem Vergnügen des Sitzens ausserhalb des sanften Josefs Hauses, im Schnee, da Josefs Schwager Feuer machte.
    Na ja. Und was nun? Frage der Zeit. Ich schätze schon, dass man noch in diesem Jahr masken- und testlos wird fliegen können, und dann werden wir uns sehen.

    Gefällt mir

  30. Gravitant sagt:

    Alter Schwede
    Darauf freue ich mich mich auch.
    Erinnerst du dich, an die schönen Kreise im Feuer?.
    Der Josef ist ein guter Mensch, ich liebe ihn.
    Ich habe vielleicht schon in Handschellen, kleine Kinder etwas berührt,
    aber die wissen, dass ich nicht böse bin.
    Der Schwager ist so wie ich, ein guter Mensch der alles dafür macht, damit andere glücklich sind.
    Hoffentlich kannst du bald wieder Maskenlos fliegen und wir uns wieder sehen können
    Die alte Welt wird bald Vergangenheit sein, danach ist wieder alles in Ordnung..

    ,,

    Gefällt mir

  31. buddhi2014h sagt:

    Liebe Q-Plan-Vertrauer
    .https://youtu.be/XHvMGNkkvCk

    Anonymous Rebels United Zensuriert 8x – 26.01.2021

    https://vids.theoven.lol/v/3284​

    Liebe Q-Plan-Vertrauer.

    Ich mache diesen Podcast nicht, um Euch mit meinem eigenen Humor zu verspotten und zu erniedrigen.
    Ich werde Euch nicht sagen, Ihr sollt „damit fertig werden“.
    Ich möchte nicht, dass Ihr noch mehr Schmerz ertragen müsst, als Ihr bereits habt.
    Wir haben Euch auf verschiedenen Kanälen 4 Jahre lang über Q aufgeklärt und gewarnt.
    Von vielen wurden wir übel beleidigt und beschimpft.

    Ihr seid keine gestörten Verschwörungstheoretiker, Hinterwäldler oder irgendeine der anderen bissigen Beleidigungen, die Euch entgegengeschleudert wurden.
    Ihr wart naiv, voller Hoffnung und seid auf den Trick hereingefallen.
    Ihr habt so fest daran festgehalten und unsere Argumente und Fakten ignoriert.

    Ihr seid eigentlich wohlmeinend, mit guten Absichten ausgestattete Menschen, die auf eine schreckliche, massive Gauner-Psy-Op hereingefallen sind, die dazu dient, Euch so lange wie möglich in Untätigkeit zu lullen.
    Trump hat den Sumpf nicht trockengelegt.
    Er hat die versiegelten Anklageschriften nicht freigegeben.
    Es gibt keinen „Plan“ – na ja, es gibt Einen, aber es ist nicht ein Plan, um die sehr reale und tatsächliche Situation zu ändern.
    Trump hat den Sumpf nicht trockengelegt.
    Er hat die versiegelten Anklageschriften nicht freigegeben.
    Es gibt keinen „Plan“ – na ja, es gibt Einen, aber es ist nicht ein Plan, um die sehr reale und tatsächliche Kabale der globalistischen Pädokriminellen, die in unseren Regierungen verwurzelt sind, zu stoppen.
    Trump hat in klassischer republikanischer Manier alles in seiner Macht Stehende getan, um die weiße Arbeiterklasse zu belügen und zu verraten und den Weg für einen weiteren Schlag des Globalismus, des Dystopismus und der Anti-Weiß-Gesetzgebung zu ebnen.
    Was waren Trumps letzte Aktionen als Präsident?
    Nun, er begann mit der Bearbeitung einiger Hassreden-Gesetze über Antisemitismus, begnadigte einen Israeli, der Johnathan Pollard bei der Weitergabe von Staatsgeheimnissen an Israel geholfen hat, und begnadigte ein oder zwei schwarze Rapper.
    Er hat seine Unterstützer nicht begnadigt, mehrere von ihnen Plan-Vertrauer wie Ihr.
    Er wird nichts für sie tun, weil es ihn nicht interessiert. „Stop the Steal“ war nur eine letzte Gaunerei für ihn, während er mit seiner Tasche voller Bargeld davonläuft, um einen Teil der Schulden, die er gemacht hat, zu begleichen. Unabhängig davon, ob es Wahlbetrug gab oder nicht; was ich glaube, dass es ihn gab, ist diese ganze Q-Sache zum Scheitern verurteilt.

    Der wichtige Punkt, den ich hier ansprechen möchte, ist, dass Ihr nicht erwarten könnt, Ergebnisse zu erzielen, ohne zu handeln.

    Du wirst nicht muskulös, indem du nur Bücher über Gewichtheben liest und eine gute Ernährung genießt, du musst TATSACHE machen und Eisen pumpen.

    Du wirst nicht intelligent werden, indem du Bücher kaufst und sie im Regal stehen lässt, du musst HANDELN und sie aufschlagen und lesen.

    Du wirst die globale Kabale, die die Regierungen besetzt, das Weltfinanzsystem dominiert und die Kontrolle über jeden Aspekt der Gesellschaft ausübt, nicht entwurzeln, indem du Geld an Internet-Betrüger schickst, die Hände in den Schoß legst, Popcorn isst und „dem Plan vertraust“; Du musst Dich mit anderen vernetzen und daran arbeiten, AKTIONEN zu ERZEUGEN, die Früchte tragen werden.
    Ich beende diese Notiz, indem ich meine Sympathie für Euch und Eure Sache zum Ausdruck bringe.
    Noch einmal, ich liebe Euch und ich verstehe, dass Ihr nichts als die besten und heilsamsten Absichten habt.
    Ich und viele andere mit gleichgesinnten Ideen, reichen Euch die Hand in Solidarität.
    Ich hoffe, Euch in den kommenden Monaten und Jahren in unseren Reihen zu sehen, und dass wir die Herzen und Köpfe anderer wohlmeinenden Menschen gewinnen können.
    Die Dinge werden sehr hart werden, bevor sie besser werden – wir werden viel besser dran sein, wenn wir für kollektives Handeln zusammenstehen, anstatt unverbundene Isolation und händchenhaltende Untätigkeit.

    Denkt immer daran, dass Q nicht Anonymous ist.
    Anonymous gehört keiner politischen Partei an. Ganz einfach, weil Anonymous nicht regiert werden will. Anonymous hat auch keine Führer, Sprachrohre und Märchenerzähler.

    Setzt Euch mit Anonymous auseinander und Ihr werdet viele Gleichgesinnte finden die unsere Idee leben und stetig weiterentwickeln.

    Mit freundlichen Grüßen.
    Anonymous

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: