bumi bahagia / Glückliche Erde

Die Karaffe oder die Macht der Worte

Ich werde es ausprobieren. Thom Ram, 12.01.NZ9

jpr65

Als der alte Pfarrer in den Ruhestand ging, empfahl er seinem Nachfolger, sein Leitungswasser erst in eine bestimme Glaskaraffe zu füllen und vor dem Trinken eine Viertelstunde abzuwarten:

„Es ist ein Experiment. Diese Karaffe ist besonders, aber das sollst du erst selbst erleben. Trinke 90 Tage nur Wasser, das du vorher in diese Flasche gefüllt hast, und das mindestens 15 Minuten darin war.

Spüle diese Karaffe nicht. Du kannst einen Teller oder Deckel locker auf die Öffnung legen, wenn du möchtest. Das ist aber nicht notwendig. Das Wasser hält sich mindestens einen Tag frisch.

Schütte noch vorhandenes Wasser am nächsten Tag in deine Blumen, sie werden es dir danken. Dann fülle die Karaffe mit neuem Wasser und immer erst, wenn sie leer ist. Fülle nicht nach!

Hier ist ein Brief von mir, den kannst du nach Ablauf der 90 Tage öffnen. Er erklärt dir, was es mit der Karaffe auf sich hat.“

Der junge Pfarrer, ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.164 weitere Wörter


4 Kommentare

  1. jpr65 sagt:

    Danke, daß du den Artikel wieder hervorholst:

    https://bumibahagia.com/2017/12/04/gesundes-wasser-hokuspokus-versuch/

    Da hatten wir uns ja schon ausgiebig damit befasst.

    Gefällt 1 Person

  2. jpr65 sagt:

    Allerdings hat dieses Märchen der neuen Zeit noch einiges andere zu bieten.

    Auch Gedanken erzeugen Karma. Nicht so starkes, wie das gesprochene Wort oder gar die Taten, die man vollbringt, aber auch.

    Das Gesetz des Karma besagt nur, daß alles zu dir zurückkommt, was du aussendest.

    Angst oder Liebe, das hängt davon ab, wie du dich entscheidest.

    Wenn du nicht mehr Opfer sein willst – und zwar wirklich – dann wirst du auch keine Täter mehr anziehen. Irgendwann, das dauert ein wenig.

    Und je höher deine Liebes-Schwingung wird, desto weniger Macht haben die Dunklen (die nur ihrem eigenen Selbst dienen), über dich.

    Das ist keine Eso-Unfug und auch kein Repto-Shit, sondern Teil des Gesetz des Einen.

    So funktioniert unser Universum. Jedenfalls habe ich es so verstanden, und, was noch viel wichtiger ist, auch selbst erlebt.

    Ich kann euch das nicht beweisen, aber ermutigen, das auszuprobieren.

    Je mehr man das lebt, desto wunderbarer wird das Leben.

    Und warum die Pandakinder so gequält werden, oder andere Menschen, und ob das in ihrem Lebenplan enthalten war oder nicht, das weiß ich nicht.

    Ich weiß nur, daß es mir deutlich besser geht, seit ich mein spirituelles Bewusstsein entdeckt habe und es weiter entwickle.

    Das hat aber einige Jahre gedauert, bis es jetzt besser geworden ist.

    Ich habe nahezu keine Angst mehr und rege mich kaum noch darüber auf, was draußen passiert. Z.B. mit dem C-Virus.

    Ich beobachte das und nehme es zur Kenntnis, lasse mich da aber fast nicht mehr reinziehen.

    Wer sich da reinziehen lässt, in Angst, Wut, Zorn, Mitleid usw., der kann sich ja mal fragen, ob

    – es ihm guttut
    – warum das passiert
    – was ihn da triggert

    Und dann an sich arbeiten.

    Oder sich weiter runterziehen lassen.

    Da hat jeder die freie Auswahl.

    Gefällt 1 Person

  3. jpr65 sagt:

    Das “All-Eine” hat dieses ganze Universum erschaffen, damit es sich weiterentwickeln kann, uns eingeschlossen.

    Das Ziel aller Selbste ist die Entwicklung.

    In welche Richtung man sich entwickeln möchte, oder ob man sich überhaupt entwickeln möchte, das kann jeder selbst entscheiden.

    Oder jedes SELBST entscheiden.

    – nur für den Dienst am eigenen Selbst (Egoismus) oder
    – für den Dienst am anderen Selbst (was das eigene Selbst mit einschließt)

    Dabei gibt es viele verschiedene Ebenen und Dichten.

    Von Mineralien über Planzen und Tiere bis hin zu “SELBST-Bewussten” Wesen, wie wir Menschen welche sind. Wale und Delphine gehören übrigens auch zu diesen Wesen.

    Dabei gibt es viele Wesenheiten, die da schon viel weiter sind, als wir hier.

    Der Entwicklung dienen auch diese „Märchen der Neuen Zeit“, wie ich sie nenne.

    Das “ALL-Eine” weist uns durch seine Helfer immer wieder darauf hin:

    https://dasgesetzdeseinen.wordpress.com/

    Hier kann man sich die Neu-Abschrift der Ton-Bänder in zwei Büchern und ein Index-Buch herunterladen:

    https://www.llresearch.org/library/the_ra_contact_german/the_ra_contact_german.aspx

    Gefällt 1 Person

  4. jpr65 sagt:

    https://jpr65.wordpress.com/2016/09/28/das-erwachen-oder-die-freude-der-enttauschung/

    Das Erwachen oder die Freude der Enttäuschung

    ist ein weiteres „Märchen der Modernen Zeit“.

    Da geht es um das Erwachen und wie sich andere zu einem verhalten, die noch nicht wach sind und gar nicht kapieren, was das sein soll, „Das Erwachen“.

    Diese Geschichten habe ich mir nicht ausgedacht, die sind zu mir gekommen. Ich habe sie nur aufgeschrieben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: