bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » NWO » deep state » Die Executive Order

Die Executive Order

Ich stelle zunehmend fest, dass die Verfolgung der aktuellen Ereignisse in Netz mehr Zeit beansprucht als das vor den Wahlen, sprich vor Monatsbeginn. Und immer wieder führt mich die Intuition zu lesenswerten Artikeln oder Beiträgen, bei deren Lektüre Staunen aufkommt, weil einem Geschehnis in der Vergangenheit nicht die dafür notwendige Aufmerksamkeit geschenkt worden ist. Tja, es geschehen seit Monaten derart unglaublich viele Dinge, dass das Übersehen entschuldbar ist – oder etwa nicht?

Aus einem Impuls heraus habe ich heute wieder einmal bei bachheimer.com reingeschaut und siehe da, in der Rubrik „US-Wahl 2020“ finde ich einen durchaus beachtenswerten Beitrag des Kommentators „Schwermetaller“ zur Exekutivorder vom 12.09.20:

Am 12. September 2018 unterzeichnete Trump eine Verordnung mit dem Titel „Ausführungsverordnung über die Verhängung bestimmter Sanktionen im Falle einer ausländischen Einmischung in eine Wahl in den Vereinigten Staaten.“ In dieser Verordnung ruft Trump den nationalen Notstand aus, der bis heute noch in Kraft ist. Nur hat so gut wie niemand darüber berichtet. Die Wahlen 2020 wurden damit unter diesem Ausnahmezustand durchgeführt, was ganz entscheidend ist für die kommenden Ereignisse. In dieser Verordnung wird weiterhin erklärt, daß Personen und Organisationen, die zum Teil außerhalb der USA ansässig sind, bekanntermaßen in der Lage sind, sich in die Wahlen der Vereinigten Staaten einzumischen oder das Vertrauen der Öffentlichkeit in diese Wahlen zu untergraben, unter anderem durch den unbefugten Zugang zur Wahl- und Wahlkampfinfrastruktur oder durch die verdeckte Verbreitung von Propaganda und Desinformation.

Organisationen wie CNN, New York Times, Washington Post und MSNBC sind damit unter die Notfallverordnung der „ausländischen Einmischung“ in die Wahlen geraten. Die Verordnung erklärt weiter, daß diese ausländische Einmischung in die US-Wahlen „eine ungewöhnliche und außerordentliche Bedrohung für die nationale Sicherheit und die Außenpolitik der Vereinigten Staaten darstellt.“ Die Firma Dominion Voting Systems ist ein kanadisches Unternehmen und Scytl, die bereits im Juni 2020 in Konkurs gingen, wird von Spanien aus betrieben. Scytl ist mit George Soros und den Demokraten verbunden und laut TheGatewayPundit besitzt auch Bill Gates Aktien von Scytl. Jetzt stellt sich u.a. die Frage, warum ein bankrottes Unternehmen wie Scytl die Wählerstimmen in Spanien auszählte. Dadurch wurde der Betrug für jeden sichtbar. Der Vorsitzende der Bundeswahlkommission Trey Trainor erklärte die US-Präsidentschaftswahlen 2020 bereits für unrechtmäßig. Die Exekutivverordnung von 2018 gibt dem Justizministerium die Befugnis, alle Vermögenswerte von Einzelpersonen und Unternehmen zu beschlagnahmen, die sich an der Unterstützung oder Vertuschung dieser ausländischen Einmischung in die US-Wahlen beteiligt haben.

Die Anordnung des Nationalen Notstands fordert ausdrücklich die Beschlagnahme aller Vermögenswerte von Einrichtungen, die direkt oder indirekt an einer Wahl in den Vereinigten Staaten beteiligt, gesponsert, verborgen oder anderweitig an einer ausländischen Einmischung beteiligt waren. In Abschnitt 8 erklärt der Erlass, daß der Begriff Person auch eine Partnerschaft, Vereinigung, Treuhandgesellschaft, ein Joint-Venture, eine Körperschaft, Gruppe, Untergruppe oder andere Organisation darstellt. Damit ist auch jede Medienorganisation, die bei der Vertuschung oder Unterstützung ausländischer Einmischung in eine US-Wahl geholfen hat, Ziel dieser Executive Order. Als ausländische Einmischung wird in dieser Verordnung definiert: „… jede verdeckte, betrügerische, täuschende oder ungesetzliche Handlung oder versuchte Handlung einer ausländischen Regierung oder einer Person, die als Agent einer ausländischen Regierung oder in deren Namen handelt, die mit dem Ziel oder der Absicht der Beeinflussung, Untergrabung des Vertrauens in die Wahl oder der Veränderung der Ergebnisse oder des gemeldeten Ergebnisses der Wahl oder der Untergrabung des öffentlichen Vertrauens in Wahlprozesse oder Institutionen unternommen wird.“

Zu beachten sind hier die Worte „Änderung des Wahlergebnisses oder des gemeldeten Wahlergebnisses.“ Und genau das haben Big Tech und die Mainstreammedien gemacht. Das ist mehr als nur ein Verbrechen, das ist Hochverrat. Sidney Powell sagte vor kurzem in einem Interview, daß man den Kraken loslassen werde. Anders ausgedrückt, für den deep state wird die Hölle losbrechen. Rudy Giuliani sagte gestern in einem Video, daß man Beweise habe, die man noch nicht freigeben könne. Man kann davon ausgehen, daß solche Aussagen nur dann getätigt werden, wenn die Beweise auch vorliegen.

Wer in den letzten Tagen seit Beginn der Aufdeckungen des Wahlbetrugs die Aussagen von Sydney Powell, Rudy Giuliani und anderer mehr verfolgt hat, dürfte mitbekommen haben, dass diese mit dem gültigen Recht sehr vertrauten Menschen einige Dinge entdeckt haben, welche von den Demok – Ratten übersehen oder einfach nicht beachtet worden sind in ihrer Euphorie der unbedingt zu gewinnenden Wahlen. Es wird also noch viel spannender werden. Wie es seitens Q’s immer wieder heisst „Geniesse die Show“.

Rechtobler, 16.11.08NZR (bisher 2Q2Q)


4 Kommentare

  1. Stephanus sagt:

    Lieber Rechtobler,
    hab Dank für das Einstellen dieser Meldung! Gibt sie doch Hoffnung, daß alles wohl den richtigen Weg findet.
    Es ist nur verdammt schwer, „die Show zu genießen“, in der der Held immer fast abzunippeln droht…
    Ich glaube, so was wie zur Zeit haben wir alle miteinander noch nicht erlebt!

    Gefällt 2 Personen

  2. petravonhaldem sagt:

    Stephanus
    16/11/2020 UM 19:55

    „““…….in der der Held immer fast abzunippeln droht…“““

    in letzter Zeit werden die Bilder aus „Herr der Ringe“ oft sehr lebendig, egal wohin wir schauen…genau wie dort gibt es viele verschiedene Geschehensorte/Kampfgebiete auf unserer gegenwärtigen Welt und Erde……
    In dem Grandiosen Roman resp. Film drohen oftmals diverse Helden „abzunippeln“….

    Wenn Q vom „Genießen der Show“ spricht heißt das für mich, dass der Film schon abgedreht ist…….
    und das was jetzt zu sehen sein wird ist für diejenigen, die die Riesenverschwörung nicht glauben und nun selber werden erkennen müssen……………

    @rechtobler
    Großen Dank für das Fundstück, ist grad gut zu gebrauchen.

    Gefällt 3 Personen

  3. Atze.man sagt:

    Wenn es doch frei und geheimem Wahlen seien sollten, warum galt dann ein Notstand und welche Auswirkungen hatte das?
    Wenn Präsident Trump wußte, das betrogen wird. Warum hat er es nicht unterbunden?
    Fallt doch nicht auf diesen Ankündigungsweltmeister rein,
    Ich finde es schön, das Ihr die Reibungswärme, wenn Ihr über den Tisch gezogen werdet als Nestwärme empfindet.

    Gefällt mir

  4. Thom Ram sagt:

    Atze 17:19

    Du hast recht. Trump hat einen Schalter am Pult „Wahlbetrug verhindern“. Der Schalter hat zwei Stellungen: „off“ und „on“. Wahrlich wahrlich, warum nur kippte er den Hebel nicht?

    Selig die in einfach gestrickter Welt leben.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: