bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Was ist eigentlich dieses „Mystery Babylon“? / Eine geballte Ladung von…

Was ist eigentlich dieses „Mystery Babylon“? / Eine geballte Ladung von…

…Freund Chaukeedaar.

Ich räume mir eine Woche Zeit ein, um alles, was er zusammengetragen hat, aufzunehmen, schrittweise. Ein Buch lese ich auch nicht am Stück. Also abspeichern und in Mußestunde aufklappen. Meine Empfehlung.

Die von mir bereits getätigten Links führen auf Menschen deren Wissen, Erfahrungen oder/und Bekenntnisse sich gewaschen haben.
Gruß ins gebirgige, klare Bündnerland,
Gruß in die gute Runde.
Thom Ram, 14.10.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)
.
.

WACHET AUF - Chaukeedaars Blog

Ein guter Freund hat eine sehr gute Frage gestellt: Was ist eigentlich dieses „Mystery Babylon“, von dem ich in tausenden Kommentaren und Blogbeiträgen seit Jahren schreibe? Sehr berechtigte Frage, insbesondere und gerade in verwirrten Zeiten wie diesen, wo die Agenten zwecks Spaltung täglich abstruse Theorien unter die Aufwachenden streuen. Dieser Artikel ist als Begriffsdefinition und Konzept-Erklärung gedacht. Soweit darf der geneigte Leser dies erst mal als „krude Verschwörungstheorie“ abtun. Die Beweisführung steht andernorts in Text und Ton

Mystery Babylon

Die Bezeichnung „Mystery Babylon“ stammt ursprünglich aus der Offenbarung des Johannes und umschreibt dort im Wesentlichen ein böses Weltsystem, das vom Antichristen in den letzten Tagen vor der Wiederkunft Jesu regiert werden soll.

Revelation 17,5: And on her forehead was written a name of mystery: ‚Babylon the great, mother of prostitutes and of earth’s abominations.‘

Die Offenbarung des Johannes, 17,5: Auf ihrer Stirn stand ein Name, ein geheimnisvoller…

Ursprünglichen Post anzeigen 810 weitere Wörter


13 Kommentare

  1. chaukeedaar sagt:

    Danke mein Lieber! Ja, die Links lohnen sich, wobei die Protagonisten und Quellen hier ja in der Regel schon bekannt sind.

    Gefällt 2 Personen

  2. Wolf sagt:

    In den siebziger Jahren wurden vier Neger aus der Karibik nach Deutschland verfrachtet, um für das deutsche Publikum „Rivers of Babylon“ zu singen. Das Lied wurde von einer Schallplattengesellschaft mit dem Namen „Trojan Records“ (Trojanische Schallplatten) produziert und dann an einen deutschen Produzenten in der BRD verkauft.
    Es wurde tagtäglich im BRD-Radio gespielt. Die Jugend war begeistert und tanzte dazu.
    Die Auftraggeber haben sich bestimmt darüber amüsiert.

    „An den Strömen von Babylon setzten wir uns nieder.
    Ja, wir weinten, wenn wir an Zion dachten.
    Als die Gottlosen uns als Gefangene verschleppten,
    verlangten sie von uns ein Lied.
    Doch wie sollen wir in einem fremden Land das Lied des Herrn singen?“

    Liken

  3. Wolf sagt:

    [Wolf 23:53] Rivers of Babylon

    Interessant ist auch die Beschwörungsformel in der letzten Strophe des Liedes:

    „Mögen die Worte aus unserem Mund
    und die meditativen Klänge aus unserem Herzen
    heute abend von Dir angenommen werden.“

    Liken

  4. Wolf sagt:

    Rivers of Babylon (Boney M) = Voodoo für Babylon

    Liken

  5. rechtobler sagt:

    @ Chaukedaar 14.10.2020 / 20:45

    🙂 Gut gemacht. Erst vergangene Woche habe ich nach ‚Erhalt‘ der Info von Moloch am Eingang einer Ausstellung im Kolosseum in Rom gedacht, einen Beitrag zu schreiben über Vatikan, Moloch und Babylon. Kann ich mir nun sparen. 😉

    Liken

  6. Drusius sagt:

    Bill Cooper hat einige Wahrheiten gesagt, die ihm letztlich das Leben kosteten. Er wurde „auf der Flucht erschossen“ von „Polizisten“. Er „flüchtete“ mit einem Holzbein, daß er nach einem Unfall bekommen hatte.

    Liken

  7. Thom Ram sagt:

    Drusius 21:48

    Ich danke dir für die Info über das Ende von Bill Cooper. Dürfte hier auf bb keinen erstaunen. Ich hatte bis zum Zeitpunkt der lecke Türe Chaukeedaars Artikel, da er Rede von Bill Cooper verlinkte, vom Bill noch keine Kenntnis gehabt.
    Ich habe die sechs Folgen angehört. Ich muss nicht restlich mit allem einverstanden sein mit dem, was er sagte, doch klar für mich ist, dass er ein Leuchtturm war, Leuchtturm von eigenständigem Denken, von Tatkraft, von Forschergeist, ein Mensch, der seine Aufgabe erfüllte.

    Wie kommt es? Wie können Möllemanns, Haiders, Kennedys, Ulfkottes einfach so hingerafft werden? So fragt mein Pferd stand grad nach. Kömmet die Stimme von oben laut innen leise. Teil des Spieles. Gehe auch nur zwei Stufen höher, und du siehst: „Es ist in Wirklichkeit kein Drama, schon gar keine Tragödie. Es ist Teil des Spieles, und kein einziger Mensch auf Erden erfährt nicht das, womit er, der er wirklich ist, einverstanden wäre.“

    Liken

  8. Drusius sagt:

    Thom Ram
    Ein bißchen noch aus der Tiefe von Wolfgang Wiedergut (über 4 Stunden): Kosmologie antiker Kulturen (https://www.youtube.com/watch?v=tIic0v0Nniw)

    Und ein bißchen zusammenhanglose Zusammenhänge – TimeToDo.ch vom 11.04.2013, 15 Jahre Illuminaten-Forschung (https://www.youtube.com/watch?v=gUkE1d3V7hw).

    Liken

  9. chaukeedaar sagt:

    @Wolf 15/10/2020 UM 00:14
    Aus den von dir zitierten Textzeilen lese ich soweit nur raus, dass es darin um die Gefangenschaft der Juden in Babylon geht. Ein Voodoo FÜR Babylon sehe ich noch nicht, aber wohl eins für Zion 😉

    @rechtobler 15/10/2020 UM 04:49
    Danke mein Lieber, dein Lob freut mich sehr. Ja, Moloch alleine erklärt schon zu 100% die Abartigkeit der heutigen „Eliten“. Da reicht sogar schon Wikilügia. Für mich auffällig bei der Recherche war allerdings, wie das alte Babylon in Wikilügia reingewaschen wird…

    @Drusius 15/10/2020 UM 21:48
    Ja. Bill hat Anfangs September 2001 in seiner Radiosendung eine Info geleaked, nachdem im September ein grosser Terroranschlag in New York stattfinden wird, ich glaub er sprach sogar von Flugzeugen oder vom WTC. Er hatte ja über die Jahre ein Netz von soliden Informanten aus den Diensten und dem Militär (und einer gar aus den Logen!) aufbauen können. Etwa zwei Wochen nach 9/11 wurde er dann vor seinem Haus hingerichtet, nachdem er schon viele Jahre vorausgesagt hat, das ihm dieses Schicksal widerfahren wird. ODER er ist nach Erfüllung seiner Aufgabe verschwunden worden und lacht sich auf den Philippinen ins Fäustchen 😉

    @Thom Ram 15/10/2020 UM 22:00
    Das ist mega, dass du dir die Zeit genommen und die Mühe gemacht hast. Die ersten Folgen sind nämlich schon sehr trocken und mühsam. Die wirklich interessanten Folgen kommen noch, über die NWO, über die Templer, über die Freibeuter/Piraten, über die „islamistischen“ Assasinen usw.

    Liken

  10. Wolf sagt:

    chaukeedaar 15/10/2020 um 23:32

    Da bin ich mit Dir einer Meinung. Es war tatsächlich eine Hymne für Zion.
    Ich habe das schlecht formuliert. Bei dem Thema fehlen mir bisweilen die Worte.
    Irgend etwas war/ist in „Babylon“, was die Zionisten erobern wollen.
    Ich meine, dass es sich bei „Babylon“ nicht nur um den Irak handelt.
    Man kann das Lied auch als eine Metapher auffassen.

    Gefällt 1 Person

  11. Wolf sagt:

    chaukeedaar 15/10/2020 um 23:32

    Beim Thema „Zion“/„Babylon“ fällt mir eine einfache Begriffswahl schwer.

    Es gibt vielerlei Zionisten.
    Es gibt z.B. auch Zionisten, die es auf mein Volk abgesehen haben.
    (Man kann die Deutschen in dieser Hinsicht durchaus mit den „Babyloniern“ vergleichen.)
    Es gibt auch „deutsche“ Zionisten und „babylonische“ Zionisten.
    Einige Zionisten sind sowohl „Deutsche“ als auch „Babylonier“.

    Bei diesem Thema gilt für mich: Trau, schau, niemand!

    Gefällt 1 Person

  12. chaukeedaar sagt:

    Ja, da sind wir (wie meist) zusammen. Und ergänzt, wie im Artikel dargelegt: Namen sind Schall und Rauch, und zwar bewusst gesetzter!

    Liken

  13. Wolf sagt:

    chaukeedaar 16/10/2020 um 02:28

    Es gibt eine Clique, für die „Babylon“ das Sinnbild des verhassten (vernichteten) Feindes darstellt.
    Was macht man heutzutage mit Europa? Man „babylonisiert“ es, um es zu zerstören!

    Was will ich damit sagen?
    Wenn ich heutzutage etwas über das „böse“ Babylon lese, dann reagiere ich mit Vorsicht und Skepsis.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: