bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Adrenochrom / Kindesfolter / Kindesbefreiung / Jetzt

Adrenochrom / Kindesfolter / Kindesbefreiung / Jetzt

Was siehst du  in den ersten drei Minuten? Du siehst die Reaktion eines Menschen, der in seiner Vorstellung mit Kindesfolter konfrontiert ist. Jeder Mensch reagiert so. Es ist jenseits des Beschreibbaren, eigentlich jenseits des Denkbaren….und geschieht. Täglich. Hunderttausendfach. In der Folge erfährst du etwas über Adrenochrom und dessen Konsumenten.

Weil dies Video voraussichtlich schnell gelöscht werden wird, setze ich eine Speicherung desselben ein. …Oh oh oh, „aus Sicherheitsgründen nicht auf WP raufladbar“. Aha. Du kannst es, sollte es hier gelöscht sein, bei mir anfordern.

.

Kinder werden gefoltert. Ihr mit Adrenalin angereichertes Blut wird abgezapft und der „Elite“ als täglich notwendiges Lebenselixier verabreicht.

Wird? Ja wird. Und wurde. Geschätzt seit Jahrtausenden.

Minute null bis zwei.

.

Ich höre, dass Deutschland gescannt werde. Also Flugzeuge und Helikopter überfliegen das Land und machen Bestandesaufnahme aller unterirdischer Anlagen.

Ich höre, dass Spitäler fast leer stehen. Bereit für die Kinder?

Ich lese von ersten Befreiungen von Kindern in den Staaten.

Ich höre Gemunkel, wonach die beiden riesigen weissen US Rotkreuzschiffe zur Aufnahme von Kindern dienen sollen.

SHAEF, somit die US, ist im Begriffe das Regiment über Deutschland, welches sie eh seit 45 haben, auch äusserlich sichtbar zu übernehmen. Panzer. Wozu? Gegen Corona? Gegen die Russen etwa? Gegen schwer bewaffnete IS und als Rückendeckung unter anderem bei den beginnenden Verhaftungen. Unter anderem Verhaftungen von Adrenochrom-Liebhabern.

Ich bete darum, richtig zu liegen in meiner Annahme, dass Kinder weltweit befreit werden, jetzt, in diesen Tagen und Wochen, und nichts als logisch ist es, dass es martialische Gewalt im Rücken der Befreier braucht. Untergrund-Kinder-Folter-Anlagen werden nicht mit Wattebäuschchen verteidigt.

.

Ich meine, es findet sich eine geeignete Insel, da Adrenogen-Konsumenten und -Produzenten sowie in Adrenogen-Folter und -Geschäft Involvierte abgesetzt und sich selber überlassen werden können. So hunderttausend werden das schon sein. Oder gar eine Million? Egal. Die Insel muss nicht gross sein.

.

Die Heilung der Kinder ist eine der vielen giga-grossen Aufgaben, welche unserer harren.

Thom Ram, 03.04.NZ8

.


18 Kommentare

  1. totatis sagt:

    solches in diesem Moment zu posten, wo jede positive Schwingung benötigt wird… glaubst Du wirklich lieber Tom, dass das zur Erhöhung beiträgt? Solche Sachen kann man sich vielleicht danach, wenn alles erledigt ist anschauen aber im Moment bremst es vielleicht die Aktion ein wenig aus!
    Meine Meinung.
    Liebe und Freude ❤

    Liken

  2. jenz sagt:

    totatis, unfassbar Dein Kommentar!
    Ich erspare es DIR näher auf das Thema einzugehen aber auch DU wirst früher oder später nicht drumherum kommen. Ohne dass Deinesgleichen erkennen, was die Auseinandersetzung mit dem absolut Bösen mit Erkenntnis und Heilung zu tun haben, wird es keine Besserung geben. IHR habt es mit Eurer Wohlfühlspiritualität ignoriert und damit ermöglicht! Jesus – wer auch immer es war – hat das was jetzt kommt in der Bibel niederlegen lassen; daß er Euch damit konfrontieren wird!

    Gefällt 2 Personen

  3. eckehardnyk sagt:

    Das Liken funktioniert bei mir nicht, deshalb Zustimmung zu jenz und Thoms Kommentar. Statt sich dem Bösen entgegenzustellen wird neuerdings (seit 200 Jahren) die Erkenntnis desselben nahegelegt. Die Feindesliebe, von der im neuen Testament gesprochen wurde, bedeutet nicht, dass dem Feind erlaubt wird, zu machen was ihm beliebt. Wenn ich meinen Feind liebe, schau (gegebenenfalls hau) ich ihm auf die Finger, damit er sich als gestellt erkennen kann. Wenn es dann zum Kampf kommt, weil er sich „nicht mit Wattebäuschen“ verteidigt, dann bedarf es von meiner Seite aus einer Haltung, die JCH auch praktiziert hat: Dem Tod ins Auge sehen.
    Die Sage von Winkelried mag erfunden sein, sie zeigt aber, dass die Liebe zum Feind bei dessen Speerspitzen beginnt, die jener Held damals in seiner Brust begrub, damit seine Kameraden in die Phalanx der Unterdrücker eindringen konnten.

    Gefällt 1 Person

  4. petravonhaldem sagt:

    WIR haben die Schwingung hoch zu halten, jeder einzeln für sich!

    Die Blogs haben zu informieren, insofern dies auf ihrer Agenda steht, da die offiziellen Medien Kuschelinfo oder Propaganda betreiben.

    Und jeder hat sich – so er mag – selbst zu informieren.
    Dafür aber muss es ein Angebot geben.

    Seelenberuhigende und heilsame Blogs gibt es ebenso. Und es ist kein Entweder-Oder.
    Beruhigung kann durch Wissen kommen, besser durch Erkennen.

    WIR haben die Schwingung hoch zu halten, jeder einzeln für sich!

    Liken

  5. ...ter sagt:

    Ja, es ist unsagbar traurig und fast nicht zu ertragen. Dennoch ist es unsere Aufgabe sich mit solchen Themen zu befassen immer wenn sie angesprochen werden. Danke Thom. Negativ werden die Energieen wenn Wichtiges beiseite gedrückt wird und einholen diese zugegeben unangenehmen Themen diejenigen ja doch

    Liken

  6. Es ist an der Zeit die Dinge anzuschauen und nicht in einen Kuschelstatus zu verfallen , frei nach dem Motto, daß die Negativierung realer Umstände nur das Gute unterstützt.

    Mich berührte gestern Abend das emotionale Geschehen von Xavier Naidoo doch sehr……

    Nicht weil er weinte, sondern weil ich etwas spürte tief aus seiner Seele.

    Gefällt 1 Person

  7. makieken sagt:

    Habe mal „Adrenochrome“ in den Buchstabenmixer geworfen. Heraus kam: Corona herd em.

    to herd someone = jmd. zusammenpferchen/ zusammendrängen
    em = Kurzform von them für „sie“ (Plural)

    Gefällt 1 Person

  8. ...ter sagt:

    Ist ja schon merkwürdig, es passt ja haargenau

    Liken

  9. Besucherin - 213 sagt:

    Hier nochmal 3 Std., die so manchen verstören werden

    Für die meisten user hier wird vieles davon vielleicht nicht gar so überraschend sein, für die ahnungslosen Schäfchen in der heilen Welt kommt jetzt ein brutaler Schock nach dem anderen. (Ich meine „Schäfchen“ nicht abwertend, aber es sind halt die, die unsereinem gern den Aluhut verpasst haben)

    Haltet Kinder von dem ganzen Dreck fern, so gut ihr nur könnt.
    Es ist nicht gut, wenn sie Bilder im Hirnkastl speichern, die schon Erwachsene kaum ertragen, und die man nie wieder rauskriegt.

    Liken

  10. Mujo sagt:

    @Petra

    WIR haben die Schwingung hoch zu halten, jeder einzeln für sich!

    WIR haben die Schwingung hoch zu halten, jeder einzeln für sich!

    WIR haben die Schwingung hoch zu halten, jeder einzeln für sich!

    WIR haben die Schwingung hoch zu halten, jeder einzeln für sich!

    WIR haben die Schwingung hoch zu halten, jeder einzeln für sich!

    WIR haben die Schwingung hoch zu halten, jeder einzeln für sich!

    Gefällt 1 Person

  11. Helmut Heinz Nater sagt:

    Ich will es kaum glauben das gleich im ersten Kommentar der Artikel kritisiert wird.Gerade in dieser Zeit in der laut Medien die Merkel große Zustimmung erfährt.Das heißt ja das die Leute absolut keine Ahnung haben was läuft.Hoch und Runter müßten die Berichte laufen und die Wahrheit verbreiten damit selbst jedes Schlafschaf ENDLICH aufwacht.

    Gefällt 2 Personen

  12. Guido sagt:

    Da wird der ganze Horror angedeutet:

    Adrenochrom – die Rettung der armen Kinder – was gerade abläuft

    https://liebeisstleben.de/2020/04/04/adrenochrom-die-rettung-der-armen-kinder-was-gerade-ablaeuft/

    Fällt nicht leicht, die Schwingung hochzuhalten, aber es ist das Beste, was wir als Nichtbeteiligte zur Heilung beitragen können.

    Liken

  13. Guido, allein bei den ersten Sätzen über die Kinder, ihre Kerker, ihre Qualen, musste ich aufhören weiterzulesen, da es mich schüttelte vor Grauen und Schmerz…….kann das grad nicht gut ertragen, bin viel zu nah dran emotional.
    Da geht es mir wie Xavier Naidoo, allerdings gibt es bei mir glücklicherweise kein Missbrauchsthema.
    Doch durch meine Meditationsjahre bin ich halt sehr sensibilisiert was Ausstrahlungen anbetrifft von Menschen.
    Und dieses hier ist so unvorstellbar, daß es mir in jeder Zelle weh tut !

    Liken

  14. Guido sagt:

    mariettalucia
    05/04/2020 um 23:08

    Mir ist dieses Thema schon seit über 10 Jahren bekannt, als ich über die SNUFF Filme erfahren habe.

    Ich habe den Fehler gemacht, einen konkreten Bericht darüber zu lesen. Das hat mich noch lange auch im Schlaf verfolgt.

    Aber Mitleiden hilft niemandem. Man muss wieder in seine Mitte finden und Abstand nehmen. Mitgefühl ja, Mitleiden nein.

    Am Besten die Schwingung hochhalten und für die Kinder beten. Meine Bitte war: „Das muss eine Ende haben!“ und es sieht so aus, dass es jetzt tatsächlich zu einem Ende kommen könnte.

    Aber dabei die Soldaten nicht vergessen. Auch der Hartgesottenste wird bleibende Traumata davon tragen.

    Mein Rat: Detailberichte meiden und keinesfalls Filme oder Bilder von diesen Untaten ansehen. Das wird man nie wieder los.

    Liken

  15. Klar Guido, das tu ich auch.
    Wenn ich merke es wird zu viel, dann klinke ich mich aus.

    Höre zum Beispiel so wunderbare bodenständige Musik wie von ihm hier

    Ein ehemaliger Punk Musiker, der schon immer eine Liebe zur Volksmusik hatte, keinen Punk mehr macht, bei den
    Kastelruther Spatzen seit vielen Jahren für den Bühnensound sorgt.

    Sowas hebt dann meine Stimmung…..und ich werde es auch gleich wieder hören wenn ich mir mein Nachtdienstmahl köcheln werde.

    😀

    Liken

  16. jenz sagt:

    marietta: Das tut jedem in der Seele weh! Dazu benötigt man weder eine „Vorgeschichte“ noch Meditation. Die Menschen lernen offenbar nur durch die eigen Konfrontation mit dem Bösen. Bis dahin möchten sie davon in Ruhe gelassen werden und tragen damit dazu bei. Es wird Euch nun gezeigt. Ich kann mir nicht vorstellen, wie eine neue Gesellschaft funktionieren soll mit Menschen, die sich – mit welcher Begründung auf immer – weiterhin vor der Wahrheit drücken. Es würde wieder passieren.

    Liken

  17. @ jenz
    06/04/2020 UM 03:16

    Es tut leider nicht jedem weh, da sie sich gar nicht mit auseinandersetzen wollen aus tiefer Angst und Ekel.

    Ich habe nicht davon geredet, daß es notwendig ist für Sensibilität zu meditieren.
    Doch eine dementsprechende Vorgeschichte berührt es einfach noch mehr.
    Und was meine Meditation anbetrifft, da sind gewisse Bereiche meiner Physis durchlässiger geworden, wo früher gar nichts mich so stark
    berührt hatte…..doch das ist hier nicht das Thema.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: