bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » GASTAUTOREN » Angela » Wir sind von Lügen umgeben

Wir sind von Lügen umgeben

von Angela 13.08.2019

Kindern wird ständig eingeprägt, dass sie immer die Wahrheit sagen sollen, nichts sei so schlimm wie eine Lüge. Aber wie sieht es bei uns Erwachsenen damit aus?

„Das Erste, was im Krieg stirbt, ist die Wahrheit“, so sagt man. So ist es immer gewesen, aber diese Aussage trifft nicht nur auf Kriegsberichte zu. Auch im alltäglichen Leben regiert die Lüge. Allen voran verbreitet die Presse ihre Halbwahrheiten und Lügen. Falschmeldungen verbreiten sich schneller, häufiger und weiter als wahre Meldungen, das haben Beobachter nachgewiesen.

Ein Großteil unserer derzeitigen Gesellschaft basiert auf Lügen. Viele davon, wie zum Beispiel Wahlversprechen vor einer Wahl sind schon so durchsichtig, dass wohl kaum noch ein denkender Mensch darauf hereinfällt.

Es wird geschummelt, erfunden, vernebelt, vertuscht und gelogen, dass sich die Balken biegen!

Doch wie im Großen, so auch im Kleinen. Sind wir wirklich IMMER ehrlich? Eine kleine Notlüge, ein kleiner Schwindel- aus Höflichkeit oder um einen Tod-Kranken zu schonen, ( Es wird schon wieder, bald bist Du wieder gesund) um dem Chef eine unliebsame Begegnung zu ersparen ( Er ist leider den ganzen Tag in einer Besprechung , jetzt haben Sie ihn gerade verpasst…… ) auf Jobsuche , (weil es doch nicht auf Fakten, sondern auf eine Selbstdarstellung ankommt), bei der Steuererklärung, bei einem Schadensfall am Auto….. usw.

Gerade im Internet, bei Facebook oder in anderen Foren wird besonders stark gelogen, denn dort kommt noch die Anynomität dazu. Wer sich nämlich in die Augen sieht, lügt seltener , da fällt den meisten Menschen das Lügen schwerer , doch dafür lügen sie gern am Telefon.

Viele Menschen lügen vorwiegend, um Eindruck zu schinden und ihr Image zu verbessern. Das kann dazu führen, dass sie ihre Meinung der Mehrheit anpassen, um weiter dazu zu gehören. Erst preschen sie vor, stoßen auf Gegenwind und dann machen sie wieder einen Rückzieher.

Sie lügen, um Komplimente zu machen, um sich vor Strafe zu schützen, um weniger Steuern zu zahlen, um eine Beziehung zu retten, um einem Freund zu helfen .. und der Gründe mehr.

Viele dieser Lügen sind erst einmal aus Schwächen und Ängsten entstanden, haben dann ein Eigenleben entwickelt und begonnen, die ganze Gesellschaft zu durchwuchern. Dem kann der Einzelne nur seine eigene Erkenntnis und dementsprechende Ausrichtung entgegensetzen.

Sobald wir mit unserem So-SEIN nicht zufrieden sind, uns selbst innerlich abwerten, spielen wir oft den anderen etwas vor. Manchmal sind die Erwartungen, die wir an uns stellen, ein Hinweis darauf, dass wir etwas anstreben, was gar nicht unseren wahren Bedürfnissen entspricht. Wir übernehmen eine Energie, die nicht die unsere ist. Das kann ganz unbewusst vor sich gehen. Doch wir sind immer dann „nicht gut genug“, wenn wir nicht so sind, wie wir eben sind.

Immer aus seiner Wahrheit heraus zu leben oder wahrhaftig zu sprechen, bedeutet nicht, mit Grobheit und Rücksichtslosigkeit vorzugehen. Darin kann ein aufmerksamer Beobachter nur wieder das EGO entdecken und ggflls. eine innere Unsicherheit und Selbstablehung. Es ist durchaus sinnvoll, seinen abweichenden Ansichten und sogar seinem Ärger Ausdruck zu verleihen, doch muss er nicht mit einem vernichtenden Urteil über die Ansichten des  Anderen einhergehen.

Auch Notlügen und Lügen zur Schonung des Gegenübers schwächen uns selbst und letztlich auch den anderen. Es ist durchaus möglich, die Wahrheit auch behutsam zu vermitteln , gegebenenfalls zu schweigen.

Die Wahrhaftigkeit bezieht sich vorrangig auf die eigene Person, das eigene Wesen, denn eine Meinung über einen andereren Menschen ist eigentlich ein Urteil und kann niemals objektiv sein.

Wahrhhaftig zu sein bedeutet nicht, immerzu seine flüchtigen Gedanken und Gefühle auszusprechen, denn diese haben selten Bestand, sie kommen und gehen und sind nicht unser eigentlicher Wesenskern. Daraus zu schöpfen und seine tiefliegenden Ansichten zu teilen aber halte ich für sinnvoll.

Wahrhaftigkeit ist ansteckend, das kann jeder bestätigen, der schon einmal mit einem zutiefst wahrhaftigen Menschen in Berührung gekommen ist, so selten es ihn auch gibt. Diese Menschen haben eine starke und reine Ausstrahlung und sie erwecken volles Vertrauen bei Anderen.

Immer wahr zu sprechen, sich sämtlicher Lügen zu enthalten, mögen sie auch noch so unbedeutend erscheinen, bedeutet für jeden Menschen eine ungeheure Erleichterung und Befreiung, denn das Aufrechterhalten sämtlicher Täuschungen, Übertreibungen und Lügen erfordert viel Energie, die nutzbringender angewandt werden kann.

Eine wirkliche Basis zwischen Menschen, seien es Einzelne oder ganze Völker entsteht nur, wenn jeder Einzelne in jedem Augenblick er selbst ist und ganz und gar dazu steht.

Angela


41 Kommentare

  1. Die WESEN der Finsternis „ernähren“ sich ja von der LÜGE … die entstanden ist aus niedrig schwingenden Gefühlen heraus wie Angst/Hass/Wut/Neid/Gier/Besitzanspruch etc…etc….

    Von jemandem, der vollkommen „in seiner MITTE angekommen i s t “ …
    der dieses SPIEL (der Täuschung) erkannt h a t – dem dies bewusst wurde/und er somit auch (ein mehr an) WEISHEIT erlangen durfte >
    ….bekommen „SIE“ ja keine (niedrig schwingende) „Nahrung“ mehr.

    Wie beschrieb es Steiner in seinem Vortrag vom 17. Dezember 1912:

    ***Weisheit, die in Liebe getaucht ist, die zugleich die Welt fördert und sie dem Christus zuführt, diese Liebe zur Weisheit schließt auch die Lüge aus. Denn Lüge ist der Gegensatz der Tatsachen, und wer in Liebe aufgeht innerhalb der Tatsachen, der kennt keine Lüge.
    Die Lüge entstammt dem Egoismus, ausnahmslos.
    Wenn wir durch die Liebe den Weg zur Weisheit gefunden haben, dann sind wir hindurchgedrungen durch die wachsende Kraft der Überwindung, durch die selbstlose Liebe, auch zur Weisheit.
    Dadurch wird der Mensch zur freien Persönlichkeit.
    Das Böse war der Untergrund, in den das Licht der Liebe hineinscheinen konnte.
    Sie aber ist es, die den Sinn des Bösen, die Stellung des Bösen in der Welt erkennbar macht.
    Das Licht ist erkennbar geworden durch die Finsternis. Nur der freie Mensch kann ein rechter Christ werden***

    Liken

  2. HansL sagt:

    Zwei Ganze Halbe und ne echte Wahrhajt, so sind also zwei ganzhalb oder in Gänse net ächt, ne netechte Wahrhajt; die Geburtstsunde der Notlüge~~und ich lüge nie m als, außer’n bisssle schwindeln………

    Liken

  3. Thom Ram sagt:

    Renate kriegt ihren Kommentar nicht raufgeladen.

    Sie sagt:

    Die WESEN der Finsternis „ernähren“ sich ja von der LÜGE … die entstanden ist aus niedrig schwingenden Gefühlen heraus wie Angst/Hass/Wut/Neid/Gier/Besitzanspruch etc…etc….

    Von jemandem, der vollkommen „in seiner MITTE angekommen i s t “ …
    der dieses SPIEL (der Täuschung) erkannt h a t – dem dies bewusst wurde/und er somit auch (ein mehr an) WEISHEIT erlangen durfte >
    ….bekommen „SIE“ ja keine (niedrig schwingende) „Nahrung“ mehr.

    Wie beschrieb es Steiner in seinem Vortrag vom 17. Dezember 1912:

    ***Weisheit, die in Liebe getaucht ist, die zugleich die Welt fördert und sie dem Christus zuführt, diese Liebe zur Weisheit schließt auch die Lüge aus. Denn Lüge ist der Gegensatz der Tatsachen, und wer in Liebe aufgeht innerhalb der Tatsachen, der kennt keine Lüge.
    Die Lüge entstammt dem Egoismus, ausnahmslos.
    Wenn wir durch die Liebe den Weg zur Weisheit gefunden haben, dann sind wir hindurchgedrungen durch die wachsende Kraft der Überwindung, durch die selbstlose Liebe, auch zur Weisheit.
    Dadurch wird der Mensch zur freien Persönlichkeit.
    Das Böse war der Untergrund, in den das Licht der Liebe hineinscheinen konnte.
    Sie aber ist es, die den Sinn des Bösen, die Stellung des Bösen in der Welt erkennbar macht.
    Das Licht ist erkennbar geworden durch die Finsternis. Nur der freie Mensch kann ein rechter Christ werden***

    Gefällt 2 Personen

  4. Angela sagt:

    @ Renate ( durch ThomRam )

    Zitat: „… Die WESEN der Finsternis „ernähren“ sich ja von der LÜGE …“

    Warum nur immer „die Wesen der Finsternis“ bemühen? Ist das nicht wieder eine neue Spaltung, ein Weg , um seine Verantwortung abzugeben?
    Hier Gott-dort Teufel , der Versucher, der oder das B Ö S E !

    .In meiner Sicht sind wir multiple Wesen, wir haben A L L E S in uns und damit auch die Macht, uns zu verändern.

    Lg A n g e l a

    Gefällt 2 Personen

  5. Wolf sagt:

    Auch manche Insekten lügen. Da gibt es zum Beispiel die Schwebfliege, die so tut als sei sie eine Wespe, damit sie nicht gefressen wird. Die Lüge gehört zu ihrer Überlebensstrategie.

    Liken

  6. Bettina März sagt:

    Angela,

    Du sollst nicht lügen bzw. sage immer die Wahrheit als 13. oder 14. Gebot in die Steintafeln gemeißelt – wurde leider vergessen. (hier sollte ein kleines Smilie stehen, weiß aber nicht, wie es geht).

    Wahrheit und Wahrhaftigkeit machen den Menschen frei.

    Lügen sind anstrengend, man braucht ein gutes Gedächtnis, um sich nicht zu verraten und aus einer Lüge kommen ganz schnell viele obenauf. Es hört dann nicht mehr auf wie eine never ending Story oder Sucht.

    Was für mich auch wichtig ist, wenn Menschen wahrhaftig sind, dürfen diese nicht bestraft werden. Leider ist es umgekehrt. Die Lüge wird von vielen als Kavaliersdelikt gesehen und die Wahrheit bestraft. Oftmals werden Lügner auch noch belohnt und sind in ganz hohen Ämtern und verfolgen noch die Rechtschaffenden. Heißt doch nicht umsonst, wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    Ja, das ist traurig, daß wahrhaftige Menschen sogar für viele Jahre eingesperrt und bestraft werden, wie Henry, Ursula, Gustl und viele mehr.

    Thom: hier bedient sich einer meiner E-Mail-Kennung: barbarossa/9

    Gefällt 3 Personen

  7. Angela sagt:

    @ Bettina

    Man sagt aber auch “ Lügen haben kurze Beine“ . Es findet nur häufig eine Zeitverschiebung statt, bevor Lügen auffliegen.

    Zitat: „… Thom: hier bedient sich einer meiner E-Mail-Kennung: barbarossa/9 “

    Das finde ich ja grausig! Stammt derjenige aus Deinem Bekanntenkreis, weil er Deine Emailadresse kennt? Und dann noch solch ein Kauderwelsch!

    Ein Lach-Smiley kannst Du erzeugen, indem Du 😀 einen Doppelpunkt und großes D hinschreibst, ein Lächelsmiley besteht aus einem 🙂 Doppelpunkt und dann einer Klammer zu.

    Lg. von A n g e l a

    Liken

  8. Bettina März sagt:

    Angela,
    ja klar, einige kennen meine E-Mail-Adresse. Aber ich kann mir jetzt nicht vorstellen, wer die mißbräuchlich nutzt. Gerade in diesem Blog hier.

    Liken

  9. Mujo sagt:

    @Wolf

    Ich würde das Foto nicht als Lüge bezeichnen. Da geht es eher um Täuschung oder Tarnung.
    Was in der Natur ja häufig vorkommt um seine Art besser zu schützen.
    Aber vielleicht kann man es als Vorbote der Lüge sehen.

    Liken

  10. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  11. Mujo sagt:

    Eine Studie diesbezüglich habe ich gehört man lügt etwa 200 mal am Tag.
    Kinder die schon früh anfangen sind oft weiter in der kognitiven Entwicklung als andere.
    Wenn die Mutter das Kind fragt wer die Keksdose Leer gegessen hat und sagt ich weiß es nicht
    obwohl kein anderes Kind oder sonstwer infrage kommt. Ist das natürlich ein erlerntes
    Verhalten die es bei andern durch Beobachten Abgeschaut hat.
    In Laufe des Lebens steigert man diese Disziplin, bei manchen bis zur Perfektion und werden
    am Ende noch Poli-tiker. Und wenn man sich es oft genug einredet glaubt man noch seine
    eigenen Lügen. Dann wirds sogar zu Wahrheit.

    Aber was ist letztendlich eine Lüge ?

    Die Subjektive Wahrnehmung meines eigenen Bewertungssystem.
    Das teilt ein was eine Lüge ist und verletzt es seinen eigenen Maßstab trifft unwohlsein ein.
    Dann tritt das in erscheinung was Angela beschreibt das bis zu schwächung des eigenen Systems führt.

    Denn jeder hat erstmal aus seiner Sicht Recht, auch wenn es andere anders sehen.

    Dann gibt es noch die übergeordnete Gesellschaftssysteme ohne die ein zusammenleben nicht
    möglich wäre wo Festgelegt wird was die Lüge oder Wahrheit ist.

    Aber ich gebe zu je ehrlicher man ist, vor allem zu sich selbst. Desto leichter lebt es sich.
    Und das setzt vorraus, damit es im außen auch klappt.

    Liken

  12. stine113blog sagt:

    Hat dies auf Die Eule rebloggt.

    Liken

  13. Angela sagt:

    @ Mujo

    Zitat: „… Aber was ist letztendlich eine Lüge ? Die Subjektive Wahrnehmung meines eigenen Bewertungssystem.“…

    Manche belügen sich sogar selbst, machen sich etwas vor, das nennt man dann Lebenslügen.
    Ehrlich zu sein , mit sich selbst oder anderen, ist wichtig, Denn nur so kann Vertrauen aufgebaut werden.

    Vielleicht sind wir aber am ehrlichsten, wenn wir zugeben, dass wir eben doch nicht immer die Wahrheit sagen, alle unsere kleinen „Notlügen“ gebrauchen und aussprechen . Dann sind wir nicht perfekt, aber wir stehen zu unseren Fehlern und geben die Verantwortung nicht ab.

    Lg A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  14. Wolf sagt:

    Mujo 18:17

    Was eine Lüge von einer Schutzbehauptung unterscheidet, ist eine Frage der Moral, die teils durch das Milieu, in dem man sich bewegt, geprägt wird. Da kann man sogar Unterschiede zwischen Großstadtbewohnern und Dorfbewohnern („die Unschuld vom Lande“) feststellen. Der Amsterdamer Volksseele sagt man zum Beispiel nach, sie sei zwar hilfsbereit, aber auch verschlagen und immer auf den eigenen Vorteil bedacht. Der Schriftsteller Simon Carmiggelt hat dies in einer kleinen Geschichte umschrieben:

    Ein „echter“ Amsterdamer geht über eine Brücke und sieht, wie ein Kind in eine Gracht fällt. Er zieht sofort seine Jacke aus und springt ins Wasser, um das Kind zu retten. Dann kommt ein zweiter „echter“ Amsterdamer dazu und stiehlt dem Ersten die Jacke.

    Früher konnte ich über diese kleine Geschichte lachen. Doch heute begreife ich, warum manche Leute so handeln. Moral ist oft eine Frage der Perspektive. Mit dem Lügen verhält es sich genauso.

    Liken

  15. Ahoi zusammen,
    Kinder würden von sich selbst heraus immer die Wahrheit sagen – eben nicht Lügen – nur haben sie permanent schlechten Umgang,
    die ihnen dann noch sagen wollen, was sie zu tun oder nicht zu tun haben …

    Alles Liebe, auch beim Vermehren von Erkenntnis,
    Raffa.

    Gefällt 2 Personen

  16. Renate Schönig sagt:

    Danke dir Ram 🙂
    Ich versuch jetzt mal über mein FB-Konto meinen neuen Kommentar-Hinweis reinzustellen .
    ———-
    Thom Ram
    13/08/2019 um 16:39
    Renate kriegt ihren Kommentar nicht raufgeladen.
    Sie sagt:

    ***) Die WESEN der Finsternis „ernähren“ sich ja von der LÜGE … die entstanden ist aus niedrig schwingenden Gefühlen heraus wie Angst/Hass/Wut/Neid/Gier/Besitzanspruch etc…etc….
    Von jemandem, der vollkommen „in seiner MITTE angekommen i s t “ …
    der dieses SPIEL (der Täuschung) erkannt h a t – dem dies bewusst wurde/und er somit auch (ein mehr an) WEISHEIT erlangen durfte >
    ….bekommen „SIE“ ja keine (niedrig schwingende) „Nahrung“ mehr. ***)
    ==========

    Ergänzende „Aufzählungen“ zu ***) aus o.a. Kommentar:

    Einige ihrer Vorgehensweisen, um Bewusstsein in eine niedrigere Frequenz zu lenken, in der Gesellschaften kontrolliert werden können, sind:

    -Medien-Propaganda – Programmierung über das Fernsehen, Zeitungen, Magazine und Filme

    -Politik – die Illusion, das Recht und die Freiheit zu haben, einen hierarchischen Führer zu wählen (Könige, Königinnen, Präsidenten, etc.)

    -Bankwesen – ein Geldsystem, das hierarchisch aufgebaut ist und für die Sklaverei verwendet wird

    -Bildung – frühe Programmierung durch falsche Geschichte und Lügen, um angepasste Sklaven zu werden

    -Medizin/Arzneimittel – Symptome werden um des Profits willen behandelt, anstatt den Grund für die Erkrankung oder ein Heilverfahren zu finden. Manchmal werden sogar Erkrankungen und Epidemien wie HIV erschaffen, Impfungen, die Autismus auslösen

    -Energie – der Mythos um fossile Brennstoffe, sowie die Bezahlung für Elektrizität, natürliches Gas und schmutzige Brennstoffe wie Atomkraft und Kohle

    -Religion – setzt Angst vor der Hölle und einem zornigen Gott ein

    -Zeit – eine erzeugte Illusion, die einst eine aufregende Erfahrung war, jedoch zur Falle wurde; Zeitzonen, die Trennung erzeugen

    -Sport – teile und herrsche

    -Rechtswesen – planetare Gesetze, Landes-, Staats- und Stadtgesetze, die aufgestellt wurden, um einzuschränken, zu kontrollieren und zu trennen. Missbrauch des Gerichtssystems, Verkauf eurer Geburtsrechte an der Börse, Toterklärung von Geburt an. Das Verheimlichen der wirklichen universellen Gesetze vor der Gesellschaft

    -Die Illusion der Freiheit – wir hatten, wie Tiere in einem sehr grossen Naturschutzgebiet, nie wirklich irgendeinen Grund zu glauben, dass wir auf der Erde gefangen seien. Wir haben nie den Käfig, die Wände oder Gitterstäbe gesehen

    -Trennung von der Quelle – Löschen der Erinnerungen bei Reinkarnation darüber, wer wir waren, die Kenntnis über die innere Erde, interplanetare Reisen und anderem Leben im Universum

    -Geburtenkontrolle und medizinische/wissenschaftliche Tyrannei – durch Gifte wie genmanipulierte Nahrung, Pestizide, Fluoride und Chemtrails

    -Lehren über das Falsche Licht/New Age – die meisten New Age-Grundsätze wurden im Laufe der Zeit mit falschen Lehren infiltriert. Sie lehren keine Souveränität, sie erlauben dir, deine Macht abzugeben und lassen Menschen auf einen Retter von ausserhalb warten. Meistens bieten sie die Wahrheit an, vermischt mit Lügen, welche Elend und Verwirrung erzeugen. Sie können euch eure Energie abbauen lassen, euch verleiten, in völlige Passivität zu fallen und euch in den Wahnsinn treiben

    -Energie-Vampirismus und Implantate – ätherische Implantate und Verhaltensmanipulation durch emotionale Trigger

    -Materialistisch-gesellschaftliche Programmierung – der Wunsch nach ständigem Konsum und Verschwendung

    -Steuerwesen – Übernutzung von Besteuerung auf fast alles; die Abgabe von mehr als der Hälfte von dem, was ihr durch Arbeit verdient habt

    -Gittersystem von Niederfrequenzen, verbunden durch Türme – ELF durch Technologie und Satelliten

    -Big Brother – Supercomputer-Datenbank für die Identifizierung und Verfolgung (Mobiltelefone, Computer, Smart-TV-Geräte, Bankkonten, „Fliegende Augen“, Facebook, Google)

    -Krieg – teile und herrsche, Operationen unter falscher Flagge, um Kriege zu erzeugen, die den Militärisch-Industriellen Komplex finanzieren, Töten von unschuldigen Menschen, Menschen in Angst halten

    -Angst auslösende Programmierung – die Hoffnung zu überleben, wenn der Kollaps wirtschaftlicher Strukturen eintritt, Angst vor dem Tod und sich niemals als gut genug zu empfinden, Verlust des Lebenswillen

    -Schwarze Magie – Zauber durch Sprache, Lug und Trug, Kopieren, Gestaltwandeln, Gedankenkontrolle und Rituale

    -Implantate – ätherisch und physisch, sie verursachen Energieblockaden, Krankheit und ein Ungleichgewicht

    -Eindringen in Zeitlinien und wiederholte Mini-Kreisläufe – durch die Verwendung von CERN und/oder HAARP und anderen Zeitreisen-Technologien

    -Reinkarnations-System – statt eines Inkarnations-Systems endete es als Falle des „Karmas“ (einer Illusion), welches benutzt wird, um Leben in Not zu fördern und die Erinnerungen daran auszulöschen, warum dies immer und immer wieder geschieht

    Gefunden hier: https://transinformation.net/was-ist-die-matrix-und-wie-koennen-wir-daraus-aussteigen/

    Gefällt 1 Person

  17. jpr65 sagt:

    Wenn etwas die reine Wahrheit ist, dann schwingt es sehr hoch.

    Je weniger Wahrheit enthalten ist, desto niedriger schwingt es.

    Eine Lüge schwingt ganz niedrig. Wer ständig lügt, dessen Schwingung fällt sehr stark ab und er verliert die Anbindung an die höher schwingende geistige Welt.

    Und was ist nun eine Lüge?

    Ganz einfach: Das absichtliche Verbreiten von Un-Wahrheit. Die Verbreitung von niedriger Schwingung in voller Absicht.

    Wenn man die Unwahrheit verbreitet, aber ohne es zu wissen, das ist nicht lügen.

    So, und je öfter und schwerwiegender man lügt, desto un-wahr-haftiger wird man.

    Was man verbreitet, ist unstimmig oder nicht stimmig oder stimmt nicht.

    Man verstimmt damit seine eigene Melodie, seine eigene Schwingung.

    Lüge verhält sich zu echter Wahrheit wie Katzenmusik zu Mozart.

    Wer in der Schwingung weiter aufsteigt, für den fühlen sich Lügen an, im Herzen, wie Katzenmusik in den Ohren.

    Das ist irgendwann nicht mehr zu ertragen. Vor allem, wenn man bei jedem Wort die unterlegten geistigen Schwingungen mit fühlen kann.

    Eine freundlich formulierte Bitte, die aber als Befehl gemeint ist, das ist auch eine Art von Lüge.

    Oder wenn die Worte nicht zu den unterlegten Gefühlen passen, dann ist das unstimmig.

    Man sagt ja auch: Der ist verstimmt. Er ist gerade wütend oder sonst wie in niedrigen Emotionen unterwegs.

    Wenn ich eine Frage nicht beantworten will, dann sage ich das, wenn ich kann.

    Falls nicht, weil gesellschaftlich oder situationsbedingt, dann weiche ich aus oder ich schweige.

    Ich arbeite stark daran, nicht mehr zu lügen oder die Un-Wahrheit zu sagen.

    Und so steigt meine Schwingung ständig weiter an, im Mittel. Zwischendurch gibts mal Hochs und Tiefs, aber es geht aufwärts.

    Und lügen hat mir nie Freude gemacht und ich war auch nie gut darin. Noch nicht mal in Höflichkeits-Lügen.

    Denn Lügen sind Lügen, auch wenn sie noch so gut gemeint sind…

    Wer wahr-haftig werden will, der muss die Wahrheit verbreiten, damit sie an ihm haften kann.

    Wahrheit oder Lüge, das eine haftet und das andere klebt an dir.

    Aber wie immer hat man die Freie Auswahl.

    Ich habe mich entschieden, und ihr?

    Liken

  18. Bettina März sagt:

    Renate,
    super aufgelistet; alles stimmig. Kann ich so unterschreiben. Deswegen habe ich auch an manchen Tage total schlechte Laune.

    Nur mal so ne Frage von mir, Implantate – gehören da auch Zahnimplantate dazu? Habe nämlich drei davon.

    Liken

  19. arnomakari sagt:

    Wie sagte schon Adenauer , was geht mir das gerede von gestern an , heute ist ein anderer tag , was ich gestern noch für Wahrheit hielt ,kann heute schon eine lüge sein,
    Bescheidenheit ist eine Zier doch weiter kommt man ohne Ihr , das bedeutet mit lug und trug kommt man weiter —

    Liken

  20. Hilke sagt:

    Wichtiger Artikel wie ich finde. Man muß sich selbst hin und wieder hinterfragen, welche Priorität man hat im Einzelfall. Viele Menschen haben ihr Leben riskiert u. verloren, weil sie die wahrheit sagten, z.B. Jesus. Aber sie haben auch enorme Kraft dadurch gewonnen, Präsenz. Etwas, was nicht kaputt zu bekommen ist.

    Wolf, was uns Menschen eindeutig von einer Schwebfliege unterscheidet, ist hoffentlich unser Bewußtsein…

    Ich habe das Buch „Tomy und der Planet der Lüge“ gelesen u. finde es sehr sehr gut. Es ist zwar als Roman von Erich v.D. geschrieben, aber erlebte Geschichte u. darüber hinaus superspannend wie auch aufdeckend über so manch Umgang diverser Deep’s.

    Gefällt 1 Person

  21. Wolf sagt:

    Hilke 03:38

    Der Mensch ist natürlich keine Schwebfliege. Doch er ist ebenso ein lebendiger Teil der Natur. Was ich mit meinem kurzen Kommentar ausdrücken wolle, ist, daß diejenigen, die uns mit Lügen und Gewalt ihren Willen vorschreiben wollen, sich anmaßen, zu bestimmen, welche Lügen erlaubt sind und welche nicht. Der Staat darf lügen, wenn es ihm dient. Dafür sorgt die Staatsgewalt. Der Herr Jesus, dessen Geschichte vielleicht auch eine Lüge ist, soll diesen Mißstand angeprangert haben, behauptet die Kirche, und nimmt die absolute Wahrheit für sich in Anspruch. Die Lebenslüge schwirrt in den Köpfen der Menschen herum. Es ist ein Art Schwarmdenken, das man eigentlich den Insekten nachsagt.

    Liken

  22. Renate Schönig sagt:

    Bettina März
    14/08/2019 um 02:00
    ***Implantate – ätherisch und physisch, sie verursachen Energieblockaden, Krankheit und ein Ungleichgewicht***
    Nur mal so ne Frage von mir, Implantate – gehören da auch Zahnimplantate dazu? Habe nämlich drei davon.
    ———-
    Bettina – ICH(!) seh es s o :

    Wie ALLES = auch d a s eine „Frage des BewusstSeins“Standes“ – deshalb – wie auch hier bei bumi schon oft darauf hingewiesen: Unterschätze nicht die Kraft/Macht deiner Gedanken.

    WENN ich denke/glaube, d a s s sie mir „schaden“ – dann w e r d e n sie mir auch schaden. 🙂

    Ich hab selbst welche. 😉

    Für mein(!) „bewusst(er)werden“ haben u.a. auch die Erkenntnisse aus der Quantenphysik beigetragen – z.B. diese, dass unsre „Hülle/unser phys.Körper“ lediglich 0,000000001 % unsres SEINS „ausmacht“ .

    Gefällt 1 Person

  23. Renate Schönig sagt:

    Renate Schönig
    14/08/2019 um 12:49
    Wie ALLES = auch d a s eine „Frage des BewusstSeins“Standes“
    ———-
    Im nachfolgenden AUSZUG -mAn- sehr gut beschrieben und für mich(!) stimmig:

    ***Bewusstsein und Schwingungsfrequenz gehen Hand in Hand. Wenn ihr eine niedrige Frequenz habt, dann habt ihr einen niedrigen Bewusstseinszustand und eine schlechte Wahrnehmung.

    Wenn ihr eine hohe Frequenz habt, dann seid ihr in einem erhöhten Bewusstseinszustand und eure Wahrnehmung ist ebenfalls besser. Umso niedriger eure Schwingungsfrequenz, umso niedriger ist eure Fähigkeit zu begreifen, weil euer Ego eure Lebenskraft, die Quelle eurer Energie, einschränkt. Es schränkt auch den Fluss der Intuition und Liebe durch euren Geist und Körper ein.

    Umso höher eure Schwingung ist, umso mehr erlaubt ihr einen grösseren Fluss eurer Lebenskraft, durch euren Geist und Körper.

    Wenn ihr die Schwingung haltet und bedingungslose Liebe aussendet, dann erhöht ihr euer Bewusstsein und auch von denen, die in euer Energiefeld kommen.

    Eure Emotionen sind ein biochemisches Feedbacksystem. Eure Emotionen sind erschaffen, um euch zu jeder Zeit eure Schwingung zu reflektieren. Ihr könnt an Schwingungen in negativer und positiver Sicht denken. Es gibt Milliarden unterschiedlicher Frequenzen innerhalb dieser Reihe.

    Aber was am wichtigsten ist, wenn ihr an das Erhöhung eurer Schwingung denkt ist, dass ihr zwischen negativer Schwingung und positiver Schwingung unterscheidet. Und ihr werdet an eurem Gefühl herausfinden, in welcher Schwingung ihr euch befindet. Wenn ihr eine Emotion fühlt, die sich nicht gut anfühlt, dann befindet ihr euch in einer niedrigen Schwingung. Wenn ihr eine Emotion fühlt, die sich gut anfühlt, dann befindet ihr euch in einer hohen Schwingung. Um eure Schwingung also zu erhöhen, müsst ihr euch dazu veranlassen, positive Gefühle zu haben.

    Was ist es also, was Emotionen erschafft? Es sind Gedanken. Eure Emotionen reflektieren eure Gedanken und Gedanken sind Schwingung. So pickt ihr in eurem Leben Gedanken auf, die entweder in einer hohen Frequenz oder einer niedrigeren Frequenz schwingen. Oder irgendwo dazwischen.***

    Mehr hier:
    https://transinformation.net/wie-du-deine-frequenz-und-deine-schwingung-erhoehen-kannst/

    Gefällt 2 Personen

  24. haluise sagt:

    Wolf
    13/08/2019 um 17:12

    ist es eine lüge, wenn ich mich anmale ? …. luise fragt

    Liken

  25. palina sagt:

    wir leben in der 5. Nach-Atlantischen Epoche. Und das ist das Zeitalter der Lügen und der Täuschung.
    Nur die Wahrheit macht frei.

    Liken

  26. Wolf sagt:

    haluise 00:35

    „ist es eine lüge, wenn ich mich anmale ? …. luise fragt“

    Nein, Luise. Du lügst nicht, wenn Du dies tust. Denn wenn Du Dich wie eine Wespe anmalst, wird Dich deswegen trotzdem niemand für eine Wespe halten. Wenn Du Dich jedoch zum Zwecke der Täuschung als eine andere Person ausgibst, dann machst Du Dich damit unter Umständen des Betruges strafbar. Wäre die Schwebfliege ein Staatsbürger, der sich als eine andere Person ausgibt, dann würde sie eventuell wegen Betruges verurteilt. Betrug ist eine Form der Lüge, die von der Obrigkeit als strafbar definiert wird.

    Liken

  27. Wolf sagt:

    Man stelle sich folgendes Szenario vor:

    Dein Freund wird verfolgt und versteckt sich; du weißt, wo er sich versteckt; der Verfolger fragt dich, wo sich dein Freund befindet. Was antwortest du ihm? Eigentlich „muß“ die Wahrheit gesagt werden. Schaut man jedoch auf die möglichen Konsequenzen dieser Situation, dann ist Lügen sogar angebracht. Dem Freund kann damit vielleicht das Leben gerettet werden.

    Auch die Schwebfliege lügt. Sie tut es nicht aus Hinterhältigkeit, sondern aus gutem Grund.

    Liken

  28. Mujo sagt:

    @Wolf

    „Dein Freund wird verfolgt und versteckt sich; du weißt, wo er sich versteckt; der Verfolger fragt dich, wo sich dein Freund befindet. Was antwortest du ihm? Eigentlich „muß“ die Wahrheit gesagt werden.“

    Besteht für deinen Freund sichtlich Lebensgefahr würde es aber das erste Gebot Brechen du sollst nicht Töten, den du machst dich dabei mitschuldig. Das wäre dann ein Dilemma.

    Die 10 Gebote halte ich lediglich für Richtungsweisend. Entscheidend wirst du immer Aufgrund deiner Reife und inneren Weisheit und was dein Herz dir sagt. Denn was ist den die „Wahrheit“, die gibt es eigentlich nicht. Weil es jeder anders auslegt, und jeder anders wahrnimmt. Mit einer Ausnahme, Mord bleibt Mord das ist das Ende dieses körperlichen Lebens. Die möglich zu weiteren Entwicklung in welcher Richtung auch immer wird genommen.

    Liken

  29. Wolf sagt:

    Mujo 20:15

    Im Alten Testament gibt es kein Gebot, das das Lügen prinzipiell verbietet. Es sollte also kein Dilemma vorliegen. Ich halte die Bibel ohnehin für eine der größten Fälschungen der Geschichte.

    Liken

  30. Mujo sagt:

    @Wolf

    „Ich halte die Bibel ohnehin für eine der größten Fälschungen der Geschichte.“

    Ich sehe eher die schwierigkeit lange nach Jesus Ableben es so wiederzugeben
    das es zweifelsfrei dem entspricht was gesagt wurde.
    Da ist vieles hinein Intepretiert worden, nicht alles würde ich auf bewusste Fälschung legen.
    Wahrscheinlich ist es von allen etwas.
    Es sind auch so manche Weisheiten die Brilliant Formuliert wurden und die wenigsten erkennen
    die Tiefe die darin steckt.

    Liken

  31. Thom Ram sagt:

    Wolf 20:46

    Ja. Die Bibel ist ein Gemisch von Wahrheit und schlangenhaft doppelter Zunge. Und beinhaltet schiere Lügen. Eine davon: Jahwe sei Gott. Diese Lüge ist unübertreffbar, zudem und insbesondere und besonders zu bedenken ist dabei, dass „Gott“ alles ist was ist. Einen Raumfahrer, der da kommt und ein bisschen zaubern kann als Gott zu betrachten, das ist so dumm als wie Bohnenstroh.

    Liken

  32. Renate Schönig sagt:

    Ram 21/08/2019 UM 22:12 –

    mmh … WENN du schreibst „…dass „Gott“ alles ist was ist…“ IST er dann nicht a u c h Jahw(v)e ? 😉

    Der Rudi schreibt dazu Folgendes:

    Jahve ist gerade der Gott, der aus Erde den Menschen formt, das heißt aus den Kräften, aus den Elementen der Erde. Schauen wir hin auf die griechische Weltanschauung, wie Prometheus dasitzt und den Menschen formt. Pallas Athene kommt herzu und bewirkt aus geistigen Höhen die Verbindung des Menschen mit dem Geistesfunken. Prometheus formt die Seele im Symbolum des Schmetterlings.
    Der Jahvegott formt den Menschen aus Erde, und er, der Jahvegott, der im Laufe seiner Entwickelung zum Erdenherrn geworden war, haucht ein dem Menschen aus seiner eigenen Substanz die lebendige Seele.
    So verbindet sich Jahve durch seinen Hauch mit dem, was er aus Erde geformt hat. Und er will wohnen in seinem Sohne, in seinem lebendigen Hauche, in Adam und seinen Nachkommen, den Erdensöhnen, denjenigen Wesen, deren Hülle aus Erde zu formen der Jahvegott als seine Aufgabe betrachtete. Auszug aus: http://fvn-archiv.net/PDF/GA/GA149/GA149-066.html

    Liken

  33. Bettina März sagt:

    Aus diversen Quellen wurde geschrieben, daß die Menschen, die den Koran anbeten und jene, die den Talmud anbeten, die Ungläubigen jederzeit belügen und betrügen dürfen. Das sei keine Sünde für sie, im Gegenteil.
    Und wenn die es so handhaben, warum soll ich es dann nicht auch so machen. Ich lüge nur die Lügner und meine Feinde an. Das ist legitim für mich. Freunde, Familie und Menschen, die ehrlich und wahrhaftig sind, nicht.

    Ein anderes Beispiel ist Diebstahl. Egal, um welche Höhe es sich handelt. Ob ich 5 Euro stehle oder 500 000 Euro. Es ist eine Straftat. Gut Raub ist noch schlimmer und wird auch schlimmer geahndet.

    Aber wenn ich ein Brot stehle, weil ich kein Geld habe und mein Kind oder ein anderer Angehöriger extrem Hunger leidet, sehe ich das als Mundraub. Aber dieser Tatbestand gilt auch nicht mehr.

    Liken

  34. Renate Schönig sagt:

    Wolf
    21/08/2019 um 20:46
    Ich halte die Bibel ohnehin für eine der größten Fälschungen der Geschichte.

    Mujo
    21/08/2019 um 22:05
    Ich sehe eher die schwierigkeit lange nach Jesus Ableben es so wiederzugeben
    das es zweifelsfrei dem entspricht was gesagt wurde.
    Da ist vieles hinein Intepretiert worden, nicht alles würde ich auf bewusste Fälschung legen.
    ———-

    Rudolf Steiner:

    „Und wenn wir heute die Bibel lesen, lesen wir etwas, was gegenüber dem ursprünglichen Inhalte einmal gesiebt, zweimal gesiebt, dreimal gesiebt ist, aber so gesiebt ist, daß nicht das Beste, sondern daß immer das Schlechteste bleibt.
    Daher ist es natürlich billig, sich in einer gewissen Weise auf die heutigen Worte der Bibel zu berufen. Aber am schlechtesten kommen wir weg, wenn wir uns beim Markus-Evangelium auf die Bibel berufen, wie sie uns heute vorliegt. Das dürfen wir auf keinen Fall. “
    Auszug aus: http://fvn-archiv.net/PDF/GA/GA124.pdf

    Liken

  35. Mujo sagt:

    @Bettina

    Liebe Bettina, wenn ich etwas unredliches tue weil es andere machen wird es damit nicht legitimiert.

    Wenn ich aber dadurch das Leben von anderen Schützen kann werde ich diesen Weg wählen.

    Liken

  36. Bettina März sagt:

    Mujo,
    heißt im Umkehrschluß, wenn es um das Leben eines Anderen geht, würdest Du lügen und stehlen? Aber wenn es um Dein eigenes Leben geht nicht?

    Liken

  37. Mujo sagt:

    @Bettina

    Nein, natürlich betrifft es mein eigenes Leben auch.
    Aber würde sich ein Löwe an mein Kind ranmachen würde ich mich dazwischen stellen und es mit einen Löwen aufnehmen,
    auch wenn die Chancen sehr gering sind zu Gewinnen.

    Liken

  38. Mujo sagt:

    @Bettina

    Die Vorstellung von Robin Hood den Tyrannen und Ausbeutern das Geld wegzunehmen um es den Armen zu geben fand ich als Kind sehr verlockend.

    Ein bischen von den gefällt mir auch heute noch so, wenn’s auch unrealistisch ist 😉

    Liken

  39. Angela sagt:

    @ Bettina März

    Zitat: „… Ich lüge nur die Lügner und meine Feinde an. Das ist legitim für mich. Freunde, Familie und Menschen, die ehrlich und wahrhaftig sind, nicht.

    Du verkehrst also mit Lügnern und hast FEINDE. So so … 😀

    Die Menschen, die Allah und Jehova anbeten sagen im Grunde auch nichts anderes !

    Dein Umkehrschluss, was Mujos Aussage betrifft, hinkt. Es ging ja nicht um sein eigenes Leben, sondern um die Tatsache, dass man seine Legitimation daraus zieht, dass ANDERE auch lügen und stehlen.

    Lg A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  40. Wolf sagt:

    Mujo 22:05

    „Ich sehe eher die schwierigkeit lange nach Jesus Ableben es so wiederzugeben das es zweifelsfrei dem entspricht was gesagt wurde.“

    Ich könnte mir vorstellen, daß es mit den Bibeltexten ähnlich gelaufen ist, wie mit der Geschichtsschreibung der jüngsten Vergangenheit. Da wurde vieles umgedeutet und ins Gegenteil verkehrt, nachdem man die Hauptdarsteller hat ableben lassen. Manches wurde auch frei erfunden. Der Lüge hat man Feiertage, Gedenktage, Denkmäler, Gedenkstätten, Pilgerstätten, Bücher, Filme und Theaterstücke gewidmet – alles zum Zwecke der Schaffung einer verlogenen „Wertegemeinschaft“. Es ist sehr spannend und zugleich ernüchternd, zu beobachten, wie man eine neue Religion aus dem Boden stampft.

    Gefällt 1 Person

  41. Bettina März sagt:

    Angela,
    ich verkehre nicht mit Lügnern und Feinden. Aber wenn ich merken würde, daß es welche sind, wäre ich zu solchen Leuten nicht wahrhaftig, besonders wenn es um meine und die Existenz meiner Lieben geht. Warum sollte ich es tun? Würde es diese Leute ändern? Denke nicht.
    Du liest doch auch die Zeitung? Was hat die Wahrheit Herrn Mahler oder Frau Haverbeck und vielen anderen, die im Knast sitzen, gebracht? Sie haben noch nicht mal gestohlen, geraubt oder sonst was Schlimmes getan. Sie wollten wahrhaftig sein. Ehrlich. Und deswegen könnte ich mir es vorstellen, wenn ich in so eine ähnliche Situation kommen würde, eben nicht die Wahrheit zu sagen. Sie bestrafen dich dafür. Das ist, wie ich es oben beschrieb, wenn ich die Wahrheit sage, bzw. so, wie ich meine Wahrheit definiere, darf es keine Bestrafung geben. Aber in diesem System wird man für die Wahrheit bestraft. Also sehe ich diese Leute als Lügner und Feinde.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: