bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » GESUNDHEITSWESEN / MEDIZIN / ALTERNATIVMEDIZIN » Einladung zum öffentlichen Abend für alle; Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Einladung zum öffentlichen Abend für alle; Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Guten Abend  und eine gute Woche,
hiermit übersende ich unsere Termine für das Jahr 2017 im Seminarhotel der Manfred Sauer Stiftung, (Adresse: Neurott 20, 74931 Lobbach) zum Thema:

„Geistiges Heilen für alle nach Horst Krohne“

Die Termine finden jeweils von 19:00 – 22:00 Uhr an folgenden Terminen statt:  17.03.2017,  21.04.2017,  19.05.2017,  16.06.2017,  21.07.2017,  15.09.2017,  20.10.2017,  17.11.2017,  08.12.2017

Für die, denen Horst Krohne noch nicht bekannt ist, kurz zur Person: Herr Krohne ist Fachbuchautor und Gründer der Schule für Geistiges Heilen, welche das fundamentierte Wissen betreffend das geistige Heilen im gesamten deutschsprachigen Raum vermittelt.

In den gemeinsamen Terminen in der Manfred-Sauer-Stiftung geht es unter anderem um Wege zum Ur-Vertrauen, eine Einführung und Weiterbildung in die Grundlagen des „Geistigen Heilens“ mit berührenden und spannenden Heilbehandlungen bzw. -demonstrationen anhand einzelner Fallbeispiele.

Außerdem möchte ich hier noch die Gelegenheit nutzen, um Euch die Zeit bis zu unserem nächsten Termin ein wenig mit fruchtvollen und positiven Gedanken zu verkürzen, und außerdem einen Vorgeschmack auf die Abende geben…

Wer kennt es nicht, gute Nachrichten erfreuen Herz und Verstand. Schlechte dagegen bewirken das Gegenteil.

Wenn wir geboren werden, sind wir zunächst scheinbar unbelastet und frei von allem.

Und was passiert dann? Unsere „Programme“ und inneren Ausrichtungen bekommen wir in der Regel durch die Einfüsse der Familie, der Erziehung, die Erfahrungen und die Eindrücke des Lebens.

Zusätzlich bekamen wir von Gott den freien Willen zur Selbstbestimmung geschenkt, mit dem wir das Ruder in der Hand haben (wenn wir uns dies bewusst machen).

Wenn wir uns dessen dann bewusst sind, dann sind wir in der Lage, unsere inneren Glaubenssätze und Einstellungen betreffend negative Geschehnisse mit positiven Gedanken zu füllen und anschließend mit den entsprechenden positiven Taten diesen Geschehnissen entgegenzutreten.

Jeder Mensch bringt ungeahnte Fähigkeiten, Talente und Begabungen in dieses Leben mit.

Bei einem Talent handelt es sich um eine bestimmte große Fähigkeit, die jemand nicht durch Lernen oder durch eine Ausbildung erworben hat, sondern bereits von Geburt an besitzt.

Beginnt er nach diesem Talent zu forschen und es dann auch umzusetzen, kann der Lohn dafür Zufriedenheit und Lebensfreude auslösen.

Das ständige Suchen, das innere und äußere Abwägen und Hoffen schenkt uns immer wieder neue Betrachtungsweisen, an denen wir wichtige Erkenntnisse für uns sammeln und positiv in die Tat umsetzen können.

Scheinbar ist in uns eine höhere Instanz angelegt, die über Gut und Böse entscheidet. Man nennt es auch Gewissen.

Es gibt aber auch Menschen, die diese innere Ausrichtung in umgekehrter Weise in sich tragen.

Oft sind das die Stimmen und Glaubenssätze, die uns durch unsere Eltern, in der Erziehung und oder sonst irgendwo in der Umwelt gelehrt wurden.

Somit haben wir gewisse Denk- und Glaubensmuster verinnerlicht, die zum Beispiel lauten könnten: „aus Dir wird nichts“; „das schaffst Du nie“; „andere können es besser als Du“; „dafür bist Du zu dumm“; „Du bist zu arm“ usw. usf.

Indem diese Denkmuster verinnerlicht werden, lässt man fremde Einflüsse in seinen Glaubens- und Lebensraum als Wahrheit einkehren.

Die Macht der Gedanken könnte daher ein geeignetes Instrument sein, neue – und zwar wohlwollende und gütige – Glaubensmuster zu erlernen, z.B.:

„ich liebe das Leben und das Leben liebt mich“; „das Leben trägt mich“; „das Leben meint es gut mit mir“; „ab heute fange ich neu an“; „ich vertraue der unendlichen und guten Kraft, die es gut mit mir meint und die meine Lebenskräfte ständig erneuert“; „das Leben ist wunderbar“; „alle Erfahrungen dienen dem Wachstum meiner Seele“; „mir steht unendlich viel Zeit zur Verfügung und alles kommt zur richtigen Zeit“; „Mut und Selbstwert sind in mir und werden vom Geist der Schöpfung getragen“; „alles wird gut“; „nur Gutes erwartet mich“ und vieles mehr.

Solche inneren Glaubenssätze könnten die Hilfe bringen, nach der wir gesucht haben. Wenn wir Gutes denken und tuen, wird sich dieses über kurz oder lang einstellen.

…Einstweilen so viel von meiner Seite. Ich hoffe, Euch hiermit ein paar gute gedankliche Anreize mitgegeben zu haben und wünsche eine gute Woche!

Ich freue mich auf unsere Abende und Eure Rückmeldungen hierzu (wann immer Ihr dazu Lust habt – vor, während oder im Nachgang zu einem unserer gemeinsamen Abende).

Herzliche Grüße,
Ulrike und Jens Knoblich

P.S. Frühling – die Kräfte der Natur kehren zurück und erfreuen Geist und Seele.

P.P.S. Veranstaltungshinweis:
16. Internationaler Heilerkonkress der Schule der Geistheilung nach Horst Krohne , im Pichlmayergut in Schladmind vom 2.6. bis  4.6.2017 – Anmeldung bei: office@schule-der-geistheilung.de


1 Kommentar

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: