bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KÜNSTE » Bücher » Gerard Menuhin, Wahrheit sagen, Teufel jagen / Verbreitung in Buchform

Gerard Menuhin, Wahrheit sagen, Teufel jagen / Verbreitung in Buchform

Auch jetzt, da mehr und mehr alles in Bewegung kommt, müssen als Voraussetzung für das neu wachsen Wollende Kardinallügen der Geschichsschreibung ans Tageslicht, damit sie in sich zusammenfallen.

Die Uebersetzung auf Deutsch „Wahrheit sagen, Teufel jagen“ des englischen Originals „Tell the truth and shame the devil“ kann jetzt nicht nur in bb und beim Trutzgauer im PDF runtergeladen werden, besser noch, das „Kaiserreich“ bietet die deutsche Uebersetzung in Buchform an, und zwar zum Selbstkostenpreis.

Für Neuleser:

Der Autor Gerard Menuhin (Sohn des begnadeten Geigers Yehudi Menuhin) stellt die Geschichte Deutschlands des letzten Jahrhunderts vom Kopf auf die Füsse. Es ist ein Muss für jeden Deutschen, die Eckdaten der Wahrheiten zu wissen. Sie sind sorgfältig hinter brandschwarzen Lügen versteckt worden.

Auf! Wahrheiten ans Licht, um entfesselt vorwärts zu schreiten!

.

Hier geht es zum Buch im PDF.

Hier geht es zum Buch in Papierform.

Dank ans Kaiserreich für die gute Initiative.

thom ram, 10.10.0004 NZ Neues Zeitalter (2016 für Geschichtslügen – Jünger)

.

.

.


33 Kommentare

  1. Thomas59 sagt:

    Hallo zusammen,
    wer hat Teilnahme-Interesse an einer 7-er Sammelbestellung* für die gedruckte Buchform von
    „Buch Vollversion A5 – Wahrheit sagen Teufel jagen – deutsch – Gerard Menuhin“ ?
    ….wer wie Ich nur 1 Exemplar benötigt.

    *) 7 ist das Bestell-Minimum lt. Webseite http://www.kaiserreich.tv/

    Gefällt mir

  2. Franz Schuldt sagt:

    Ich hätte Interesse mich an der 7 er Bestellung zu beteiligen.

    Gefällt mir

  3. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens,
    ich auch, wenn der Preis in vernünftigen Regionen liegt.
    Lieben Gruß
    Martin

    p.s.
    ich könnte mir auch denken, mehr als 1 Exemplar zu kaufen.
    Weihnachten steht ja vor der Tür.

    Gefällt mir

  4. mkarazzipuzz sagt:

    Noch ein p.s.
    die Seite http://www.kaiserreich.tv/ ist derzeit nicht erreichbar.
    Ich sage es mal so: falls das windige Brüder sind: Bestellung per Nachnahme.
    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  5. Thomas59 sagt:

    @mkarazzipuzz
    ich benutze Firefox—- bei mir ist aktuell alles erreichbar….. http://www.kaiserreich.tv/
    ich empfehle auch den kostenlosen Download der Bücher und dann ggf. mittels Spende an Verlag ein DANKE auszudrücken zwecks energtischem Ausgleich im Sinne der Göttlichen Naturgesetze von Geben und Zurückgeben.
    http://www.Kaiserreich.tv/Buecher-A-G.zip 800 MB
    http://www.Kaiserreich.tv/Buecher-H-Z.zip 830 MB
    ….da sind echte Schätze dabei.
    Beste Grüße
    Thomas

    Gefällt mir

  6. Thomas59 sagt:

    @mkarazzipuzz und Andere Interessenten.
    Der Preis, sagt der Verlag, ist für 7 Exemplare „etwa 75 €“ + vermutlich Porto.
    Also ~11 € pro Exemplar….. das ist weniger als selbstkopieren oder die Datei auszudrucken. Richtig?

    Gefällt mir

  7. hans-martin-knapp sagt:

    Na! ihr seid ja jetzt voll im fadenkreuz der Zensur. eure beitraege sind geblockt. unglaublich! und da fordert unsere Kanzlerin Demokratie von Trump. Kenfm hat ja so was von rechtHmk

    Von meinem Samsung Galaxy Smartphone gesendet.

    Gefällt mir

  8. thom ram sagt:

    hans-martin-knapp

    Ich als Admin komm in die Admin rein. Wenn ich http://bumibahagia.com wähle, dann ist Leere.
    Keine Ahnung, wer nun was noch sichten kann, ob zum Bleistift dieser Komment von mir für jemanden sichtbar ist.
    Wir werden sehen.
    Wenn sie einen Miniblog wie bb (1000 Besucher und 3000 Aufrufe / Tag) schon schliessen müssen, dann steht denen die Scheise an der Lippe.

    Gefällt mir

  9. vintage sagt:

    ich sag mal so….

    da macht sich jemand die mühe, dieses buch auf papier zu bringen….hut ab!!!

    ich hab bisher das buch auf usb sticks verschenkt, jetzt kaufe ich das paket und verschenke diese zu weihnachten an bekannte…..

    von daher kein gefeilsche….
    helft es einfach zu verbreiten

    Gefällt mir

  10. veronika schindler sagt:

    Hallo aus Frankreich an Tom Ram! ich wollte mal fragen ob es anderen Menschen ebenso geht: ich kann seit gestern keine Internetseite von bumi bahagia mehr öffnen was mich ziemlich ärgert da dies meine Lieblingsseiten sind. Vielleicht klappt es morgen wieder? viele freundlich-herzlich-dankbare Grüsse

    Veronika aus der nasskalten Champagne!

    Gefällt mir

  11. thom ram sagt:

    Sehr schön, vintage.

    Gefällt mir

  12. thom ram sagt:

    veronika

    Herzlichen Dank für deinen Zuspruch, Veronika.

    Wir sind dran, hoffen, dass sich das Problem auflösen wird. Werde was schreiben dazu….was allerdings niemandem hilft dann, sollte bb dauerhaft verschwunden gelassen werden.

    Gefällt mir

  13. Christin sagt:

    Ich bin total glücklich, dass es nun doch noch in Buchform zu haben ist! Es ist doch in gedruckter Form etwas anderes als wenn man es „nur“ als pdf hat. Ich habe einfach im aufgewachten Bekanntenkreis herum gefragt und fix waren 7 Bücher unter gebracht. 🙂 Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

    Gefällt mir

  14. thom ram sagt:

    Willkommen hier, Christin!

    Ja. Jeder einzelne Mensch, der sich aufmacht, um hinter die Kulissen zu schauen, ist ein Gewinn für die ganze Erde. Und der Betreffende erfährt unweigerlich Schub in seiner Entwicklung.

    Freu.

    Gefällt mir

  15. Usul sagt:

    Mensch da bin ich aber erschrocken!

    ANGEBLICH heißt H. C. garnicht Holo Caust

    Sondern Hillary Clinton

    Hier noch etwas pdf zum überbrücken bis die gedruckte Version von Gerad Menuhin da ist.

    Zu empfehlen : „Das Gegenteil ist war I und II“ Autor: Jonannes Jürgenson

    http://alles-absicht.de/downloads

    Gefällt mir

  16. Usul sagt:

    Was mir ANGST macht!

    Kann mir irgendjemand sagen (vielleicht für Alle?) wie dieser § 130 stgb hier zu stande kam?
    Wer hat den Schreiben lassen?
    Wer steckt da nachweislich dahinter? Also ohne Annahme (Usrael und Co.) Fakten?

    Wurde das schonmal hier im Forum angesprochen. Suchfunktion gibt nur einen Treffer!

    Wie ist man sicher vor 130 ohne Lügen zu müssen?

    Gefällt mir

  17. Ein Mensch sagt:

    Hat dies auf Alles mögliche rebloggt.

    Gefällt mir

  18. Skeptiker sagt:

    @Usul

    Der Maulkorbparagraph 130 StGB Volksverhetzung.

    Ja hier, ab 21 Minute.

    Aber wie gesagt, den § 130 wurde als Sicherheit eingeführt, nicht das die Wahrheit noch siegen könnte,

    Teil 10
    Die gesetzlich verordnete Wahrheit

    ,,Ein jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es
    lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich”
    (Arthur Schopenhauer)

    Wie in diesem Beitrag gezeigt wird, steckt die offizielle Darstellung des Holocaust voller
    Widersprüche und Halbwahrheiten. Eine ideologisch unbefangene, an den nüchternen
    historischen Fakten orientierte Erforschung dieses Themenkomplexes wäre also dringend
    geboten.

    Doch die Reaktion etablierter Historiker, Politiker und Journalisten auf die hier
    aufgeworfenen Fragen läuft meistens nach dem folgenden Schema ab: Erst werden
    Skeptikern unlautere Motive unterstellt, oder es wird versucht, mit spitzfindigen
    Argumenten die Bedeutung der hier geschilderten Widersprüche herunterzuspielen.
    Wenn das nicht fruchtet, wird ein Strafrichter bemüht, um den Meinungsdelinquenten
    mundtot zu machen.

    Das juristische Instrument dieses rücksichtslosen Gesinnungsterrors ist fast immer §130
    StGB87 [Volksverhetzung]. Bis 1994 fand dieser Paragraph nur Anwendung, wenn sich
    jemand beleidigend oder tatsächlich volksverhetzend über eine ethnische oder religiöse
    Gruppe äußerte. Das bloße Anzweifeln der offiziell propagierten Version der jüngeren
    deutschen Geschichte war nicht strafbar.

    Der Fall des Oberstudienrates Günter Deckert aus Weinheim war Auslöser für eine
    dramatische Verschärfung des §130 StGB. Günter Deckert gelangte ins Fadenkreuz der
    politischen Justiz, weil er im November 1991 auf einer öffentlichen Versammlung ,,mit
    zustimmender Gestik und Mimik” einen Vortrag des Amerikaners Fred Leuchter ins Deutsche
    übersetzte. Da Leuchter aufgrund seiner Untersuchungen die Gaskammerthese in Zweifel zog,
    wurde Deckert vom Landgericht Mannheim wegen Volksverhetzung zu zwölf Monaten Haft
    verurteilt.

    Das oberste deutsche Strafgericht, der Bundesgerichtshof (BGH), hob das Urteil am 15. März
    1994 auf und befand, die Äußerungen und Handlungen Deckerts stellten keine
    Volksverhetzung dar, da eine Beleidigung fehle.

    Daraufhin kritisierte der Zentralrat der Juden in Deutschland das BGH-Urteil öffentlich und
    forderte mit allergrößtem Nachdruck eine Verschärfung des Strafgesetzes88.

    Nach einer
    ungewöhnlich kurzen Beratungszeit ergänzte der Bundestag den §130 StGB gemäß den
    Wünschen und Vorgaben des Zentralrats der Juden: Seit dem 1. Dezember 1994 kann jeder,
    der auch nur allgemeine Zweifel am gerade aktuellen Dogma äußert, anhand des §130, Abs. 3
    StGB (,,Lex Auschwitz”) mit bis zu fünf Jahren Haft (!) bestraft werden. Damit war das
    juristische Instrument für ein erneutes Aufrollen des Prozesses gegen Deckert perfekt. Schon
    im April 1995 wurde der Fall vor dem Landgericht Karlsruhe nach dem wesentlich
    verschärften § 130 StGB neu ver-handelt. Diesmal gab sich Staatsanwalt Heiko Klein
    überhaupt keine Mühe, Deckert den Tatbestand der Volksverhetzung. Er stellte ihm vor
    Gericht lediglich folgende Frage: ,,Glauben Sie an die Gaskammer?”
    In Anlehnung an das Nietzsche-Zitat ,,Glauben heißt, nicht wissen wollen” antworte Deckert:
    ,,Ich will wissen.”

    Diese knappe Entgegnung wurde mit einer Haftstrafe von 2 Jahren ohne Bewährung quittiert.
    Wegen seiner ,,unbelehrbaren Haltung” hat Günter Deckert mittlerweile über fünf Jahre im
    Gefängnis verbracht89.

    Seit Inkrafttreten der ,,Lex Auschwitz” läuft die politische Verfolgungsmaschinerie der BRD
    wie geschmiert.

    Laut Verfassungsschutzbericht wurden von 1994 bis 2000 über 62.000
    Menschen wegen Meinungsdelikten (im offiziellen Jargon ,,Propagandadelikte” genannt)
    strafrechtlich verfolgt. Nur zwei Beispiele seien hier genannt, um zu veranschaulichen, welch
    bizarre Züge die politische Justiz der BRD mittlerweile angenom-men hat:

    Der 78-jährige Schlesier Walter Sattler wurde von einem Juso-Aktivisten namens Ismail
    Ertug wegen Volksverhetzung angezeigt, weil er auf einer auf einer Veranstaltung des
    Vertriebenenverbandes im November 2000 die Vertreibung der Deutschen aus ihrer
    angestammten Heimat mit dem Holocaust verglich. Das Amtsgericht Amberg verurteilte
    Sattler zu einer Geldstrafe von 16.000 DM. Das Urteil wurde rechtskräftig.

    ===========
    Hier weiter, gefunden auf der Seite 36.
    https://deutschelobbyinfo.files.wordpress.com/2012/03/die-verbotene-wahrheit.pdf

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  19. Usul sagt:

    Danke Skeptiker!!

    Habe die Videos noch nicht geschaut, zu viele Baustellen, mach ich aber noch.

    Ist denn die Vorraussetzung zur gerichtlichen Verfolgung der „Volksverhetzung“ ein „von staates wegen zu verfolgendes Delikt, oder benötigt es einen Kläger, also Denunzianten?

    Wie kommt es zu einer Verfolgung?

    Verdammte Grauzone!

    Und wo wir gerade dabei sind: „Heißt es nicht irgendwo, das auch derjenige „Volksverhetzung“ betreibt, welcher Material welches geeignet ist…… und so weiter….. vertreibt oder öffentlich zugänglich macht?

    Meine das mal gelesen zu haben. ABER 50 Jahre tiefer Staat haben bei mir auch Spuren hinterlassen.

    Also mal konkret gefragt:

    Macht man sich Strafbar ( nach blabla§ soundso) wenn man die verbotene Wahrheit pdf runterlädt, oder das Buch von Gerad Menuhin?
    Ist in Deutschland die Verbreitung verboten?

    Steht das auf irgendeinem Index?

    So wie mit Marihuana, Anbau und Handel verboten, Besitz und Konsum aber nicht strafbewährt?

    Ich bin da verunsichert!

    Warum die Staatsmacht der BRD an der äußerst fragwürdigen Darstellung des Holocaust um
    den Preis der Meinungsfreiheit krampfhaft festhält, hat Patrick Bahners, der heutige
    Feuilleton-Chef der FAZ, 1994 in einem Kommentar zum Deckert-Prozeß in panischer
    Betroffenheit so formuliert:

    ,,Wenn Deckerts Auffassung zum Holocaust richtig wäre, wäre die Bundesrepublik auf eine
    Lüge gegründet. Jede Präsidentenrede, jede Schweigeminute, jedes Geschichtsbuch wäre
    gelogen. Indem er den Judenmord leugnet, bestreitet er der Bundesrepublik ihre
    Legitimität”

    Was für Fettnäpfchen 😦

    Gefällt mir

  20. Skeptiker sagt:

    @Usul

    Eben habe ich das gelesen!

    Das Letzte: Grenzen der Selbstbestimmung werden verwischt – Demenzkranke als Versuchskaninchen.

    Ob sich nun mit der Wahl von Donald Trump etwas für Deutschland und der BRD ändern wird, bleibt abzuwarten. Zumindest hat diese Wahl eine sehr wichtige Entscheidung des BRD-Regimes ins absolute Abseits stellen lassen. Klammheimlich wurde wieder einmal etwas verabschiedet, was Menschenverachtender nicht sein kann. Kaum jemand hat diesen Beschluß zur Kenntnis genommen:

    Zeit: Bundestag erlaubt Forschung an Demenzkranken

    In der Zeit liest sich dieser scheinheilige Artikel so an:

    In Deutschland werden durch den Beschluss des Bundestags Medikamententests an Patienten mit Demenz erlaubt sein. Auch wenn diese davon keinen direkten Nutzen haben.

    Eine Neuregelung des Arzneimittelgesetzes erlaubt die gemeinnützige Forschung von Demenzerkrankungen. Mit dem Beschluss des Bundestags sind solche klinischen Studien an nicht mehr einwilligungsfähigen Patienten auch dann möglich, wenn diese selbst keinen unmittelbaren Nutzen davon haben. Bislang war das nicht erlaubt. Bedingung ist aber, dass die Betroffenen zuvor im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte ihre schriftliche Zustimmung gegeben haben.

    Dieses linke Schweinejournalistenpack weiß wahrscheinlich noch nicht mal was es bedeutet demenzkrank zu sein. Wie sollte ein Demenzkranker im Besitz seiner geistigen Kräfte sein? Dann wäre er nicht Demenzkrank! Oft wissen Demenzkranke noch nicht erst einmal wer sie selber sind, geschweige wer ihnen einen Zettel zur Unterschrift vorlegt!

    Dieses Merkelregime muß schleunigst beseitigt werden. Diese linken Sandalenträger, Steinewerfer und Stasimitarbeiter haben weder Respekt vor dem eigenen – deutschen Volke, sie haben noch nicht mal Respekt vor dem menschlichen Leben überhaupt! Wie käuflich sind diese Volksverräter?

    Hier weiter.
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/11/15/das-letzte-grenzen-der-selbstbestimmung-werden-verwischt-demenzkranke-als-versuchskaninchen/

    ================
    Also mein Vater bekam mit 76 Jahren Alzheimer und ist mit 83 Jahren gestorben.

    Er wurde zuhause gepflegt, bekam aber Fieber, also kam er ins Krankenhaus, wo er dann verstorben ist.

    Am Telefon kam die Todesnachricht, aber an zweiter Stelle kam die Frage, ob man sein Gehirn für Forschungszwecke entnehmen dürfte.

    Meine Mutter meinte im Jahre 2002 nur nein, Sie möchte Ihren Mann so in Erinnerung behalten wie er war.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  21. thom ram sagt:

    Usul

    Frau Ursula Haverbeck ist ein aktuelles Beispiel. Sie hat geforscht und sie sagt, was sie gefunden hat. Das ist alles. Sie wird eingeklagt und dadurch in ein Gerichtsverfahren gezwungen. Dann entscheidet der Richter „Volksverhetzung“ und bestimmt die Knastdauer. Ziemlich einfach, das.

    HC ist tabu. Wer sagt, dass keine Vergasung stattgefunden habe, wird heute von vermutlich jedem deutschen Richter zu Strafe verurteilt.

    Gefällt mir

  22. Vollidiot sagt:

    Usul

    Das kann passieren.
    Mal eben eine Hausdurchsuchung.
    Gabs schon.
    Wie zu Josips Zeiten – fabianistische Methoden der Gesinnungskontrolle.
    Vor allem wenn man so offen Sammelbestellungen von Bannware tätigt.
    Aber was ist schon ohne Risiko.

    Gefällt mir

  23. Vollidiot sagt:

    Thom
    „Wer sagt, dass keine Vergasung stattgefunden habe……………………….
    Wer halbwegs bei Sinnen ist wird auf diese Formulierung verzichten – weil sie falsch ist.
    Allaussagen sind meist nicht haltbar (von halten, net vergammeln).

    Gefällt mir

  24. thom ram sagt:

    Issjajut, Volli.

    Es gab in den KZ keine Vergasung von Menschen.
    Läusen allerdings ging es per Gas an den Kragen.

    Gefällt mir

  25. Usul sagt:

    Die Beißlast trägt der Ankläger!

    Grunzzz!

    Gefällt mir

  26. Vollidiot sagt:

    Thom

    in den G………ern net.
    Außerhalb schon ein paar.
    Das kann man aber weder massenhaft noch industriell nennen, mit Rampe und Brillen- und Schuh- und Goldzahnbergen (die von der Degussa eingeschmolzen worden sein sollen müssen). Wenn, dann wäre der Ertrag vereinbarungsgemäß, wie der Tschechische Staatsgoldschatz, bei der BIZ eingelegt worden.
    Und, da mir ein KZ bekannt ist, aus dem nicht ein einziger Jude deportiert wurde, kann auch nicht generell von der konsequenten Durchführung der sog. Jacksoninduzierten „Endlösung“ gesprochen werden. Das eine trifft nicht zu und das andere ist eine Fälschung.
    Ansonsten gehts konform mit Steinbecks von Menschen und Läusen, Menschen löschten Läuse aus.
    Wie auch einst im Deutschlandfunk verbreitet wurde (offenbar straffrei).

    Gefällt mir

  27. Vollidiot sagt:

    Der BRD-Faschismus der Gutmenschen lebt sich immer unschenierter aus.
    Medikamentenversuche bei Dementen.
    Gröhe sei Dank. Der krischtliche Bundestag hat ohne Fraktionszwang seinen „Segen“ gegeben.
    Eine Ansammlig von traurigen Gestalten, ohne Rückgrat, aber dafür mit ausreichenden Pensionsansprüchen.
    Durckheim hat immer öfter recht: „Das Verbrechen ist wirklich bloß die Antizipation der künftigen Moral.“
    Man denke auch an den Vorgang des Ausweidens von Lebenden, sog. Hirntoten.

    Gefällt mir

  28. Bettina sagt:

    Bei Amazonien wird ein Exemplar der englischen Ausgabe von Tell the Truth & Shame the Devil angeboten, zum stolzen Preis von EUR 49,80 + 3,00 Euronen Porto.
    In den Leserrezesionen wird auch BB erwähnt!
    https://www.amazon.de/Truth-Shame-Gerard-Menuhin-2015-11-02/dp/B01K3LJXM6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1479205725&sr=8-1&keywords=wahrheit+sagen+teufel+jagen

    Ich selbst beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit dem Kriegsenkeltrauma und habe mir dazu auch ganz viel Lektüre gegeben, dazu noch eine heftige Traumatherapie von 4 Jahren. Aber leider geht es (Input von Seiten der gescheiten studierten Leuten, die mich immer wieder zurückzementieren wollten), meiner Meinung nach immer noch nicht richtig an die wirklichen Ursachen.

    Bin ich heute genesen, evtl sogar geheilt?

    Darauf muss ich wirklich sagen: „Nein“!

    Ich werde wahrscheinlich ein besseres, erfüllteres Leben leben dürfen, als meine Eltern und Großeltern sich je erträumt hätten, wobei ich nie vergessen darf, immer wieder gut für mich zu sorgen!
    Meine Kinder werden wahrscheinlich nicht mehr so arg darunter zu leiden haben, gerade weil ich es abgebrochen habe.

    Was mich ganz wahnsinnig stört zur Zeit, dass immer wieder die Nazikeule kommt!

    Was wäre denn, wenn es den Leutz im dritten Reich wirklich gut gegangen wäre?
    Wenn diese sogar glücklich waren mit dem Führer und für sich auch eine Daseinsberechtigung gefühlt haben?
    Sie sogar einen Sinn in diesem Krieg sahen, dadurch, durch diese Sinnhaftigkeit gar nicht so arg traumatisiert wurden?

    Und was wäre wenn, nachher erst durch diese schlimme Entnazifizierung dieses Trauma erst als übergreifendes Trauma installiert geworden wäre?

    Immer wieder lese und höre ich von dem Schweigen und dass keiner was gewusst haben will, von den schlimmen Ermordungen an den Juden!
    Richtiggehend verzweifelt klingen die Stimmen, die sagen, dass sie von nichts wussten!

    Wenn wir nun davon ausgehen, dass der Holocaust nicht so stattgefunden hat, wie uns immer wieder jeden Tag aufs Neue eingehämmert wird, dann wäre ja diese schlimme Kriegsenkeltraumatisierung, mit Pilgerfahrten nach Dachau, mit Anne Frank, mit ständiger Berieselung, nachher erst absichtlich inszeniert worden!?
    Dann hätten wir hier in Deutschland schon die dritte Generation, die nur einfach mit Mindcontrol in die Spur gebracht wurde!?

    Ich will in keiner Weise die furchbaren Erfahrungen des Krieges, der Kriege kleinreden, aber es gehört doch einfach auch eine reelle Sichtweise her.

    So lange wir Deutsche unseren Ahnen nicht gedenken dürfen, also auch denen, die nicht durch Hitleratentate oder einem Widerstand in die formellen Akten aufgenommen wurden, so lange wird es keine Heilung für Deutschland geben.
    Ich hab mir z.B. die Preußische Allgemeine im Probeabo bestellt.
    Es ist mir als Dank eine Zeitschrift zugesendet worden, darin wurden ganz wichtige hystorische Persönlichkeiten beschrieben, die aus Preußen stammen.
    Leider, leider muss ich es sagen, dass bei jeder Person, die dort beschrieben wurde und die in diesen hystorischen zwölf Jahren eine wichtige Stellung hatten, wurden nur Personen erwähnt, die sich nicht dem Führer nahe sahen. Es wurde regelrecht penetrant darauf hingewiesen, dass eine Künstlerin erst 43 der NSDAP beitrat, aber sich der Partei nicht nahe fühlte.
    Ich hab die Zeitschrift wahrscheinlich weggeworfen, sonst hätte ich hier zitieren können.
    Ich fand es einfach schrecklich, so unwürdig, so unterwürfig gegenüber der Politischen Korrektheit.

    Liebe Grüße Bettina

    Gefällt mir

  29. thom ram sagt:

    Bettina

    Jeder Mensch macht es so gut, wie er es vermag. Jeder Mensch hat seinen Lebensplan. Da sind Milliarden Menschen. All derer Lebenspläne und guten Absichten verweben sich zum gesamten Weltgeschehen.

    Dieses Weltgeschehen in ein paar Sätze zu fassen ist unmöglich, auch das Geschehen von „nur“ 33-45.

    NSDAP
    Wer war in der NSDAP. Da war vom sanften Schöngeist über den feurigen Weltverbesserer bis zum buchstabentreu obrigkeitshörigen Buchhalter die ganze Palette.
    Keiner hatte die Idee von „Welt beherrschen wollen“.
    Jeder wollte ein besseres Leben, der Eine mit Sicht auf sein Gärtchen, der Andere mit grosser Vision.

    Zweifelsfrei wurden Gesinnung und Absicht der NSDAP Leute von den Zionisten (welche nicht Sieger waren. Zionisten sind nie an der Front. Zionisten hocken am Cheminee und beraten, wie sie ihre Chefknechte und Knechte und Sklaven und Unterhunde versauen können) gezielt, bewusst, eigennützig, bösartig, verbrecherisch zur Unkenntlichkeit verfälscht in die Welt posaunt.

    Wurden? Wird heute in dritter Potenz. Das, was die heute machen, Propaganda zu nennen ist so, wie wenn man einen Wasserfall als Mäusepinkeln bezeichnen würde.

    Herrgottsapperlott.

    Durchatmen. Wurzeln in die Erde wachsen lassen. Oben mit Kosmos verbinden. Ringsum die geistigen Freunde herbitten. Durchatmen. Fragen stellen an den besten Freund.

    Dank sagen, Freunde entlassen. Kosmos Dank sagen, lösen. Der Erde danken, Wurzeln einziehen. Hier sein. Durchatmen.

    Gefällt mir

  30. Vollidiot sagt:

    Das eine ist der nie völlig ans Licht kommenden Wahrheit (die Britenbefreier werden ihre ganz geheimen Sauereien eher vernichten als dem Licht aussetzen) Gewicht zu verleihen.
    Das andere, solche Figuren, die Kriegerdenkmäler schleifen wollten oder wollen, also Grüne Gutmenschen von Raund Täbels Gnaden.
    Die äußeren und inneren Feinde, solcherart durchsetzte Reichsregierungen, wie schon seit WK1, plagen und verraten dieses Volk.
    Aber dieses merkt es nicht, das Volk.
    Wirklich schade.
    Obschon traumatisiert über Generationen.
    Verdrängen ist besser, erträglicher – aber der Wahrheit und der Freiheit nicht dienlich.

    Gefällt mir

  31. vintage sagt:

    so,
    das paket kam am we zu mir
    super abwicklung
    super ware
    sehr gute beilage

    kurz und knapp, es lohnt sich auf jedenfall!!!!!!!!!!

    ich habe schon drei exemplare in der verleihrunde….drei verschenke ich zu weihnachten (oder wie nennen wir es jetzt im bezezug auf die ganze bibelfälschung?)

    und liebe leute, dem paket liegen 9 bücher bei (plus drei kurzfassung)
    der preis ist mehr als fair!

    Gefällt mir

  32. thom ram sagt:

    Gut so, vintage!

    Gefällt mir

  33. Marcel sagt:

    @ Vintage falls du ein Exemplar der Langfassung verkaufen würdest, wäre es super wenn du dich bei mir melden würdest. jansenschuster@web.de ist meine Emailadresse. DANKE !!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: