bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » FORUM MIT POSTKASTEN » Streiten/Heulen/Keifen/Schädel einschlagen/Die Ablade-Ecke » Streiten / Beklagen / Heulen / Keifen / Schädel einschlagen / Die Ablade – Ecke

Streiten / Beklagen / Heulen / Keifen / Schädel einschlagen / Die Ablade – Ecke

.

Es ist in diesem Blog obsolet,

weil destruktiv.

Was, bitte?

Es ist obsolet, Blogbesuchern persönliche Negativwertungen anzuwerfen.

.

Und nun die Heilsbotschaft für dich, Wütender!:

Hier darfst du!

Sag deinem Widerpart enddarmlustvoll deine Meinung. Zeige ihm, dass du es bist, der recht hat und beweise ihm, dass er ungebildet, falschinformiert, hirnlos, ignorant, Troll, kurz, dass er sowas wie ein

Rattenfurz

sei.

.

Hinweis

Ich werde in den laufenden Kommentarsträngen Kommentare, welche persönliche Drecksanwürfe enthalten, dort löschen und hier reinhängen.

Menuhin_55_p335.

.

Halleluja, Friede sei auf Erden und den Schreibern und Lesern ein Wohlgefallen.

Verstehe mich richtig, lieber Leser: Auf der Sachebene scharfen Gegensatz auftischen, das ist erlaubt, willkommen, anregend.

Dem Gegenüber mangelndes Hirn vorwerfen, das haben wir im Fischezeitalter gemacht. Ab dem Jahre 0000 (=A.D.2012) lassen wir das hinter uns.

.

cropped-da-haben-sich-zwei-sehr-lieb-00702ee2-ff04-4266-995b-007e84437e67.jpg

Ja?

Schön.

thom ram, 08.07.0004

.

 

.

.

..


88 Kommentare

  1. thomram sagt:

    Texmex sagt

    Letzter Kommentar zu Dir weinerlichen, volltrottelichen Gestalt:
    Du bist kraeftig am Austeilen, wenn Du meinst, die Gegenwehr sei gering, ab und zu geht das schief, das hast Du Vollhonk svhon gemerkt!
    Ich dachte am Anfang, Du brauchst nur etwas Abwechslung in Deinem tristen Alltag, die haette ich Dir wirklich angeboten, bin heute froh um Deine Ablehnung, dass Du zu faul, eywas zu machen bist, kann man hier auf dem Block nachlesen!
    Meine Verachtung fuer den Schicklgruber (fuer dessen Wahn und dessen Hintertanen) meine beiden Grossvaeter in Russland und Griechenland ins Gras gebissen haben) hattest Du den Kommentar uebrig, sie waeten als Kommunisten im Kz von Deinem Grossvater bewacht worden, der dann besoffen vom Wachturm gefallen sei!
    Zu Deinen Kommentaren bzgl meines Lebens hier, ist mir jede Antwort zu schade, Du Nichts! Egal ob hier oder bei Lupo, Du bist Abschaum in meinen Augen und nun schleich Dich!
    @Thomram, entschuldige, aber das musste jetzt mal raus!

    Gefällt mir

  2. Vollidiot sagt:

    Thom

    Herausragende Idee!!
    Ich hab gelernt: unterschätze nie einen Schweizer.

    Gefällt mir

  3. thomram sagt:

    Danke, Volli

    Schwiizer: Langsam aber es bitzeli schlau vilicht. Seit drei Jahren knoble und eiere ich, wie ich mit Shit und Eiter in den Kommentsträngen verfahren will.

    Zensieren geht mir sowas von auf den Sack, immer mahnen und bittibättimachen ist sauaufwändig und erregt in mir gleichzeitiges Fremdschämen. Hingegen den Rossbole nehmen und auf den Kompost geben, damit umgehe ich Zensur, habe kleinen Aufwand nur, und – wer weiss, vielleicht wachsen auf dem Komposthaufen dann sogar noch besonders schön exotische Pflanzen und dickfette Kartoffeln?

    Gefällt mir

  4. Biblio sagt:

    Gleichzeitig Fremdschämen, grins.
    Ja, das steckt noch in so manchen drin.
    Kann ich aber nachvollziehen, da du hier der Cheffle bist und Obacht trägst,
    wie dein Blog wirkt.

    Gefällt mir

  5. mkarazzipuzz sagt:

    @tomram
    schade, dass ich den angesprochenen post nicht kenne, kannst du helfen?
    @texmex
    son bisschen Gully ist das schon, oder?

    Gefällt mir

  6. thomram sagt:

    krazzi

    die leute schaukeln sich gegenseitig auf. wie in den guten ehen.

    Gefällt mir

  7. Texmex sagt:

    Huebsch aus dem Zusammenhang gerissen, thomram!
    Kommt bestimmt gut!

    Gefällt mir

  8. arabeske654 sagt:

    @tomram Zitat texmex

    Hier das Gleiche in den Worten eines Juden.

    „Da die Juden das am höchsten gebildete Volk der Erde sind, haben sie ein Recht, sich den Rest der Menschheit zu unterwerfen und Herren über die ganze Erde zu sein“ (S. 99).
    „Es kommt nicht von ungefähr, dass das Judentum den Marxismus gebar, und es ist kein Zufall, dass die Juden bereitwillig den Marxismus übernommen haben; all dies geschah im absoluten Einklang mit dem Fortschritt des Judentums und der Juden“ (S. 148).
    „Wenn wir den Deckmantel der Wissenschaftlichkeit beiseite ziehen, entdecken wir, dass der Marxismus nichts anderes als eine Religion ist“ (S. 138).
    „Die Arier werden vernichtet werden, und der Marxismus wird triumphieren“ (S. 98).
    „Durch ihre Identifizierung mit der Arbeiterklasse werden die Juden das Missfallen und den Hass der herrschenden Klasse auf sich ziehen, aber die Juden müssen die herrschende Klasse nicht fürchten: deren Herrschaft wird zeitlich begrenzt sein“ (S. 168).
    „Die Seele des Kommunismus ist die Seele des Judentums… Der Triumph des Kommunismus durch die Russische Revolution war der Triumph des Judentums“ (S. 143).
    „Ein blutiger Weltkampf zwischen Kommunismus und Faschismus ist unvermeidbar. Dies ist die Weltlage, der sich niemand entziehen kann… Das Ergebnis dieses Kampfes wird die Grundlage der zukünftigen Gesellschaftsordnung bestimmen“ (S. 139-140).
    „Jeder, der die jüdische Weltphilosophie [Kommunismus, Marxismus, Internationalismus und/oder Demokratie] akzeptiert, wird gänzlich oder teilweise zum Juden bezüglich aller Ziele und Zwecke“ (S. 159).
    „Der Führer des deutschen Volks ist sicherlich davon überzeugt, dass das jüdische Problem im Mittelpunkt aller Probleme ist, aber nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Es ist zwecklos, dies als Illusion darzustellen, was Erklärungen erfordern würde. Es ist keine Illusion. Es ist die Wahrheit. Hitlers Aussage, das jüdische Bewusstsein sei Gift für die arischen Rassen ist die tiefste Erkenntnis, welche die westliche Welt bisher aus eigener Kraft geschöpft hat; seine Fähigkeit, dies zu erkennen ist der Beweis seiner Genialität“ (S. 199).

    Rabbi Harry Waton
    https://theendofzion.com/wp-content/uploads/2014/01/Harry-Waton-A-Program-for-the-Jews-and-Humanity.pdf

    Würde texmex nicht seine Rolle als Kryptojude mit Herzblut ausfüllen, würde er bemerken, das seine Großväter nicht wegen dem Herrn Hitler gestorben sind.
    Aber es ist ja einfacher eine argumentum ad hominem zu nutzen um seinen Gesprächspartner zu diskreditieren, als wirkliche Sachargumente. Die wären ja wohlmöglich zu widerlegen.

    Gefällt mir

  9. ALTRUIST sagt:

    @tomram

    Sehr gut , mit dieser Seite .

    Bei Dir ist man sich vor POSITIVEN Ueberraschungen nicht sicher .

    Schweizer eben .

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

  10. Vollidiot sagt:

    Ara6

    „Würde texmex nicht seine Rolle als Kryptojude mit Herzblut ausfüllen, würde er bemerken, das seine Großväter nicht wegen dem Herrn Hitler gestorben sind.
    Aber es ist ja einfacher eine argumentum ad hominem zu nutzen um seinen Gesprächspartner zu diskreditieren, als wirkliche Sachargumente. Die wären ja wohlmöglich zu widerlegen.“

    Auf alle Fälle sind die Meisten hier, auch Rigidos und Idioten, Kryptoarschlöcher.
    In Anlehnung an LdT’s kleine Arschlöcher.
    Wegen dem Herrn Hitler sind viele nicht gestorben – das ist nur einfachhalber vorgeschoben, denn, wie wir wissen, war da zumindest der Herr von Papen und der schlaue Dulles mit vom Spiel.
    Also hat auch Rom und die Piusbande die Toten am Hals und die Zionisten und Angelsachsen auch.
    Nur hat das alles nix damit zu tun, daß man auf der Sachebene bleiben sollte.
    So verwehre ich mich gegen die These von Adi als Jesus 2 und erwähne die Kleinigkeiten wie unwertes Leben
    und Lebensborn und Zwangsverstümmelungen (lehne ich auch bei allen Semiten ab).
    Ob da auch Rom, die Zionisten und die Angelsachsen Schuld sind – und die Deutschen gar nicht?

    Gefällt mir

  11. arabeske654 sagt:

    Mein lieber Vollidiot. (schöne Anrede!)
    Ich habe Onkel Adi hier keine Absolution erteilt oder doch? Nur das Jauchekübeln über die eigenen Großeltern, die ihr Leben dafür gelassen haben, das es ihren Enkeln besser gehen sollte habe ich kritisiert.
    Wer sich so in Schuld sudelt wie textmex und seine eigenen Vorfahren mit Dreck bewirft, der ist ein Kryptojude ob er das bemerkt oder nicht.
    Ich zitiere hier noch einmal Herrn Waton:
    „Jeder, der die jüdische Weltphilosophie [Kommunismus, Marxismus, Internationalismus und/oder Demokratie] (ich ergänze: oder die jüdische Geschichtsschreibung) akzeptiert, wird gänzlich oder teilweise zum Juden bezüglich aller Ziele und Zwecke“

    Gefällt mir

  12. Vollidiot sagt:

    Ara6

    Die Formulierung „….wird zum Juden…“ hat in meinen Augen wenig Zusammenhang mit „…eigenen Großeltern, die ihr Leben dafür gelassen haben……“.

    Das kann ich erweitern nach belieben.
    Nur weils meinem Gusto wohl tut.
    Sag ich: jeder der seine Bewußtseinsseele nicht ausbildet ist letztlich ein Kryptojude, oder Kryptojesuit – wegen der Ziele und so.

    Meine idiotische Auffassung von sellem ist: nicht zielführend, dunschtig (Dunscht erzeugend, nicht Donnerstag).

    Darum meine Anmerkung von oben: die meisten sind Kryptoarschlöcher.
    Und da meist zu fett gegessen wird, kommt viel weiche Scheiße raus, fast leicht entflammbar.
    Dickere und dicke Menschen bergen also eine recht hohe Brandlast

    Gefällt mir

  13. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  14. thomram sagt:

    Oh, wollte einen netten Kommentar von Texmex hier rüberziehen, da er einen Mitkommentator mit Dreck beschmeisst.
    Habe mich vertan, verklickt, der Kommentar ist im Off. So was von blöd von mir.

    Gefällt mir

  15. Texmex sagt:

    @Copy&paste’ara
    Ich verstehe ja, dass das persoenliche Herabwuerdigen zur dialektischen Diskussion gehoert, deshalb passte ich mich Euch auch an, ich hab das als Ktueptojude voll drauf, genau wie Ihr „richtigen“ Juden!
    Das Einzige, was sich mir nicht erschliesst, ist, was das Herabwuerdigen der Ahnen, von denen Ihr immer fabuliert, mit „Ehrung“ selbiger zu tun haben soll. Der Jude Schicklgruber alias Hitler war ja auch so drauf. Oder bring ich das bloss durcheinander, weil bei dem Legastheniker skepti war mir schon lange klar, dass der AHNEN mit Hannen verwechselt, und ALTE mit Alt.
    Ist das bei Dir auch so? Dann wird mir Einiges klar.
    Mit GruSS
    Ein Krueptojude

    Gefällt mir

  16. arabeske654 sagt:

    @Texmex

    Du passt Dich hier nicht an. Du bist der Vorreiter, der sich wundert wenn das was er säht, er dann auch ernten muß.
    Da ja der, der etwas behauptet es auch immer beweisen muß, sonst ist er ein Wiesel, beweise das Schicklgruber und Hitler ein und der selbe und jüdischer Gesinnung ist.

    Gefällt mir

  17. Skeptiker sagt:

    @arabeske654

    Er hat sich doch auch alles ausgedacht.

    Elie Wiesel

    Ab Seite 17.
    http://www.abbc.net/mh.pdf

    Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge, die sie schon hundertmal gehört haben, als eine Wahrheit, die ihnen völlig neu ist.

    Alfred Polgar

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  18. thomram sagt:

    Texmex sagte:

    Ara
    Bist Du so bloed oder tust Du nur so? Liegt das in Eurer Familie mit der Wahnvorstellung, alles sei so, wie Ihr (Du, dein Bruder mit dem Videowahn und andere, die ich hier nicht aufzaehlen will)es sehen wollt oder dur h Euren Zerrspiegel seht.
    Probier es doch mal mit Nahrungsumstellung, das koschere Essen tut Dir nicht gut, dem Schicklgruber tat’s ja auch nicht gut und wenn ich mir Deine Volksgenossen in Zueri Kreis 4 und anderen Ghettos oder in Neujork auf dem Flugplatz ansehe, Ihr seht alle nicht wirklich gesund aus, und Du solltest bedenken (falls Du zu mehr als copy&paste ueberhaupt faehig bist) – Du bist, was Du ist!
    Also nicht so viel Salz, und viel weniger Milch, aber viel Schweinefleisch!
    Dann klappt es auch wieder auf anderen Gebieten!
    Zum Beispiel weiter oben, da hat Dir ein Vollidiot (der nennt sich nur so) was geschrieben zum Wahn des Schicklgruber, lebenswertes und unlebenswertes Leben zu definieren, kommt direkt aus dem Bafli (babylonischer Talmud), solltest Du kennen, wenn Du in Deiner Neuschul aufgepasst hast! Es koennte allerdings sein, dass Dir bei der Circumcission auch gleich ein Hirnlappen mit abgetrennt wurde, dann ist alles vergebens aber eben nicht umsonst!
    Dem Adi Schicklgruber hat es ja auch schwer getroffen damals, dem hat der Rabbi ein Ei abgebissen, das hat den traumatisiert bis ins argentinische Exil.

    Gefällt mir

  19. Texmex sagt:

    Schreibfehler, Du bist, was Du isst!

    Gefällt mir

  20. Skeptiker sagt:

    @Texmex

    DER BANN IST GEBROCHEN – TEILEN

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  21. GvB sagt:

    Zensieren bei Geschichtklitterern ist sinnlos… ist doch interressant, mal zu sehen wie sich manche in die Tasche lügen.
    Was die Bezeichnung Hitlers als „Schickelgruber “ angeht, zeigt das schonmal mehr, das da einer nicht wahrhaben will wie es wirklich war.
    Adolf H. muss man ja nicht „lieben“ oder „hochjubeln“- aber ..wer nur Adolf-Bashing betreibt..ist in der Umerziehung der BRD-Medien stehengeblieben und geht immer noch auf die „Frankfurter Klippschul“ 🙂
    Bei der „Schekelgruber-Lüge“
    greifen letztlich jedoch alle diese Werke nur auf einen einzigen Urheber zurück: auf Hans Frank, Hitlers Generalgouverneur in Polen.
    Diese Info ist sehr dürftig und falsch.. weil von Franks „Gefängisaufsehern“ erprügelt.
    Wer beim Namen „Schickelbruder“ ne nasse Hose bekommt ist selber Schuld.. denn diese Story über den Namen „Schickel..usw.“ ist ne falsche Fährte:-) und genealogischer Unsinn!

    Gefällt mir

  22. thomram sagt:

    GvB

    Nur richtigkeitshalber – ich zensiere nicht, ich verschiebe Kommentare, da einer einem andern in die Eier tritt, hierher.

    Und ich begrüsse dich, GvB (General von Binningen?) hier, haha, ausgerechnet in der SM Ecke.

    Oh. Ist mir eben zugefallen. Vielleicht taufe ich morgen diesen Strang um, kurz und bündig in SM. Ich gratuliere dir zu deinem Stups und mir zu meinem Einlauf äh meiner Eingebung.

    Gefällt mir

  23. GvB sagt:

    Werter @thomram… Zensur?..Das habe ich dir keineswegs unterstellt und das was du gesagt hast versteh ich wohl. 🙂
    Da ich(„Götz“von“Berlichingen“) mich schon länger mit Genealogie beschäftige, weiss ich auch , das A.H.. kein Jude war. Punkt! Es ist auch müssig die besagte Quelle dazu rauszusuchen, weil das Thema im grunde genommen.. durch ist(Hab ich auf >Lupo und >Morbus schon oft dargestellt..)..und Adolf in Walhalla weilt 🙂
    Manche Themen sind wie:
    „Und ewig grüsst das Murmeltier..
    mach vorne ein Türe auf -und zu–kommts wieder durch die Hintertür“.
    Frei nach GvB 🙂

    Gefällt mir

  24. Biblio sagt:

    Aber nich daß die Leute noch denken, daß es ne SMS-Ecke ist, wenn des umbenennst. 🙂 Bdsm wäre geläufiger, aber würde eventuell mehr Leute anziehen. So mit devot und dominant. Wäre dann noch verwirrender 😉

    Gefällt mir

  25. GvB sagt:

    @thomram.. ich wurde hierhin („SM-Ecke“ 🙂 vom @Skeptiker “ „zwangs-hinverwiesen“.
    Der kann manchmal so richtig brutal sein 😉

    Gefällt mir

  26. thomram sagt:

    LoL

    Wusst ichs doch.
    Ich hab, vor langer Zeit, einen Herrenabend in bb eingerichtet, aber da kommt keiner.

    Streiten, Schädel schlagen,
    das ist für Germanen,
    und sie kommen gern daher
    wollen davon mehr.

    Biblio, du scheinst etwas nicht geschnallt zu haben. Sorry. Rechthaber sind allesamt SM. S ist die eine Seite der Medaille, M die andere. Die sich in den Kommentaren in die Eier treten oder noch viel lieber beissen – allesamt SM. Keine Frage.

    Biblio, ich habe das salopp hingeschmissen, doch rege ich an, dass du und jeder Leser den Hinweis beachten möge.
    Rechthaber sind mehr oder weniger, in unterschiedlichem Masse, SM besessen.

    Gefällt mir

  27. Biblio sagt:

    Thomran, ich hab das auch als Spaß aufgefaßt 😉
    Ja, beide Seiten einer Medaille brauchts schon.

    (Recht-Haber. Recht hat wohl jeder aus der eigenen Sicht. Schubladen-Denker sind mir zu anstrengend.)

    Gefällt mir

  28. GvB sagt:

    Nachtrag zu der Schickel-Schekel- 1 Mille-Frage:
    Die Masers. Kardels usw. und deren Phantasien..

    http://www.h-ref.de/personen/hitler-adolf/vorfahren/hitlers-abstammung.php

    Gefällt mir

  29. arabeske654 sagt:

    @thomram 09/07/2016 um 21:11
    Texmex sagte:

    Ist ja sehr schön eloquent wie sich das textmex auszudrücken weiß. Ich bin beeindruckt. Ein wahres Schmuckstück Deiner SM-Vitrine. 😀

    Gefällt mir

  30. Vollidiot sagt:

    GVB

    Es gibt einen Plan.
    Deutsche und Russen beseitigen.
    Wer war da in den letzten hundert Jahren erfolgreich?
    Es war und ist schon immer Spitze im Besitz der lauteren Wahrheit zu sein um sagen zu können: der und der sind Fantasten.
    Ich geb wenigstens zu ein Idiot zu sein.

    Gefällt mir

  31. Vollidiot sagt:

    Skepti

    Der Wiesel.
    Sieht so ein Lügner aus?
    Beim Fototermin isser nur so ins Barackenbett gewieselt.

    Gefällt mir

  32. Vollidiot sagt:

    ara6

    Der Schinkengruber war der Schinkengruber und der Adi war Klaras Sohn, net vom Schinkengruber.
    Völlig klar.
    Aber der Adi hatte keine jüdische Gesinnung.
    Er fand nur die zionistische Idee kuhl.

    Gefällt mir

  33. ALTURIST sagt:

    Ich bin mal wieder gesperrt .

    Gefällt mir

  34. TAMULEVIC sagt:

    Der Altruist ist zu aller Eurer Freude in Moderation und bis auf weiteres gesperrt .

    Gefällt mir

  35. ALTRUIST sagt:

    Thomram

    Wenn Du mich sperrst. dann kannst Du es doch auch offiziell tun .

    Ich bin einfach nur enttäuscht . Was soll es .

    Viele Gruesse allen Kommentatoren

    Gefällt mir

  36. Texmex sagt:

    @Volli

    In Anlehnung an den Groefranz
    Verrat (denen) die Pointe nicht!!!!
    😄😄😄

    Gefällt mir

  37. thomram sagt:

    Altruist

    Warum sollte ich dich sperren? Grübelgrübel. Was gibt dir Anlass, sowas zu denken?

    Gefällt mir

  38. thomram sagt:

    Biblio

    Bitte verzeih, dass ich deinen Spass bierernst genommen habe.

    Und ja, Schubladen – Denker haha. Man kann auch sagen, sie denken in geschlossenem System, klingt gescheiter, ist aber Dasselbe, und wir kennen sie und jeden nervt es gelegentlich gewaltig. Klassebeispiel ist die Zerstörung der drei Gebäude am 11.09.
    Wenn man mit einfachen, jedem Verstand nachvollziehbaren Argumenten gekommen ist oder noch kommt…nein, Flugzeuge, Brand, Schmelzen, von oben nach unten eindrücken, und WTC7 bestand wohl aus termitenzerfressenem Weichholz, hahaha.

    Gefällt mir

  39. thomram sagt:

    Atruist

    WP hat dein 05:01 in den Spam geschmissen. Ich schalte es hiemit frei.

    Ich habe keinen Anlass, dich zu sperren.

    Durchatmen, Mann!

    Gefällt mir

  40. thomram sagt:

    Skeptiker hat gesagt:

    @Mandala

    Lass Dich mal trösten, ich meine nur weil Du arm dran bist, ich meine im Geiste, muss Du doch Dein Frust nicht auf mich ablassen.

    Ab der 20 Sekunde meine ich Dich damit.

    Seelig sind die geistig armen, denn Ihrer ist das Himmelreich.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  41. thomram sagt:

    Mandala schrieb

    @ Skeptiker

    Gefällt mir

  42. Gandalf sagt:

    Was seit ihr empfindlich !
    Der eine fühlt sich auf den Schlips getreten , weil man seine Videos nicht gut findet oder sie vielleicht nicht versteht , der andere fühlt sich verarscht durch die Videos .
    Worte , Videos können mich doch nur verletzen , wenn ich mir den Schuh anziehe !
    Jemand sagt : ,,Du bist ein Arschloch !“ Ein Arschloch bin ich nicht , ich habe wohl eines !
    Solange ich mir den Schuh nicht anziehe , kann ich nicht verletzt werden !
    Mann muss nicht alles auf die Goldwaage legen . Dann hätte ich meine Kinder zum Teufel
    gejagt , meine Frau bei eBay verkauft , den Hund im Wald ausgesetzt und würde nicht
    mehr zur Arbeit gehen !

    Gruß Gandalf

    Gefällt 1 Person

  43. Skeptiker sagt:

    @Gandalf

    Um die Wahrheit zu sagen, wenn man den Gesamtverlauf der Kommentare verinnerlicht, sprich ich habe es assimiliert und dank meiner Kreativität, die Einfältigkeit von Mandala, zu neutralisieren zu versuchten, so sollte ich mich nicht wundern, das Mandala so auftaucht.

    Ich wusste nicht mal das Mandala, eine Frau sein könnte.

    Ja, woher aber auch?

    Ich habe mich immer nach Liebe gesehnt, was habe ich bekommen?

    Nichts, minus Null

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  44. Texmex sagt:

    @Gandolf
    Haettest Du was fuer Deine Frau bekommen? In der Bucht gibts da manchmal ein fuerchterliches Erwachen!😄😄😄

    Zur Sache, das hat nix mit Empfindlichkeit zu tun, der Typ nervt enorm und wie ich sehe, nicht nur mich mit seinem Mist, jedes Mal der selbe Dreck, egal welches Thema, DAS ist, was so nervt.
    Ganz egal, was der Schicklgruber gesagt hat, angeblich war er soooo ein toller Typ.
    Das tust Du Dir mal an, aber doch nicht andauernd. Und glaubst Du, das lag nur dran, dass ihn der Rabbi verstuemmelt hat?

    Gefällt mir

  45. Skeptiker sagt:

    @Texmex

    Du siehst doch mit 60 Jahren immer noch aus wie mit 40 Jahren, oder nicht?

    Aber Du bist nun mal ein Hyliker

    Hyliker (griech. ὑλικοί hylikoi „Stoffliche“, von griech. ὕλη) = „(Bau-)Stoff“) oder Sarkiker (von griech. σάρξ sarx, „Fleisch, Körper“) wurden in manchen gnostischen Schulen, besonders im Valentinianismus, jene Menschen genannt, die ganz der Materie und dem irdischen Dasein verfallen waren und dadurch in ewiger Unwissenheit lebten. Für sie konnte es keine Erlösung geben, der die Pneumatiker (die „Geistigen“) unmittelbar teilhaftig waren und für die Psychiker (die „Seelischen“) durch entsprechende Belehrung zumindest in Aussicht gestellt war[1][2]. Irenäus von Lyon († um 200) berichtet:

    „Es gibt also dreierlei Menschen: geistige, materielle und seelische, wie Kain, Abel und Seth; aus diesen weisen sie die drei Naturen nicht mehr für den einzelnen, sondern für die ganzen Gattungen nach. Die materielle Gattung geht einfach zugrunde; die seelische wird, wenn sie den bessern Teil erwählt, an dem Ort der Mitte ausruhen, wenn sie aber das Schlechtere erwählt, wird ihr nach ihrem Wunsch geschehen; das Geistige aber, das die Achamoth von ehemals bis jetzt in die Seelen der Gerechten einpflanzte, das wird hienieden erzogen und ernährt, weil es ja unmündig entlassen wurde, später aber der Vollendung gewürdigt, indem es als Braut den Engeln des Heilandes übergeben wird, während ihre Seelen notwendigerweise in dem Ort der Mitte bei dem Demiurgen auf ewig ausruhen werden. Aber auch die seelischen Seelen zerfallen wieder in zwei Abteilungen: die einen sind von Natur gut, die andern böse. Nur die guten sind fähig, den Samen aufzunehmen, die von Natur bösen werden ihn niemals empfangen.“
    – Irenäus von Lyon: Contra Haereses I 7,5 [1]

    =======
    Quelle
    http://anthrowiki.at/Hyliker

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  46. Skeptiker sagt:

    @Texmex

    Hier noch mal für Dich, weil einige sind mit 60 Jahren genau so blöde, wie andere, mit ein IQ von unter 80.

    ADOLF HITLER WAR KEIN JUDE!

    https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/adolf-hitler-war-kein-jude/

    Aber Du als Dummschwätzer, findest Dich ja wohl attraktiv, mit so einer Desinformation.

    Aus meiner Sicht bist Du eine minus null.

    Ok, ich gestehe mir ein ein, ich habe das Arschloch beleidigt, sprich Texmax.

    Aber wo waren meine Beleidigungen vorher? Die mir unterstellt werden?

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  47. Skeptiker sagt:

    @Texmex

    Da ich Dich nerve, findet nur in Deiner paranoiden Geisteshaltung ein Platz, ich meine in Deinem nicht existent Gehirn.

    Hier bin ich gegen Dich, ist ja Dein Wunschdenken

    Aber Du glaubst ja jeden Müll, aber wer an jeden Müll glaubt, der ist nun mal nicht so entfernt, selber zum Müll zu gehören.

    Spielen wir doof?

    Du hast gewonnen.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  48. Skeptiker sagt:

    @Texmex

    Grundsatzdebatte:

    Wenn etwas nerven kann, sind es Deine dummen Lügen.

    ADOLF HITLER WAR KEIN JUDE!

    https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/adolf-hitler-war-kein-jude/

    Wenn früher Deine kriminelle Verwandschaft Probleme mit Adolf Hitler hatten, lag es wohl daran, das er das Geschäft der Kriminellen, ausgehebelt hat.

    Aber wie lange liegt das zurück?

    Zumindest kann ja so ein Depp, wie Du es nun mal bist, mit 60 Jahren noch 3 Pferde kaufen usw,

    Du solltest Dich mal anstrengen nicht jeden Scheiß zu glauben.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  49. Vollidiot sagt:

    Tex

    Gib Deinem Ego Frieden.
    Was geht Dich Skeptis Ego an?
    Überhaupt – was geht Dich andererleuts Ego an?
    Nix.

    Und wenn jemand andere Leute nervt ist das andererleuts Sach.
    Mol der doch net selber e Zschoggewäälsche uf Dei Bagge.

    Ist Dein Erregungsnivou allgemein so tief?

    Da sorget sich d’Leut um den Blog und strullen einen Paulianer an.
    Das sind diese perfieden Vorurteile – nur weil bei mir Vollidiot drüber steht sagt sich jeder: Sozialfall, reg der net auf, brauchschs idde lääse, denne Chääs.

    Gefällt mir

  50. Skeptiker sagt:

    @Texmex

    ADOLF HITLER WAR KEIN JUDE!

    Quellen

    Als Quellen werden verschiedene Publikationen genannt, beispielsweise Dietrich Bronders „Bevor Hitler kam“ oder auch Hennecke Kardels „Adolf Hitler – Begründer Israels“. Letztlich greifen jedoch viele Werke zu bestimmten Versionen über die Abstammung des Führers nur auf einen einzigen Urheber zurück: auf Hans Frank, Generalgouverneur in Polen. Hans Frank behauptete in alliierter Gefangenschaft, Der Führer habe von Patrick Hitler, einem Sohn seines Halbbruders Alois, einen Brief erhalten – möglicherweise ein Erpressungsversuch, weil es in Hitlers Familiengeschichte „gewisse Umstände“ gäbe. Hans Frank schreibt dazu:

    „Der Vater des Führers war das uneheliche Kind einer in einem Grazer Haushalt angestellten Köchin namens Schickelgruber aus Leonding bei Linz“.[1]
    Hausherr und Arbeitgeber der Maria Schicklgruber wäre angeblich ein Jude namens Frankenberger gewesen. Dieser Frankenberger war aber nach Hans Franks Darstellung nicht Hitlers Großvater, denn:

    „Adolf Hitler selbst wußte, daß sein Vater nicht von dem geschlechtlichen Verkehr der Schickelgruber mit dem Grazer Juden herstammte. Er wußte es von seines Vaters und der Großmutter Erzählungen.
    […] Daß Adolf Hitler kein Judenblut in seinen Adern hatte, scheint mir aus seiner ganzen Art dermaßen eklatant erwiesen, daß es keines weiteren Wortes bedarf.“[1]
    Hans Frank ist hier ein peinlicher Schnitzer unterlaufen: Adolf Hitler wurde 1889 geboren. Die Großmutter Maria Anna Schicklgruber war aber bereits 1847 gestorben; sie kann ihm also nichts erzählt haben. Diese Darstellung ist offensichtlich falsch.

    Nachdem Hans Frank gerade noch eindringlich gesagt hat, Hitler habe „kein Judenblut in seinen Adern“ gehabt, schließt er nur sechs Zeilen weiter die Bemerkung an:

    „Ich muß also sagen, daß es nicht vollkommen ausgeschlossen ist, daß der Vater Hitlers demnach ein Halbjude war, aus der außerehelichen Beziehung der Schickelgruber zu dem Grazer Juden entsprungen. Demnach wäre dann Hitler selbst ein Vierteljude gewesen. Dann wäre sein Judenhaß mitbedingt gewesen aus blutempörter Verwandtenhaßpsychose. Wer mag das alles ausdeuten können!“[1]
    Wenn die Angaben Hans Franks zutreffen, müßte ein Jude namens Frankenberger 1836 in Graz gelebt haben. Nachgewiesen werden müßte auch, daß Hitlers Großmutter Maria Anna Schicklgruber 1836 in Graz angestellt war. Alles das kann nicht bewiesen werden. Und bewiesen werden kann auch nicht, daß es im 19. Jahrhundert Juden im deutschen Sprachgebiet mit dem Namen Frankenberger gegeben hat.[2] Gerhard Kessler fand 1935 (unter Berücksichtigung aller Abwandlungen im Lauf des 19. Jahrhunderts) nicht einen einzigen Träger des Namens Frankenberger. Es gab in Graz zwar Leute mit dem Namen „Frankenberger“, aber keiner der nachweisbaren Grazer Frankenberger kommt als Vater Alois Schicklgrubers in Frage. Hinzu kommt noch folgender Gesichtspunkt: In Graz gab es seit dem Ende des 15. Jahrhundert bis ein Jahrzehnt nach dem Tode Maria Anna Schicklgrubers keinen einzigen ansässigen Juden.

    Ebenso soll ein 300 seitiger Bericht auf Weisung von US-Präsident Roosevelt erstellt worden sein, der Hitlers Abstammung und somit Deutschblütigkeit behandelte und man propagierte, daß Hitler seine angedichtete jüdische Abstammung bewußt gewesen sein solle.

    Es ist davon auszugehen, daß Hans Frank durch Verbreitung derartiger Falschbehauptungen seinen Kopf vor der Schlinge des Nürnberger Tribunals retten wollte und der Rest die übliche antideutsche Greuelpropaganda darstellt.

    =============
    Aber die Wahrheit nervt Dich ja extrem, kein Wunder.

    Der Jude lebt von der LÜGE und stirbt an der Wahrheit

    Hier alles.
    https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/adolf-hitler-war-kein-jude/

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  51. Vollidiot sagt:

    Skepti

    In dem Diagramm is der Adi Sohn von Klara P. und Alois Hitler.
    Weil in 3. Ehe er schon Hitler hieß, der Schickelgruber halt.
    Sonst hätt der Adi Schickelgruber geheißen.
    Und dann, dann hätt sich Dulles net mit eam beim Schröder getroffen, weil er sich bei der Nennung des Namens Schickergrubel die Zunge gebrochen hätt.
    Wetten?
    So fügt sich in der Geschichte doch manches in gar wundersamer Weise.

    Gefällt mir

  52. Skeptiker sagt:

    @Vollidiot

    Plötzlich tauchen so viele Kommentare von mir auf, das lag wohl an der Unterdrückung.

    Aber.

    „In der Politik geschieht nichts durch Zufall. Wenn etwas geschah, kann man sich sicher sein, dass es so geplant war!“
    Franklin Delano Roosevelt, Herbig Materialien zur Zeitgeschichte, 1986, Seite 76

    Was sollte ein also Wundern?

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  53. Texmex sagt:

    @Volli
    Haschd recht!
    Schad, daschde so weid furddd bischd, koennte mer ab un zu en Schobbe petze!

    Gefällt mir

  54. Texmex sagt:

    Villeichd im naegschde Laewen!

    Gefällt mir

  55. Gandalf sagt:

    Hallo Texmex ,

    danke der Nachfrage ! Hat leider nicht so geklappt , musste noch was drauf packen .

    Nein , nein alles gut !
    Nerven kann das schon , je mehr man einer Person seine Aufmerksamkeit zu kommen läßt , spont es die Person
    an Recht zu haben , so zu sagen zu gewinnen , weiß die Person nicht weiter kommen leider manchmal die unfeinen Sachen auf den Tisch . Soll ich mir deshalb die Laune vermiesen lassen , mich ärgern !?
    Einfach der Person nicht so viel Aufmerksamkeit schenken und das Problem löst sich von alleine !
    Jeder zieht sich den Schuh an der zu ihm paßt !

    Gruß Gandalf

    Gefällt mir

  56. Texmex sagt:

    @Gandalf
    👍
    Ich hoffe, es hat Dich nicht ruiniert, wenn Du noch was draufpacken musstest!!

    Gefällt mir

  57. thomram sagt:

    Skeptiker sagt:

    @muktananda13

    Also um die Wahrheit zu sagen, ich habe selten so ein Hirn-freies Gesülze gelesen.
    ========================
    Generationen , die Grausamkeiten eines Diktators nur vom HÖRENSAGEN kennen, also NICHT DIREKT KENNEN, ihn danach schön schreiben, ihn ja gar mögen oder gar als Held bezeichnen. HABT IHR ETWA VERGESSEN, WIE VIELE GETÖTET WURDEN IM NAMEN ADOLFS , MUSSOLINIS ODER STALINS, CEAUSESCU´S ODER POLPOTS??
    =======================

    Tyler-Kent-Affäre

    Churchill & Roosevelt:
    „The Leaders of Democracy“
    Die Tyler-Kent-Affäre bezeichnet einen Vorgang, bei dem der Dechiffrierbeamte der amerikanischen Botschaft in London, Tyler Kent, der die Telegramme Winston Churchills an Franklin D. Roosevelt ab Oktober 1939 verschlüsselte, feststellte, daß Polen und Frankreich von Roosevelt, dem damaligen Präsidenten der Vereinigten Staaten, verfassungswidrige Versicherungen in bezug auf eine amerikanische Unterstützung wegen eines angeblich bevorstehenden Krieges gegeben worden waren. Darüber hinaus war Tyler Kent ebenso von der Art und Weise überrascht, wie Churchill und Roosevelt insgeheim vereinbarten, die Bewohner der Vereinigten Staaten in einen gemeinsamen Krieg zu treiben. Tyler Kent machte von den ihm zugänglichen Unterlagen und dem Schriftwechsel zwischen Churchill und Roosevelt Kopien, die sogenannten Kent-Dokumente. Die Dokumente entlarvten schonungslos die Anglo-Amerikaner als Kriegstreiber.
    Hierzu schrieb Professor Harry Elmer Barnes:
    „… die sogenannten ‚Kent-Dokumente‘, nämlich die fast 2.000 geheimen Nachrichten, die seit dem September 1939 in illegaler Weise zwischen Roosevelt und Churchill unter Mißbrauch des amerikanischen Codes ausgetauscht worden sind. Roosevelt benutzte dabei den Codenamen ,Potus‘ (President of the United States) und Churchill den Titel ‚Former Naval Person‘ (frühere Marine-Persönlichkeit). Churchill selbst hat uns erzählt, diese Dokumente enthielten die Masse der wirklich wichtigen Tatsachen über die Zusammenarbeit zwischen ihm und Roosevelt in dem vereinten Bemühen, die Vereinigten Staaten in den Krieg zu bringen – im Widerspruch zu Roosevelts öffentlichen Versicherungen und den eindeutigen und wiederholt zum Ausdruck gebrachten Wünschen der amerikanischen Bevölkerung. Churchill schrieb in ‚Their Finest Hour‘: ,Die wichtigsten Geschäfte zwischen unseren zwei Ländern wurden in Wirklichkeit durch diese persönliche Verbindung zwischen ihm und mir erledigt.“[1]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tyler-Kent-Aff%C3%A4re

    Worauf bezieht sich diese Rede?

    Aber zumindest bin ich froh, ein Gehirn zu haben, mit dem ich kontrolliert umgehen kann.

    Das hat nun mal nicht jeder, @muktananda13 erkenne Dich selber.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  58. thomram sagt:

    Arabeske schrieb:

    @ALTRUST

    „Keine Sachargumente mehr ?“

    Doch, habe ich. Aber da Du ja JUDE bist wäre das Perlen vor die Säue.

    Gefällt mir

  59. ALTRUST sagt:

    Skeptiker

    Aber wenn mir von einer Dame unterstellt wird, ich würde Deine Seite kaputt machen, so ist es doch nur eine angemessene Antwort gewesen.

    Ich bin nun mal etwas anders, als die Anderen.

    ……………………………………………………………..

    Du bist ein Troll und eine Plage . .
    Der Einzigste auf diesem Blog .

    Gefällt mir

  60. Jesuit sagt:

    „Du bist ein Troll und eine Plage . .“

    Aber einer mit Lizenz zum tröten. Es gibt nur wenige Blogs die sich von ihm befreien dürfen, weil er zur Lobby der Nazi-Darsteller gehört.

    Gefällt mir

  61. ALTRUST sagt:

    Jesuit

    Wenn man die Kommentare vom SKEPTIKER liest gewinnt man nichts . Man vergeudet nur sinnlos seine Energie . Also was anderes bleibt mir nicht mehr uebrig ; SELEKTIV IGNORIEREN ! .

    http://www.dontfeedthetroll.de/was-ist-ein-troll.html#

    Gefällt mir

  62. Jesuit sagt:

    „SELEKTIV IGNORIEREN !“

    Na, ob wir das erleben werden?

    Gefällt mir

  63. Skeptiker sagt:

    @ALTRUST@Jesuit

    Erkennt Euch selber.

    Das ist Teil 2 von 5

    Das ist Teil 5 von 5.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  64. ALTRUST sagt:

    Skeptiker

    interressiert Niemandem und das wird sich auch niemand anschauen .

    Gefällt mir

  65. thomram sagt:

    Altruist schreibt:

    Skeptiker

    Aber wenn mir von einer Dame unterstellt wird, ich würde Deine Seite kaputt machen, so ist es doch nur eine angemessene Antwort gewesen.

    Ich bin nun mal etwas anders, als die Anderen.

    ……………………………………………………………..

    Du bist ein Troll und eine Plage . .
    Der Einzigste auf diesem Blog .

    Gefällt mir

  66. thomram sagt:

    Jesuit

    *Es gibt nur wenige Blogs die sich von ihm befreien dürfen, weil er zur Lobby der Nazi-Darsteller gehört.*

    Du hast mich und bb zwar nicht direkt angesprochen, doch möchte ich aus gegebenem Anlass klar stellen:

    Wenn ich morgen konzeptionell anders denken sollte als heute, würde ich die Kommentarfunktion generell canceln, oder ich würde mir nicht gefallende Kommentare löschen, oder ich würde deren Autoren sperren.

    Ich schalte walte absolut frei, gemäss meinem Unvermögen und Vermögen.
    Dazu gehört, nebst allen mir gestellten Hauptaufgaben, dass ich mich zeitweilig mühselig mit Weibergezänk unter Schwanzträgern rumschlage.

    Ich bezahle WP und Internet aus eigener Tasche. Fürs Internet lege ich monatlich 70€ hin. Indonesien.

    Kein Mensch redet mir drein. Wenn ich Rat suche, so wende ich mich an eine Handvoll Menschen meines Vertrauens.

    Gefällt mir

  67. ALTRUST sagt:

    thomram

    was Du kommentierst an Jesuit ist richtig .

    Dein persoenlichen Einsatz fuer die Wahrheit verdient Respeckt und Anerkennung .

    Ich bewundere auch Deinen hohen Einsatz fuer einen einzelnen Kommentator seine Sozialkompetenz zu entwickeln .

    Verstehen kann ich Ihn nicht , muss ich auch nicht .

    Diese Entscheidung kann und wird Dir auch keiner absprechen .

    Vielen Dank , dass ich auf BB schreiben darf und Dir alles Gute .

    Gefällt mir

  68. thomram sagt:

    Herzlichen Dank, Altrust.

    Gefällt mir

  69. Skeptiker sagt:

    @thomram

    Zumindest ich habe Dich als Schwanzträger lieb gewonnen.

    Aber!

    ==
    „Kein Mensch redet mir drein. Wenn ich Rat suche, so wende ich mich an eine Handvoll Menschen meines Vertrauens.“
    ==

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  70. Skeptiker sagt:

    @ALTRUST

    Wie gesagt, ich als alter Schachspieler habe Dein Spiel auf anderen Seiten nun mal durchschaut.

    Da spielt er plötzlich die Opfer-rolle und bedauert, wie schön es doch war, als Lupo noch lebte usw.

    Aber Deine Form des Arschkriechers, ist mir auch nicht entgangen.

    KÖRNER:“ DAS VOLK STEHT AUF DER STURM BRICHT LOS“.Akizur

    Oder aber: Der Jude lebt von der Lüge, aber stirbt an der Wahrheit.

    Also erkenne Dich selber, mit Deinen Unterstellungen, nur um Dein eigenes Lügenmaul zu retten, erreichst Du die Wahrheit wohl eher nicht.

    Ich will ja gar nicht behaupten, das Du ein Idiot bist, aber Deine Triebfeder ist nun mal nicht Wahrheit.

    Oder?

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  71. Skeptiker sagt:

    @ALTRUIST

    Das ist mit Sarah ist ja noch lustig, wenn Sie sich mit Pelzig unterhält.

    Weil die Frage war ja, ob Ihre Beine Rasiert sind, wobei ich der Meinung war, die ist bestimmt so dunkel wie ein Schwarzes Loch, ich meine in der Mitte, wo wir Männer immer ganz stolz darauf sind, das wir was in der Hand haben.

    Zumindest finde ich meine Kommentare immer geistreich, aber bei Dir fehlt wohl der Geist, weil der freie Geist, wurde wohl von Dein jüdischen Glaubensbrüdern, in Russland völlig ausgerottet.

    Aber solche Filme schaust Du Dir ja gar nicht an, weil Wahrheit ist in Deinem Gehirn eben verboten ist.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  72. thomram sagt:

    Dude sagt:

    @Erfüllungsgehilfen

    Mein Link und die Anmerkung bzgl. Nachtrag beachten diente nicht der Dekoration, Du selbstgefälliger, überheblicher Trottel.

    Gefällt 1 Person

  73. thomram sagt:

    @ Dude

    Wir haben hier ein klassisches Beispiel, Dude, Freund.

    Darf ich dir zeigen, was ich meine?

    Der Erfüllungsgehilfe, der schreibt tatsächlich in einem Stil, der von Ueberheblichkeit zeugt. Für mich lupenrein klar.
    Du wirfst ihm das vor: Ueberheblichkeit.
    Das alleine ist in jedem Gespräch von Mensch zu Mensch nicht, niemals hilfreich. Du besserst damit nichts. Du rufst Widerstand hervor.
    Der Erfüllungsgehilfe wird zwar, da bin ich sicher, nicht im gleichen Sinne zurückschlagen, doch wirst du ihn nicht bewegt haben, über seine tatsächlich sich äussernde Ueberheblichkeit nachzudenken.
    Charakterschwächen dürfen und sollen wir untereinander besprechen, lieber Dude, du weisst, dass ich das pflege. Das geht jedoch nur bei erklärter gegenseitiger Bereitschaft dazu. Das kann in einem Blog vielleicht mal stattfinden, betrifft jedoch so sehr persönlichen Bereich, dass ganz ganz wenige Menschen sowas öffentlich einsehbar haben wollen.

    Sodann nennst du ihn Trottel.
    Auch mein Ego reagiert so, es ruft Trottel oder Idiot oder Analphabet oder so, wenn mir einer blöd redet oder blöd kommt. Jedes Ego reagiert so. Jeder hat ein so reagierendes Ego. Bloss….wem hilft das nun wieder weiter, wenn ich das, was mein Ego ausscheidet, ungefiltert nach aussen trage?

    Themenwechsel.

    Ich bitte dich um Verzeihung für die mir abverreckte Beschreibung von dir.
    Mitleser:
    https://bumibahagia.com/2016/06/26/wieder-mal-ein-paar-takte-wladimir-putin-aber-er-sei-ja-teil-der-kabale/

    Sie lautete so, als würde ich dich ausschliesslich als Geiferer sehen. Das war wirklich ein Meisterstück an daneben formuliert. Ich habe mich nicht so ausgedrückt, dass man hätte verstehen können, was ich wirklich meine.

    Ich habe den Hinweis auf deine Rumschimpferei gelöscht, dortens, im Artikel. Siehe Link.

    Was ich über die Anwürfe denke, habe ich nun hier oben konkretisiert.

    Gefällt 1 Person

  74. vd sagt:

    “ bumi bahagia / Glückliche Erde
    Brennt bei dir das Dach, wird dein Nachbar auch bald wach.“

    LOL! Haben also die Spinner den Dampfer nun doch verlassssssen. Oder doch nicht, wollen nur ab jetzt unkategorisiert bleiben?

    Einsprüche zeigen Wirkung also auch hier. Lag es am Einspruch des Eisenhüttenmannes?
    Vorher schon die Entfernung der Bewertungsscala mit den Sternen. Schade, ich mochte diesen Teil des Kindergartens hier. Langsam fällt auf, daß der Blogbesitzer sehr eitel ist. Wir haben eben doch alle so unsere Schwächen.

    Diese meine Worte sollen bitte nicht als Vorwurf oder ähnliches verstanden werden, sondern als bloße Feststellung.

    Wenn der Nachbar erst bald danach wach wird, wenn bei seinem Nebenmann schon das Dach brennt, dann ist es schon zu spät. Das Wörtchen bald spielt auch in der Bibel/Offenbarung des Johannes in Bezug auf die angebliche Rückkehr der Person Jesus eine große Rolle. Doch längst schon hat es sich ausgebaldet, nur dessen Anhänger haben das immer noch nicht begriffen. Jedenfalls daran sieht man, das Wörtchen bald ist ein sehr dehnungsfähiger Begriff, was Zeiträume anbelangt.

    Es ist daher stark anzunehmen, daß schlafende Nachbarn nicht so schnell wach werden, außer auch bei ihnen brennt es schon lichterloh. Aber wie gesagt, dann ist es schon längst zu spät. Das ist das Phänomen unserer Zeit. Alle versteifen sich darauf, daß etwas bald passieren möge oder könnte, bestes Beispiel: Dritter Weltkrieg.

    Ich fände es besser, das Wörtchen „bald“ zur Ruhe zu betten und dafür jetzt oder nun einzusetzen und das in diesem Augenblick. Vor allem, wo hier im Blog doch die verbreitete Ansicht herrscht, das Leben spiele sich in der Gegenwart ab, eigentlich nur in diesem Augenblick – diese Ansicht teile ich übrigens. Deshalb ist, was passieren muß und das in allen Köpfen der Menschen, das folgende, auch wenn es geschichtlich angeblich schon über 2000 Jahre her ist.

    Johannes 12:31 Jetzt ergeht ein Gericht über diese Welt! Nun wird der Fürst dieser Welt hinausgeworfen werden;

    Nun muß natürlich auch noch gewußt werden, um wen es sich bei diesem Fürsten der Welt handelt, denn wie will man ihn sonst jetzt hinauswerfen können?

    Ich würde mal sagen, es ist der, der das mit dem „Ich komme bald.“ in die Welt gesetzt hat. Denn das kann nur bedeuten, man kann solange auf ihn warten, bis man schwarz wird, kommen wird er dann aber immer noch nicht. Was bedeutet, der das mit dem „Ich komme bald.“ in die Welt gesetzt hat, ist ein Lügner und ein Vater derselben (den Rest dazu lese man in Vers Johannes 8:44).

    Und wer hat das mit dem „Ich komme bald.“ in die Welt gesetzt?

    Darauf sollte aber wirklich nun jeder selbst kommen können.

    Und vielleicht wird im selben Augenblick auch dahintergekommen, daß der Fürst dieser Welt schon gerichtet ist (siehe Johannes 16:11). Dann hat der Nachbar bei dem es noch nicht angefangen hat zu brennen, schon das gerade ausgebrochene Feuer am Dachstuhl seines Nebenbewohners gelöscht, so daß dieser in Ruhe zuende schlafen kann, und er höchstens dem seltsamen Gefühl zu kämpfen hat, er hätte alles nur geträumt.

    Gefällt mir

  75. thom ram sagt:

    Larry an die Adresse von Altruist:

    @ ALTRUIST
    26/04/2017 um 00:41

    Und schon wieder kommst Du mit dieser verlogenen Behauptung daher, Adolf Hitler sei ein englischer Agent gewesen. Im selben Atemzug redest Du von „Wahrheit und Hinterfragen“. Das ist schon sehr dreist. Hast Du vielleicht schon einmal hinterfragt, warum gerade über die Person Adolf Hitler eimerweise Dreck ausgeschüttet wurde? Für die Schlafschafe wurden ihm Verbrechen angedichtet und für die etwas Aufgewachteren mußte dann eben der „Feindagent“ her halten. Für dies alles gibt es natürlich haufenweise „Quellen“. Nur hast Du denn diese „Quellen“ auch nur ein einziges Mal mit Verstand hinterfragt? Hast Du Dich mit der Person und dem Denken dieses Mannes denn überhaupt schon auseinander gesetzt? Anscheinend nicht. Ansonsten wärst Du darauf gekommen, daß Adolf Hitler die Antipode schlechthin zum verruchten Denken der NWO Strippenzieher war und ist. Wo sie von Profit reden, redet er von Gemeinnutz, wo sie von Weltgemeinschaft reden, redet er von Nation, wo sie von Vielfalt reden, redet er von Rasse und wo sie von Wahrheit reden, redet er von Lügen. Diese Aufzählung ließe sich beliebig fortsetzen, aber nein, in irgend welchen verlogenen jüdischen „Quellen“ kann man ja detailgetreu nachlesen, daß Adolf Hitler ein „englischer Agent“ gewesen sei. Und das wird dann eben nachgeplappert bis zum Abwinken, ohne auch nur eine Sekunde den Verstand zu bemühen. Oder hat das Ganze bei Dir Methode, wie ich schon lange vermute?

    -Nachtrag-

    Soeben lese ich, daß Du mich einen Troll nennst.

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2017/04/25/honigmann-nachrichten-vom-25-april-2017-nr-1079/#comment-770584

    Hintergrund ist offensichtlich ein Kommentar, wo ich mir einfach mal die Mühe machte, Deine Beiträge beim Honigmann zu zählen und daraus die naheliegende Schlußfolgerung zog.

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2017/04/21/honigmann-nachrichten-vom-21-april-2017-nr-1077/#comment-770069

    Somit erlaube ich mir die Frage, ob hier vielleicht getroffene Hunde bellen. Bei jemandem, der Tag für Tag 40 und mehr Kommentare in verschiedenen Blogs absondert, stets mit wiederkehrenden Inhalten (aktuell ist es bei Dir wohl die sogenannte „Verfassungsgebende Versammlung“), drängt sich zumindest dieser Verdacht auf.

    Gefällt mir

  76. thom ram sagt:

    Altruist an luckyhans

    26/04/2017 um 03:09

    Ich kann Deine Bedenken nicht teilen .

    So ein Blog macht Arbeit , einverstanden . Kommentare schreiben recherchieren auch . Keiner macht damit Geld .

    Wenn der Leser unter Beachtung der Blogregeln nicht mehr , aus welchen Gruenden auch immer , im Mittelpunkt stehen kann,, dann muesst Ihr den Blog eben dicht machen.

    Von Ernie , durch Krankheit geplagt habe ich derlei nie nicht zu hoeren bekommen .

    Ich muss hier nicht schreiben wie viele andere auch nicht , ist das so schwer zu verstehen ?

    Einen eigenen weiteren Blog aufmachen ist aktuell nicht effizient , es gibt schon zu viele und viele knicken mehr und mehr ein .

    Es geht nur gemeinsam und gewisse persoenliche Befindlichkeiten muss man auch mal zurueck stecken koennen oder man laesst es sein .

    Auf Deinen Artikel oben habe ich bei HM aufmerksam gemacht .

    Beste Gruesse und Wuensche , auch falls dem ich mich nicht mehr melden sollte .

    Gefällt mir

  77. ALTRUIST sagt:

    Larry Summer

    Melde Dich doch fairerweise auf dem HM Blog . Dort kennt der Leser die richtigen Zusammenhaenge und auch meine Ueberzeugungen , die mit Quellen hinterlegt sind .

    Vielen Dank .

    Gefällt mir

  78. ALTRUIST sagt:

    TomRam

    Dein Weiterleiten meines Kommentars an Luckyhans ist nicht transparent .

    Vordem bin ich bewertet worden mit Schwachsinn , Werbung machen und sich schaemen sollen .

    Weder habe ich Werbung gemacht , noch aus meiner Sicht Schwachsinn verbreitet , noch muss ich mich schaemen .

    Naturgesetz pur , der Staerkere entscheidet was gemacht wird und wie man zu denken hat .

    Gefällt mir

  79. Larry sagt:

    @ Altruist

    Es ist völlig gleichgültig, wo diese Diskussion geführt wird. Wichtig ist doch, daß Du zur Kenntnis nimmst, daß Deine desinformativen Umtriebe sehr wohl wahrgenommen werden. Selbst auf der letzten Dir verbliebenen Bastion, wo man Dir nicht sofort in die Parade fährt, dem Honigmann Blog, merken es die Leser allmählich, daß mit Dir etwas nicht stimmt. Ich erinnere daran, daß mein Beitrag dort lediglich die Antwort auf einen Kommentar darstellte, in dem ein anderer Schreiber ebenfalls diesen Verdacht äußerte. Von was für Quellen redest Du? Soll ich hier jetzt Links zu Deinen letzten 5000 Kommentaren einstellen, wo Du gebetsmühlenartig wiederholst, daß

    – Hitler angeblich ein englischer Agent gewesen ist

    – die angebliche Rettung vor der NWO im Chabad Lubawich geführten Russland zu suchen ist

    – es angeblich gar nicht die Juden sind, die hinter der NWO stecken

    – verfassungsrechtliche Diskussionen angeblich zu einer Lösung führen?

    Und dann besitzt Du auch noch die Dreistigkeit, mich als Troll/Floh zu bezeichnen und als „das Böse“ hinzustellen, wenn ich einfach nur das beschreibe, was mir an Dir auffällt. Die Leser werden schon selbst entscheiden, wer von uns beiden mit dem Bösen im Bunde steht.

    Im Übrigen halte ich es für völlig sinnlos, die Hitler Diskussion auf dem Honigmann Blog zu führen. Der Honigmann verbreitet selbst diesen Schmonzes und seine Leser plappern es ungeprüft nach. Hinzu kommt, daß Schreiberlinge wie Du und „Tante Ju“, die nicht müde werden, ins selbe Horn zu blasen.

    Aus genau diesem Grund haben sich kritische und wache Geister einschließlich meiner Wenigkeit vom Honigmann Blog längst verabschiedet. Die Seite ist zwischenzeitlich eine Spielwiese für Neueinsteiger und genau das wird von Leuten wie Dir und „Tante Ju“ schamlos ausgenutzt.

    Gefällt mir

  80. Bettina sagt:

    Hier ist der Platz, offiziell, auch mal was unter der Gürtellinie zu schreiben!

    Herrr Altruist schrieb an mich:
    ALTRUIST
    24/04/2017 um 03:41

    Bettina
    23/04/2017 um 03:34

    Frage ich mich , was habe ich mit AH zu tun ?

    Nichts !

    Seit dem 28.10.18 ist meine Heimat Preussen fremdverwaltet . Eine Staatsangehoerigkeit wird mir verwehrt .

    Preussen steht und stand mit Niemandem im Krieg .

    Was habe ich also mit AH gemeinsam ? Nichts !

    Er hat die Bundessaaten nicht legitimiert zusammengefuehrt und zwangsvereinigt unter fremden Namen und Auftragsgeber . .

    Er hat als Notstandsleiter die Moeglichkeit gehabt 1933 , die Bundestaaten wieder in die Souverenitaet zurueck zufuehren ohne Kriege und hat es nicht getan , weil er fuer fremde Interressen gearbeitet hat .

    Soll sich wer will Deinen neuen alten Propagandafilm reinziehen in neuer Taueschung und sich laehmen lassen im Kampf fuer die Souverenitaet der 26 Bundesstaaten – ohne mich .#

    Daraufhin hab ich nichts zurückgeschrieben, weil dieser dümmliche Kommentar gar nichts, rein gar nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun hatte.

    Dieser Tread hatte überhaupt gar nichts, wenn dann relativ wenig mit irgendwelchem Adolf Hitler zu tun.

    Meine Antwort darauf, die ich nicht abgeschickt habe, weil sie und das vorher von dem Altruist geschriebene gar nicht zum Thema passt, ich hab es aber gespeichert:

    @Altruist,
    hast du ein Problem?
    Was hat jetzt dieser Film mit dieser deiner Aussage zu tun?

    Und es ist nicht MEIN neuer alter Propagandafilm!

    Es ist alleine der Bezug zur damaligen Zeit mit seinen Paradeaufmärschen, Fahnen und großen Reden, was mich zum schmunzeln bringt.
    Dieses habe ich in diesem kleinen Nebensatz erwähnt.
    Und es gibt halt Menschen, die Adolf so sehr verehren, dass sie sich da angepisst fühlen könnten und das habe ich auch erwähnt.

    Ich selbst finde, dass er ein großer Mann war, ohne ihn zu glorifizieren, weil er einfach auch nur ein Mensch war mit all den Stärken und Schwächen die ein Mensch nun mal hat. Dieses Diktatorische und diese Paradeaufmärsche, das mag ich gar nicht und wünsche es mir auf keinen Fall für die Zukunft zurück. Ich krieg schon die Kriese, wenn bei uns einmal im Jahr beim Fasching tausende von verkleideten Menschen am Fahrbahnrand stehen und Helau brüllen.
    Was ich aber auch nicht tue und das wollte ich damit aussagen, dass ich mich mit dem Einstellen dieses Films lustig machen will über Dinge, die anderen Menschen sehr wichtig sind.

    Und das bedeutet für mich Respekt, auch gegegenüber Andersdenkenden!

    Dich verstehe ich auch mit all deinem Schmerz über die/deine fehlende Souveränität, obwohl es nicht meins ist.

    So als kleines Beispiel:
    Als bei uns im Gau damals 1973 im Zuge der Kreisreform verschiedene Landkreise einfach aufgelöst wurden, kam es zum Krieg zwischen den verschiedenen Landkreisen. Oft waren die sich schon immer nicht grün, was meist uralte Geschichten sind die keiner mehr wirklich wusste.
    Von heute auf morgen musste man an seinem Auto ein fremdes/feindliches Nummernschild anbringen, alle Ortsschilder wurden geändert, auf einmal war die eigenen Indentiät weg, nicht mehr ersichtlich.

    Noch in den 80er und 90er gingen die Jungen der verschiedenen alten Landkreise bei jeder Gelegenheit aufeinander los. Ganz schlimm war die Arroganz der Übernehmer, sie fühlten sich in einer Machtsstellung und die Übernommenen, gedemütigt. Sie kamen und klauten die Mädchen mit Sprüchen wie, „Wir haben euch doch übernommen“.

    Ab 2010 wurden dann Petitionen eingereicht und immer wieder abgelehnt.
    Ein Petend schrieb da mal, (was es schön beschreibt)
    „Denn nicht die Wiedereinführung der Retrokennzeichen, sondern deren grundlose Ablehnung hat dazu geführt, dass alte Gräben aufgerissen wurden, indem den berechtigten Städte und deren Bürgern gezeigt wurde, dass man ihnen nicht einmal mehr das eigene Kennzeichen gönnt.“

    Es hat sich erst 2014 befriedet, als die früheren Landkreise endlich ihre eigenen KFZ-Schilder wieder an die Autos schrauben durften.

    Das Landratsamt war Wochenlang belagert, ein Wahnsinnsgeld wurde dadurch in die öffentlichen Kassen gespühlt.

    Aber die Freude war gigantisch, alle sind sie so stolz mit ihren alten/neuen Schildern rumgefahren.
    #

    Und ich könnte schwören, dass Altruist, da schrieb: „DEIN Propagandafilm“, sonst hätte ich mich gar nicht so aufgeregt über diese Gülle.

    Und dem Larry gebe ich recht, dass Altruist nicht das ist, was er so zu sein scheint!
    Er ist noch immer nicht zu greifen, er ist hier so U-Boot mäßig unterwegs um seine hochgelobte VV zu verteilen,
    dann kommt immer wieder die Androhungen, dass er dann nicht mehr hier schreiben würde,

    Sorry, aber……..

    Lg Bettina

    Gefällt mir

  81. thom ram sagt:

    Bettina 19:12

    *dann kommen immer wieder die Androhungen, dass er dann nicht mehr hier schreiben würde,

    Sorry, aber……..*

    Solche Drohung kann zwei Ursachen haben.

    A) Das Kind im scheinbar Erwachsenen, welches das Ruder übernimmt und sagt: „Wenn ich diese Schoko nicht bekomme, dann laufe ich weg.“
    B) Das U Böötchen, welches sich so gibt: Ich weiss viel. Davon schreibe ich viel. Und zwar viel Wahres. Ich lasse einfliessen seriös daherkommende Hinweise auf Dingens, welche seriös daherkommen, doch es bitzeli nicht so seriös sind. Ich gebe mich korrekt bis hart an die Grenze der Schleimerei beim Chef.
    Und das Ubötchen ist es bitzeli Psüscholosche. Er kennt den Chef es bitzeli. Er weiss, dass der Chef dem Leidenden hilft. Der Chef sieht das Leid des Kommentators und lässt ihn noch und nöcher gewähren.

    Wir sind in Filmen mit täuschen des Getäuschten des Getäuschten des Getäuschten.

    Ich lasse laufen. Oder ich sperre. Die Entscheidung fällt mir schwer, wenn ich schlecht drauf bin, leicht, wenn ich gut drauf bin.

    Gefällt mir

  82. Bettina sagt:

    „bis hart an die Grenze der Schleimerei beim Chef.“
    das hatten wir zwei ja schon erörtert!
    Du meintest, dass ja relativ Gutes auch noch kommen könnte!

    Und so falsch kann ich mit meiner Prognose auch auch nicht sein, wenn andere Leute, von relativ entfernten Planeten zum gleichen Entschluss kommen.

    Dann lieber Thom Ram, haben wir die Gegenüberstellung unseres Klassenkaspers @Skeptiker.
    Dieser bringt so oft, auch mit Absicht seine (angeblich nicht passenden)Videodarstellungen.

    Diesen rügst du ständig, und verbannst ihn sogar!

    Stattdessen darf hier ein Altruist sein Unwesen treiben, egal wie!

    Gefällt mir

  83. Larry sagt:

    @ Bettina & thom ram

    Es freut mich sehr, daß allmählich auch andere dahinter kommen, daß mit dem Altruisten etwas nicht stimmt. Auf dem Honigmann Blog gibt es natürlich noch viele Leute, die sich von ihm blenden lassen und dort gibt es auch noch den Vielschreiber „Tante Ju“, mit dem er sich regelmäßig die Bälle zuspielt. Immerhin verpackt Altruist die ihm wichtigen Inhalte, die ich weiter oben in 4 Kathegorien zusammen gefasst habe, in Meldungen, denen man durchaus zustimmen kann. Aber so funktioniert nun mal Desinfo, Lügen werden stets mit Wahrheiten vermischt.

    Ganz abgesehen von den immer wiederkehrenden desinformativen Inhalten sollte doch allein die schiere Anzahl seiner Beiträge zu denken geben. Wie kann eine einzige Person („Tante Ju“ ist übrigens vom selben Typus) Tag für Tag bis zu 50 Kommentare schreiben? Das Recherchieren kosten Zeit, das Lesen anderer Kommenare kostet Zeit und das Schreiben und Formulieren der Texte kostet auch Zeit. Haben diese Leute einfach nur ein gesteigertes Mitteilungsbedürfnis und sitzen rund um die Uhr nur vor dem Computer? Oder gibt es vielleicht noch Zuträger im Hintergrund?

    Ich für meinen Teil finde darauf nur eine Antwort. Wenn Leute wie der Altruist dann auch noch zum Gegenangriff übergehen und mich als „Troll/Floh“ und „das Böse“ bezeichnen, dann finde ich dies schon sehr dreist. Nachdem er auf dem Lupo Cattivo Blog inzwischen keinen Fuß mehr auf de Boden bekommt, weil man dort seine Absichten längst durchschaut hat (was ihm natürlich stinkt und worüber er sich auch lauthals beklagt), hat er sich eben auf diesem Blog breit gemacht. Umso mehr freut es mich, wenn man auch hier den Braten inzwischen riecht.

    Gefällt mir

  84. Bettina sagt:

    Larry, ja und ja!
    Er ist einfach ungreifbar, ohne Seele, dieser Jehner!

    Unterschwellig versucht er zu Instruieren.

    Hier lobt er ja den HM in den Himmel, obwohl hier kein gesunder Menschenverstand einen Adolf Hitler mit irgendeiner Schickelgruber-Lügerei in den selben Topf werfen würde.

    Ein großes Problem ist auch für Menschen wie ihn, dass sie den 2+ 4 Vertag nicht aktzeptieren wollen, wo ganz klar erörtert wird, dass wir hier in Deutschland wieder Souverän sind. Auch mit den Grenzen!
    http://www.bpb.de/nachschlagen/gesetze/zwei-plus-vier-vertrag/

    Und dann geht mir so was auf den Sack, dass von der Seite immer wieder erwähnt wird, dass ja immer noch die Hitler-Gesetze gelten würden.
    Oh, man, wie krank seit ihr eigentlich, ihr seit nicht mal fähig mit eurem kranken Gehirn gut und schlecht zu unterscheiden, euch geht es doch nur um euren EGO!?

    Es ist doch Scheißegal, ob das Hitler war oder Jesus, Hauptsache, die Gesetze sind Moralisch und Ethisch vertretbar.

    Gefällt mir

  85. ALTRUIST sagt:

    thom ram
    26/04/2017 um 19:29

    Larry
    26/04/2017 um 20:29

    Bettina
    26/04/2017 um 20:15

    In China soll ein Sack Reis umgefallen sein .

    Wie sagen die Russen in diesem Fall : поехали !

    Gefällt mir

  86. luckyhans sagt:

    zu Bet-a um 22:07
    “ dass sie den 2+ 4 Vertag nicht aktzeptieren wollen“ –
    bitte überlege selbst, was dieser sog. 2+4-Vertrag war: eine Vereinbarung zwischen den drei Westmächten, deren Verwaltungsorganisation BRvD und dem Deppen Gorbatschow, der gerade dabei war, sein „eigenes“ Land zu zerstören, und der offensichtlich nicht begriffen hatte, was die DDR eigentlich war (genauso eine Verwaltungsorganisation). Es war also ein 3-mit-Anhängsel-versus-eins-mit-Anhängsel-Vertrag. Was auch die Bezeichnung „2+4“ verdeckt bestätigt: 2 untergeordnete und vier übergeordnete „Partner“.
    Sodann bitte überlegen, wer von diesen „Partnern“ überhaupt eine Berechtigung hatte, über eine Veränderung der Grenzen des Deutschen Reiches zu befinden oder zu verhandeln.
    Richtig, keiner.

    Also ist dieser „2+4“-„Vertrag“ genauso eine Schwindelnummer wie der Versailler „Vertrag“ oder das Potsdamer „Abkommen“ – das sind alles Diktate über den Kopf des deutschen Volkes hinweg – den Interessen gewisser Kreise folgend; juristisch nennt man das „Verträge zu Lasten Dritter“ – so etwas gibt es in keinem anständigen Rechtssystem.
    Wer diese Kreise wohl sein könnten, erschließt sich sehr leicht, wenn man sich anschaut, wer denn Vorteile aus all diesen Diktaten gezogen hat und immernoch zieht, wem es nützt (qui bono)…

    Gefällt mir

  87. Vollidiot sagt:

    Manchmal sagen Angelsachsen auch was Wahres.
    Die Nuland meinte man solle die EU ficken.
    Ficken in den VSA ist dort ja definiert als etwas spezifisches.
    Und der 2+4-Vertrag ist ebenso wie der Versailler-Vertrag nichts anderes als Ficken als Gewohnheitsrecht absegnen lassen.
    Als Allegorie: im Pferch ist ein nackter Mann angebunden und ein hungriges Kälbchen darf zu ihm.
    Was hat denn das mit Souverän zu tun?
    Noch nicht mal innerhalb der Grenzen des Pferches.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: