bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » SCHULE » Schetinin » . » UPIK/DUNS / Eine wilde Spekulation

UPIK/DUNS / Eine wilde Spekulation

Zuerst mal Fakten.

D+B gibt es. Dieser Club führe weltweit Firmen in seinem Archiv und sammele Daten der Firmen. Er könne somit als Auskunftsstelle für die Bonität einer Firma dienen. 

DUNS Nummern gibt es. Du kannst es selber überprüfen. Gib unter https://www.upik.de/dunsanfordern.html eine beliebige Amtsstelle deiner Gemeinde oder ein beliebiges Gericht ein, und du wirst fündig werden. Sprich mit einem Gemeindeangestellten / einem Juristen, und er wird Kartoffelaugen machen und von nichts wissen. Entweder weil er nichts weiss, oder, vermutlich seltener, weil er weiss und lügt. 

Gestern habe ich gelesen: Die Bürgermeister der BRD Gemeinden hatten dieselbigen 2007/8 auf Geheiss der EU als Unternehmen bei D+B anzumelden. Zudem wurden die Bürgermeister aufgefordert, mit ihrer Unterschrift zu bezeugen, Geschäftsführer der Firma Berlin / Düsseldorf / Hinterlupfigen zu sein.

Das bedeutet: Mindestens die Bürgermeister der BRD wissen, dass ihre Gemeinde als Firma betrachtet wird und dass sie, die Bürgermeister, den Firmengesetzen unterliegen. Wenn dein Bürgermeister davon nichts weiss, dann lügt er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit.

.

Mir sticht ins Auge. Sämtliche Gemeindeämter, Landesämter, Staatsämter und Gerichtsbarkeiten, ich schätze europaweit und in den Staaten genau so, sie haben eine DUNS Nummer, werden also von jemandem als Firma betrachtet.

Erste Frage: Wer ist dieser Jemand?

Zweite Frage: Was hat dies seltsame, im stillen Stillen ablaufende für mich zu bedeuten? Oder anders gefragt: Was hat dieser Jemand im Sinne?

Kein Mensch versieht als Selbstzweck Millionen Amtsstellen mit einer Nummer.

.

Ich vermute.

Dieser Jemand hat Sitz in London, mit Filiale in Washington, welcher ihrerseits sämtliche Gemeinden Europas und der US unterstellt sind. Dass man davon nichts merkt, bedeutet lediglich, dass die Firmenrechte heute noch nicht zur Anwendung gebracht werden.

Dieser Jemand hat die folgende Absicht, und das ist nun meine wilde Spekulation:

Dieser Jemand hat noch ganz andere Strukturen in seinem Machtbereich als „nur“ sämtliche staatlichen und gerichtlichen Aemter..

Ihm sind sämtliche Geheimdienste der US und von Europa unterstellt. Die ihrerseits haben dichte Beziehungsnetze in allen Führungsetagen.

Er hat enge Beziehungen zu allen mächtigen Verbrechersyndikaten und kann ihnen befehlen. Die wissen, wie man Ziele skrupellos erreicht. 

Er ist Chef sämtlicher Logen und Geheimbünde. Das bedeutet: Krakenarme in Entscheidungsgremien sämtlicher grossen Firmen .

Er hat in den Armeen und Polizeicorps seine geheimen Untergebenen. Grosse Verbände scheren sich damit nicht darum, was die Marionettenregierung sagt, sondern tun das, was von London/Washington gewünscht wird. 

Da kommt schon was zusammen, oder etwa nicht?

Wenn dieser Jemand zusammen mit den anderen 200 Jemands die Reissleine zieht, wenn er also das Geldsystem flöten gehen lässt, und wenn darauf Durst, Hunger, Kälte zu wirken beginnen, wenn er gleichzeitig ein paar schöne Erdbeben und Ueberschwemmungen machen lässt, wenn er die Kriminellen unter den Immigrierten von der Leine lässt, wenn er die Strafanstalten öffnen lässt, wenn man nicht mehr auf die Strasse gehen kann, wenn allüberall Not und Angst herrschen, dann wird dieser Jemand

bekannte Persönlichkeiten vorschicken.

Die werden sagen: „Halt. Stop. Fertig mit Raub und Mord und Not und Elend. Wir räumen auf und beginnen neu. Wir haben rechtzeitig neue Strukturen vorbereitet, alles ist vorhanden, der Verwaltungsapparat besteht bereits (die Millionen von Staatsangestellten), wir müssen die Dinge nur ein bisschen modifizieren. Es geht nur um Geringfügigkeiten.“

Und dann wird nach dem Handelsrecht regiert. Unbekannte Jemands in London sind die Regierungschefs. Bekannte Gesichter sind Verwalter, wie bislang Politiker genannt.

Auch per Handelsrecht kann schön gut begonnen werden, denn die Menschen wollen ja arbeiten, sie wollen Frieden, sie wollen ein normal gutes Leben.  Die Sache fühlt sich gut an, man baut auf. Vielleicht fünf Jahre.

Und dann kommen erste kleine Modifikationen. Du musst dieses und darfst jenes nicht. Bestimmte gesunde Lebensmittel werden verringert, besonders Schädigende auf den Markt geworfen. Die Medien rutschen weitet ab in Brot und Spiele. Den Schulen werden nach und nach, schön scheibchenweise, neue Lehrpläne vorgeschrieben. Handelsrecht statt Lebenskunde. Sport als eiserner Drill. Freies Gestalten nein. Handwerkliches nein. Kochen nein. Stricken nein. Mathematik ja, und zwar so, dass ein enormer Leistungdruck herrscht. Geschichte in Form von Bergen von Geschichtslügen, welche abrufbar sein müssen.  Strengsten Gehorsam üben ja. Verpfeifen ja. Sexualität wird tiefer gestossen als im tiefsten Mittelalter. Tageszeiten müssen eingehalten werden. Spiele werden weniger, Drill mehr.

Freigeister, Oppositionelle, lustig schräge Vögel, sie werden härter als heute lächerlich gemacht, dann eingeschüchtert, dann verleumdet, dann zwangspsychiatrisiert, und dies so, dass einer schielend wieder rauskommt.

Zwangsimpfungen und Zwangsverchippung sind selbstverständlich. Rauchen ist verboten, Tanzen obsolet. Debile werden eliminiert. Hübsche Kinder werden zwangsweise in Spezialinternate geschickt. Was dort mit ihnen gemacht wird, weiss niemand. Sie kommen raus wie Automaten und erinnern sich an nichts.

…ich höre auf, du hast verstanden, was ich meine. Die Menschen werden von heute Halb – zu endlich vollkommenen Ganzsklaven gemacht, ohne Eigenverantwortung, unkreativ, freudlos, immer in Angst vor noch Schlimmerem. Aus den angekündigten geringfügigen Modifikationen hat sich ein Moloch entwickelt.

Komisch aber auch.

Ich sage dreist: Man muss mit Blindheit geschlagen sein, wenn man meint, hinter diesen DUNS Nummern sei Luft, und die stehen zu lassen, das bedeute nichts.  Dahinter ist der Moloch. Gemeindeangestellte müssen aufmerksam gemacht werden. Die Nummern müssen verschwinden. Nein, damit verschwindet der Moloch nicht, aber ja, wenn Gemeindeangestellte erwachen, dann hat er schon wieder weniger Andockstellen, der Moloch.

.

Ich fürchte, meine Spekulation entspricht den wahren Plänen. Ich werde es tun. Ich werde auf Gemeinden vorsprechen wie in der hier skizzierten Art.

.

Hast du weitere Hinweise zum Thema? Her damit. Das Gebilde gehört ins Scheinwerferlicht.

thom ram, 30.11.2015

.

.

.

 

 


34 Kommentare

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Dude sagt:

    „Und dann wird nach dem Handelsrecht regiert.“

    Und dann…. *lol*
    https://dudeweblog.wordpress.com/2015/03/15/andreas-clauss-wege-zur-herstellung-personlicher-rechtsfahigkeit-und-souveranitat/

    Liebe Grüsse in die Vergangeheit…

    Ps. https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/
    Pps. Spätestens wenn TISA https://dudeweblog.wordpress.com/2014/06/04/die-weitere-zementierung-der-nwo-mittels-tisa/ unter Dach und Fach gebracht ist, wird auch noch der letzte Hauch des Scheins von einer Rechts*lol*staat*lol*lichkeit verflogen sein…

    Gefällt mir

  3. Dude sagt:

    Ppps. Und wenn Millionen bei den Scheinämtern wider die DUNS-Nummern vorsprächen – es änderte gar nix an der NWO. Die Bürokrattenlakaien sind zu mindestens 95% bloss egozentrische Opportunisten, die dem Tanz ums goldene Kalb frönen… (ich spreche aus Erfahrung 😉 )

    Gefällt mir

  4. thomram sagt:

    @ Dude

    Wenn ich nichts unternehme, ändert sich garantiert nichts.
    Wenn ich etwas unternehme, besteht die Chance, dass sich etwas ändert.
    Ich will von meinen Enkelkindern in 15 Jahren nicht hören:“Granpapa, du hast es gewusst. Warum hast du nichts gemacht?“

    Wenn 100% meiner Mitmenschen als egozentrische Opportunisten handeln, so ist das ihr Problem, meins nicht. Wenn ich aber tatenlos zuschaue, dann mache ich mich mit ihnen gemein. Davon sehe ich ab.

    Gefällt mir

  5. Vollidiot sagt:

    Thömmes

    Was regst Dir über Deine Enkel auf.
    Diese sind Zeitgenossen mit den ihnen zustehenden Aufgaben.
    Wir haben unsere.
    Und wie ich die sehe machen wir die, unsere Aufgaben, so, daß die Enkel was richtiges zu tun haben.
    Jeder ist Baumeister seiner Welt, da muß ich nicht in eine Loge.
    Der Dreck ist tausendfach obsolet und darum nur was für Fehlgeleitete.
    Aber für diese Würste muß es auch einen Hort geben – haben sie nicht auch ihre Aufgabe?
    Ich schaue auch tatenlos zu, also greife nicht zu Sense oder Morgenstern.
    Aber trotzdem tue ich was – und das ist auch erlaubt, sinnvoll und auch wesentlich.
    Ich schließe nie aus, daß ein Mensch auch zur Sense griffe. Und dann wäre ich auch noch vorsichtig mit einer Verurteilung.
    Wenn JC die Ehebrecherin unserer Verurteilung entzieht – dann ist das eine Aufforderung unsere Emotionen, Rache etc. zu bearbeiten und uns auf Wesentlicheres zu konzentrieren – auf unser Seelenheil – und nicht im allsemitischen Rachewahn zu verharren.
    Das gilt für alle und zu allen Zeiten, weil wir nämlich noch ca 28000x Gelegenheit haben Zeitgenossen zu sein.
    Von daher. erinnere Dich in der übernächsten Inkarnation noch an den Vollidioten oder an Dude – dann dämmerts Dir vielleicht.

    Gefällt mir

  6. thomram sagt:

    @ Volli

    Rachewahn?
    Wenn ich auf die Gemeinde gehe und die Gemeindeangestellte darauf aufmerksam mache, dass sie für eine Firma arbeitet, ist das Rache?

    Gefällt mir

  7. Vollidiot sagt:

    Thom

    Zieh Dir nicht alles an.
    Du weißt doch, daß bei mir jeder freie Hand hat.
    Aufmerksamkeit erwecken auf Ämtern is doch immer gut – wenn man’s denn schafft.
    Sowas läuft nicht unter Rachewahn.
    Allsemitischer Rachewahn bezieht sich auf (Blut)ige Rache.
    So wie in Semitien oft zu beobachten, z.B. Auge um Auge, 1 Israeli ist 10 Palästinenser, Scharia usw. , wie die Dinge auch heißen, die die Evolution behindern – oder fördern, je nach Sichtweise..

    Gefällt mir

  8. thomram sagt:

    @ Volli

    Zöge ich mir alles an, würde ich dann ex- oder implodieren? Möcht die Meinung einer perfekten Idioten hören.

    Gefällt mir

  9. thomram sagt:

    Oder verplodieren? Oder emplodieren? Was ist eigentlich plodieren, fällt mir grad als von dir nicht angeschnittene Torte äh Frage zu?

    Gefällt mir

  10. thomram sagt:

    @ Dude

    Vorsprechen ist auch das Gebot der Fairness. Ich verschaffe dir (Gemeindeangestellter) mit meinem Hinweis die Chance, auszusteigen.

    Gefällt mir

  11. thomram sagt:

    @ Dude

    Du hast also resigniert.

    Das ist völlig in Ordnung.

    Gefällt mir

  12. luckyhans sagt:

    @ Dude:
    Freund, der „Tanz ums goldene Kalb“ wird sehr schnell ein Ende finden, wenn die B-Ratten merken, daß sie auch nur Schafe sind und keine Schäferhunde – selbst ein (Vogel) Strauß (im) Kahn durfte das unlängst mal lernen.

    Und wenn dann die Daumenschrauben per Bargeldabschaffung, Zwangshypotheken, Banken-Bail-in, Vermögenskürzungen usw. angezogen werden, dann vergeht denen auch die Lust zum Tanzen – sei unbesorgt. 😉

    Ob wir uns das alles noch ansehen wollen/dürfen? – „Wir werden sehen“, sprach der Blinde…

    Gefällt mir

  13. Andreas sagt:

    Im Verzeichnis UPIK der Firma Dunn & Bradstreet stehen nicht nur Firmen, sondern auch staatliche Einrichtungen.

    Zitat von D&B:
    „The D-U-N-S Number is assigned to all types of business organizations including sole proprietorships, corporations, partnerships, non-profits and government entities.“

    Klicke, um auf duns_number_overview_2011.pdf zuzugreifen

    Gefällt mir

  14. thomram sagt:

    @ Andreas

    Ich heisse dich willkommen, Andreas.

    Du weisest auf den Punkt. Unsere Gemeindeverwaltung in Turgi ist KEINE Firma, ist aber als Firma deklariert. Schwarz auf gelb. Dasselbe gilt für sämtliche Regierungsstellen und Gerichte.

    Wozu? Warum FIRMA?

    Weil Firmen dem Seerecht unterstellt sind, darum. Du und ich haben nichts, aber null nichts zu vermelden, wenn sie aus den Löchern kommen und feststellen, dass ja alle einverstanden sind, denn alle Stellen sind als Firmenableger registriert. Längst.

    Das Ding gehört an die Oeffentlichkeit und rigoros abgeschafft.

    Gefällt mir

  15. Vollidiot sagt:

    Thom

    Ex usw. plosionen.
    Das kommt von batsch-machen, also plodere (lat.).
    Du als Orgler würdest explodieren.
    Deine Präferenz hast Du durch verschiedene Bemerkungen angedeutet.
    Weil Du 24x batsch machen kannst mit Deiner Silberbüchse im Schlafzimmerschrank – im Aargau.

    Und wenn dereinst trunkende Soldaten auf Dein Heim zukommen und an ihren Gürteln tropfende Skalps hängen, dann ist die Silberbüchse ein kurzfristiger Trost.
    Den würde ich dann auch nehmen.

    Also resignieren werde ich dann nicht.
    Und wenn mir Du oder Dude oder Ohnweg dann über den Weg liefen, dann würde sich eine „kriminelle“ Vereinigung bilden, sog. Heimatschutz.

    Die Weisen unter uns, also nicht die Idioten, werden sagen daß dann nur das Negative aufgeladen wird.
    Mich stört das nicht, weil ich noch 23937 x Gelegenheit habe auf Heimatschutz zu verzichten und Skalp zu werden.

    Gefällt mir

  16. Andreas sagt:

    Danke für die nette Begrüßung, Thomram 🙂

    Du schreibst:
    „Unsere Gemeindeverwaltung in Turgi ist (…) als Firma deklariert. (…) Dasselbe gilt für sämtliche Regierungsstellen und Gerichte.

    Kannst Du dies auch (exemplarisch) belegen? Die DUNS-Nummern ziehen ja nicht.

    Gruß
    Andreas

    Gefällt mir

  17. thomram sagt:

    @ Andreas

    Was meinst du damit „die DUNS Nummern ziehen nicht“?

    Heute läuft die Gemeindeverwaltung Turgi und laufen die Gemeindeverwaltungen in der Schweiz, soviel mir bekannt, nach geltendem Gesetz. Da kann es einem schnuppe sein, dass da eine DUNS Nummer steht, ja.

    Bitte lies dich in den entsprechenden Artikeln rein, Andreas, ich kann nicht jedem Fragenden das Ganze als Kommentar nochmal auftischen. Doch so viel in Kürze:
    sollte das grosse Chaos losbrechen, und SIE, die Grauen, sie WOLLEN das, dann können SIE nette Menschen hinstellen, welche sagen: Hallo, wir beginnen neu. Alles ist organisniert. Die halbe WElt ist unter UPIK registriert und organisiert. Alles wird gut. Alle mögen gleich arbeiten wie vor der Zeit der grossen Not…und wenn Menschen nicht wissen, dass diese Organisation den Firmengesetzen folgt, dann werden sie glücklich einwilligen, brav ihre Arbeit tun…und nach und nach wird nach Firmenrecht der Strick um einen und meinen Hals eng und engstens gezogen werden.

    Schau bitte Startseite / Kategorien / NWO / UPIK

    Oh. Diese Kategorie ist gelöscht worden. Da hat ein NWO Spitzel in unseren Blog eingegriffen. Bitte zieh dir das rein. Passt. Die wollen ums verrecken nicht, dass die Menschen auf diese lauernde Ratte aufmerksam werden.

    Ich werde die Kategorie neu einführen. Du wirst sie finden: UPIK / DUNS / Die lauernde Ratte

    Gefällt mir

  18. thomram sagt:

    @ Andreas.

    Die Sache ist dermassen wichtig, dass ich dir den Weg noch leichter mache:

    https://bumibahagia.com/2015/11/23/upik-duns-das-unbemerkt-gewobene-spinnennetz-es-muss-oeffentlich-werden/

    Gefällt mir

  19. Andreas sagt:

    Lieber Thomram

    Die DUNS-Nummern ziehen deshalb nicht, da sie eben an alle möglichen Einrichtungen vergeben werden und eben auch an staatliche. Dies schreiben Dunn & Bradstreet ja selber.

    Aber Du hast wohl recht -> alle möglichen Einrichtungen werden von Dunn & Bradstreet als Firmen deklariert.
    Doch deshalb sind es ja noch lange keine Firmen.

    Es riecht nach Desinfo und darum melde ich mich hier mal.

    Liebe Grüße aus Baden-Württemberg (keine Firma)
    Andreas

    Gefällt mir

  20. thomram sagt:

    @ Andreas

    Was soll Desinfo sein? Dass alle Verwaltungen DUNS Nummern haben? Dass somit alle Verwaltungen zu Firmen erklärt sind – von wem auch immer? Dass ich darauf hinweise, dass da ein grosses Tier im Busch lauert?

    Du hast dir die Mühe genommen, einige Artikel zu lesen?
    Hast du dir die Mühe genommen, auch nur eine einzige Verwaltung deines Ortes zu checken?
    Ich wünsche dir, dass du nicht allzu heftig erschrecken wirst, eines Tages.

    Fällt dir nicht auf, dass heute Brüssel und Frau Kassner und die ganzen anderen Banditen alles, aber auch alles machen, was dem Volke schadet und was die überwältigende Mehrheit nicht will?
    Analog:
    Ich wünsche, es wird nicht geschehen, doch die Möglichkeit besteht: Deine Gemeinde wird per Firmengesetz von ferne gesteuert werden. Du kannst dann sagen: Wir sind aber keine Firma. Haha. Und man wird sich an die vergleichsweise humane Zeit mit Kassner und co. erinnern, da nur die Einkommensschere aufging und die Kontrollen rigoros wurden.

    Na. Ich wünsch dir weiterhin gute Ruhe. Wozu strenge ich mich an. Kraftverschwendung.

    Gefällt mir

  21. Andreas sagt:

    Desinfo ist m.E., wenn der Eindruck erweckt werden soll:
    – Turgi sei eine Firma.
    – Sämtliche Regierungsstellen seien Firmen.
    – Gerichte seien Firmen.
    – usw

    Und diesen Eindruck bekommt man schon durch Deine Worte. Oder wolltest Du dies bestreiten?

    Nenn mir doch echte Belege – – –

    Gruß
    Andreas

    Gefällt mir

  22. thomram sagt:

    @ Andreas

    Heute soll NULL Eindruck erweckt werden. Heute soll NIEMAND aufmerksam drauf werden, was da Seltsames installiert ist.
    Es geschieht klammheimlich. Oder hast du jemals eine Zeile davon in einer Zeitung gelesen?

    Mensch. Dass du bei sowas ruhig hocken bleiben kannst, begreife ich nicht. Da steht, für jeden einzelnen Menschen weltweit lesbar, dass sämtliche Verwaltungen deiner Gemeinde Firmenniederlassungen sind. Das stinkt doch einfach zum Himmel. Gehts denn noch?
    Ich schreibe in deinen Geburtsschein, dass du ein Roboter bist. Dich würde das wohl auch nicht kratzen?

    Gefällt mir

  23. thomram sagt:

    Belege?

    Muss eine Firma belegen, dass sie eine Firma ist? Die Leute gründen eine Firma, und dann ist die Firma eine Firma.
    Die Gemeinden werden zu Firmen erklärt und dann sind sie Firmen. So einfach geht das.

    Gefällt mir

  24. Andreas sagt:

    „Die Gemeinden werden zu Firmen erklärt und dann sind sie Firmen.“

    D&B erklärt z.B. das Parlament zu einer Firma und dann soll Deines Erachtens das Parlament tatsächlich eine Firma sein?

    Gefällt mir

  25. thomram sagt:

    Sag mal, Andreas, bitte erlaube mir eine Frage. Du denkst, 9/11, das waren ein paar Araber, du denkst, die Titanic sei wegen eines Eisberges abgesoffen? Das ist nun recht persönlich, aber sollte es so sein, solltest du solche Märchen glauben, dann breche ich hier ab, denn das Thema DUNS ist mir selber zu wenig durchsichtig, als dass ich deine Lauscher mit Belegen schärfen könnte.

    Lauschen!

    Gefällt mir

  26. Andreas sagt:

    9/11 -> Mossad
    Titanic -> Versicherungsbetrug

    Gefällt mir

  27. thomram sagt:

    9/11:
    Kannst alles in diesem Blog nachlesen. Mossad? Du bist noch in seligstem Tiiiefstschlaaaf, mein Lieber. Bitte verzeih meine Offenheit. 9/11 als Tat der Mossad zu vermuten, ist, nochma bitte tausendst um Verzeihung, sowas von naiv.
    Titanic:
    Versicherungsbetrug trifft zu.
    Und da ist noch viel Wichtigeres mehr. Kannst auch nachlesen in bb. Stichwort: Gründung der FED.
    Hinweis: Es hiess NICHT: Frauen zuerst. Es hiess: Männer NICHT. In der Luxusklasse, da waren steinreiche Männer, welche die Gründung der FED nicht wollten. Die ersoffen alle. Der wichtigste, der Mister Astor, der wurde mit Schlagspuren im Gesicht aufgefischt.
    Ich erinnere: Titanic: 1912.
    FED: 1913.
    Du denkst doch nicht etwa, die FED gehöre dem Volke????????
    Kennedy wollte die FED verstaatlichen. Das beförderte ihn schnell ins Jenseits.Herr Johnson zerriss als erste Amtshandlung Kennedys diesbezüglichen Anweisungen.

    Lektüre, spannend wie ein Krimi und exemplarisch recherchiert: Gerhard Wisnewski: Das Titanic Attentat / Die wahren Hintergründe der Schiffskatastrophe.
    Für mich einer der Einsteiger für die Schärfung des Blickes.

    Ich schätze es, dass du dranbleibst. Jeder einzelne Mensch, der beginnt, die Nebel zu verscheuchen, ist entscheidender Gewinn für dich und mich und alle.
    Du musst wissen: Du und ich und alle, wir sind manipuliert, dass es kracht. Jeder, welcher beginnt, zu hinterfragen, macht damit einen Schritt in Richtung Freiheit, nach der sich jeder von uns sehnt.
    Das Erkennen dessen, was im Aussen läuft, muss jedoch mit Erkennen unserer Innereien einhergehen. Wer nur merkt, dass aussen alles schräg ist und nicht sieht, dass in seinem Inneren eben so Vieles verkorkst ist, wird danach zum fanatischen Kämpfer gegen das (wirklich!) Schlechte in dieser Welt.
    Fanatische Kämpfer aber bringen uns nicht weiter.

    Gefällt mir

  28. Andreas sagt:

    Wenn die NSA 9/11 bewusst ermöglichte (1) und wenn die NSA Teil des Mossads (2) ist, dann liegt
    m.E. die Schlussfolgerung schon nahe, dass der Mossad im Hintergrund (3) die Strippen zog.

    (1)
    http://www.we-are-change.de/2013/06/30/snowdens-enthüllungen-über-die-nsa-sind-nur-die-spitze-des-eisbergs/
    (2)
    https://medienschafe.wordpress.com/tag/911/
    (3)
    http://www.zeit.de/2002/41/200241_mossad_xml

    Kein Mitverantwortlicher dieses Verbrechens wurde zur Rechenschaft gezogen …

    Doch es ging ja um unsere Firmen-Diskussion. Du hast die innere Stärke und kannst zugeben, null Belege auf der Hand zu haben. Damit wären wir uns einig.

    Liebe Grüße in die Schweiz
    Andreas

    Gefällt mir

  29. thomram sagt:

    @ Andreas

    Weil 9/11 eines meiner Leibthemen ist, möchte ich zwei Fragen an dich richten.
    Was geschieht, wenn eine Boeing Verkehrsmaschine mit, sagen wir mal 400km/h in eine Wand von höchstwertigen 6cm – O – Trägern fliegt?
    Ich erinnere, dass so es Flugi eine Aluröhre ist. Und die Twins, die hatten aussen rum eine schiere Wand eng beieinander stehender 6cm – O – Träger.

    Sodann…wie erklärst DU dir, dass WTC 7 pulverisiert wurde? Restlos pulverisiert. Es blieb kein Hosenknopf, kein Knochen, kein Stück Glas, einfach nix war da, nur Pulver. Man kann sich das gar nicht plastisch genug vorstellen. Nur Pulver.

    Gefällt mir

  30. Andreas sagt:

    Hallo Thomas

    Zu 9/11 habe ich jedes Jahr einen Rundbrief gemacht. Nun bin ich so wie Du auf einen Blog umgestiegen und da findest Du meine aktuelle Meinung zur 9/11-Sprengungstheorie:
    https://rundbriefkasten.wordpress.com/2015/09/10/911-auch-ohne-die-sprengungstheorie-erklaerbar/

    Ein schönes Wochenende
    🙂

    Gefällt mir

  31. thomram sagt:

    @ Andreas

    Mir wäre lieber gewesen, du hättest meine Frage beantwortet. Ein Passagierflugzeug kracht frontal in eine Wand von 6cm Beststahl O- Träger.
    Was passiert?

    Da du nicht willens zu sein scheinst, zu antworten, antworte ich. Die Aluröhre kann nicht eindringen. Frage jeden beliebigenPhysiker. Das Flugzeug zerschellt und fällt in Stücke zerlegt zu 99% aussen runter.

    Dass WTC 7 nicht mal ein Flugzeug hatte und zu Staub, hundertprozentig zu Staub wurde, das scheint jemanden wie dich auch nicht weiter zu beschäftigen.

    Schweiz wie sie leibt und lebt. Ich kenn fast nur Solche. Tüchtige Leute. Gute Leute. Und sie sind in geschlossenen Denksystemen gefangen. Meine Güte. Was werdet ihr erwachen.

    Ins Pentagon ist wohl deiner Meinung nach auch eine Boeing geflogen? Hat vier Gebäude durchschlagen, ein Löchli gemacht, und Trümmer gab es keine. Kein Triebwerk, kein Flügel, kein nix. Dass die Ueberwachungskameras ausgerechnet zu dieser Zeit nicht liefen, das ist so üblich.

    Es ist wie mit fundi Christen zu diskutieren. Die haben 347 Bücher gelesen. Alle aus der christlichen Buchhandlung, und in allen steht das Gleiche drin. Hat mich schon als 15 jähriger schier verrückt gemacht. Geschlossene Denksysteme.

    Na denn, mein lieber Andreas, ich wünsche dir schönen Tiefschlaf bis zum Erwachen.

    Gefällt mir

  32. […] Jede Gemeindeverwaltung, jedes Gericht, deine Bundesregierung selbstverständlich auch, sie sind eingetragene Firmen. Firmen! Firmen unterliegen dem Handelsrecht. Du kannst es selber prüfen. Du findest Anleitung und zusätzliche Information hier. […]

    Gefällt mir

  33. willi marcon sagt:

    Thomram
    Sie springen noch viel zu kurz. Gehen Sie bitte VIEL weiter zurück in der Zeit

    Gefällt mir

  34. thomram sagt:

    @ willi marcon

    Willkommen hier, willi.
    Bitte gestatte mir das hier übliche DU.
    Danke.

    Viel weiter zurück in der Zeit. Kann sein, und es fasziniert mich, die gigantischen Zeiträume. Meines heutigen Wissens gemäss war zum Beispiel ich erstmals hier auf diesem schönen Planeten vor schlabben 1’000’000 Jahren.

    Würdest du dich konkreter werden äussern, würde mich das interessieren.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: